Home / Forum / Fit & Gesund / Sportstudium trotz knie op?

Sportstudium trotz knie op?

11. Oktober 2006 um 15:49 Letzte Antwort: 13. Oktober 2006 um 20:15

hallo...ich mache nächstes jahr mein abi und hab iegentlicha uch shcon alles geplant fürs studium!würd total gern nach münster gehen und da lehramt studieren für fächer englisch,geschi und halt sport! das problem ist nur,dass ich im juli ne knieoperation hatte!3.gradiger knorpelschaden unter der kniescheibe und daneben beseitigt soweit sehnenstraffung damit kniescheibe "fest" ist!
was meint ihr...kann ich unter den voraussetzungen ein sportstudium amchen doer osll ich mir das gleich aus dem kopf schlagen?!kann es sogar sien,dass die sagen "neee du hasts knie kaputt dich nehmen wir gar nicht?!" oder weiß jemand wie ehftig so ein studium ist?!
ich mache nämlich shcon siet ich 4 bin sport...spiel seit ich 11 bin volleyball,tennis usw!im moment halt ohne hinwerfen und so,weil das noch zu belastend ist!nur wenn ich mir so vorstelle im vollen tempo in ne sandgrube zu springen oder so ist das ja eigentlich n knall aufs gelenk oder?!
wär lieb wenn jemand mir was dazu sagen könnte bzw wär schon gut mla zu erfahren was bei nem aufnhametest in etwa verlangt wird!finde leider keine infos dazu!
danke schon mal

Mehr lesen

13. Oktober 2006 um 20:15

Also:
ich weiß ja nicht, was du unter "heftig" verstehst, aber so ein Sportstudium ist nicht ohne.Es kommt auch drauf an, wo du das ganze studierst(keine ahnung, wie das in Münster ist). In der Aufnahmeprüfung musst du in der Regel ein ziemlich großes Feld abdecken, dh. Schwimmen, mind. eine Ballsportart, Turnen, Tennis oder Tischtennis (irgendwas mit schlagen), eine Mannschaftssportart (welches Verhalten legt der Bewerber an den Tag).
Das alles ist natürlich scheiße mit einem Knie, das du nicht wirklich belasten kannst (zumindestens nicht im angefordertem Rahmen).

Das ganze aber gleich aus dem Kopf schlagen find ich aber auch Unsinn. ich finde, du solltest dich da mal genau informieren, musst du ja sowieso.
Kannst dir ja auch übers Internet anschauen, was sie einzelnen Unis so verlangen(ist ganz einfach ).

ich denke es ist schon mal ein guter Anfang, dass du schon relativ lange Volleyball und Tennis spielst. Und ich mein deine OP ist ja auch noch nicht so lange her, ich denk da tut sich noch so manches bis es dann wirklich so weit ist, dass es ans studieren geht...

Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen. Wie gesagt. Informier dich einfach

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers