Home / Forum / Fit & Gesund / Spirale mit 15! Arzt verklagen?

Spirale mit 15! Arzt verklagen?

9. Februar 2011 um 23:07

Einer Freundin von mir (15) wurde vor kurzem die Spirale eingesetzt. Wir alle haben ihr gesagt, dass das nicht normal und auch nicht gut ist mit 15 Jahren. Doch ihr Frauenarzt hat darauf bestanden und sie auch. Jetzt, ca. ein Monat später klagt sie über schreckliche Schmerzen. Sie ging gestern zu einer anderen Frauenärztin und diese sagte ihr, dass sie ihren linken Eierstock nicht mehr sehen könne, und dass der Rückhohlfaden nicht mehr da wäre. Zudem war sie wie auch ich entsetzt über die entscheidung des ersten FA. Außerdem hatte dieser FA weder meiner Freundin eine Einverständniserklärung unterschreiben lassen, noch ihrer Mutter.
Kann sie ihn jetzt verklagen? Auf Schmerzensgeld oder anderes?

Mehr lesen

16. Februar 2011 um 20:28

....
Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen bis Vollendung des 20. Lebensjahres die Pille, die Spirale und die Pille danach.

Insofern kann also eine Spirale auch einem jungen Mädchen eingesetzt werden und nicht, wie hier behauptet wurde, erst mit 30.
Also nix mit verklagen.

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 11:41

Nur mal als Gedankenanstoß...
..wenn einer 13jährigen die Pille verschrieben wird denkt niemand darüber nach den Arzt zu verklagen. Aber wenn sich eine 15jährige eine Spirale einsetzen lässt gibts einen riesen Aufruhr. Du hast jetzt leider nicht geschrieben was für eine Spirale es bei deiner Freundin ist. Aber ich verstehe nicht ganz was z.B. an einer Kupferspirale schlimmer sein soll als jeden Tag Hormone zu schlucken...
manchmal kann ich mich einfach nur wundern was alles schief läuft in unserer gesellschaft.

ich wünsche deiner freundin natürlich trotzdem alles gute.
LG, Funchen

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 14:37

Und
wenn sie dann mit 13 ohne kondom sex haben (weil sie die pille ja nehmen) und sich eine sexuell übertragbare krankheit einfangen... da wäre es wohl besser den mädchen zu erklären wie man kondome richtig benutzt, oder nicht?

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 22:23

Welche hormonspirale ist für junge mädchen geeignet?
meines wissens gibt es nur eine einzige hormonspirale. das ist die mirena. und die ist keinesfalls für junge mädchen geeignet da es sich dabei um die GRÖSSTE auf dem markt befindliche spirale handelt. bei den kupferhaltigen IUPs gibt es aber tatsächlich auch welche die für jüngere mädchen geeignet sind, da es die in viele verschiedenen Größen gibt. das gynefix200-IUP ist z.b. das kleinste IUP und wurde schon erfolgreich 15-jährigen mädchen eingesetzt.

ob der arzt für die schmerzen schuld ist, hängt wohl davon ab, ob er das mädchen über die möglichen nebenwirkungen aufgeklärt hat (denn schmerzen gehören nun mal dazu) und auch ob die schmerzen eventuell sein verschulden sind, weil er vorher nicht die Gebährmuttergröße bestimmt hat und ihr ein viel zu großes IUP eingesetzt hat.

mfg, amily

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen