Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Spagat im kalten Zustand

Letzte Nachricht: 24. April 2023 um 20:30
A
aurora
15.02.23 um 9:45

Ich trainiere seit einigen Wochen Spagat.
Ich Wärme mich IMMER auf und achte auf eine gesunde Herangehensweise.
Meine Mittänzerinnen sind teilweise schon einige Jahre dabei und können unaufgeräumt ohne Probleme runter.
Liegt das daran, dass die Mädels gut im Überspagat sitzen? 
Würde das auf lange Sicht auch gerne können.
Vielleicht gibt es hier Tänzer oder Turner, die mir das beantworten können.

Lg Auroa 

Mehr lesen

fuechslein-101
fuechslein-101
22.02.23 um 9:03

Ich bin weder Turner noch Tänzer. Aber eins weiß ich, wer kalte Muskulatur und Bänder übermäßig dehnt, riskiert immer Verletzungen. Natürlich packen erfahrene Sportler irgendwann auch einen Spagat aus dem kalten, weil Muskulatur und Bänder durch ein langes Training so vorgedehnt sind, dass der Spagat für diese keine übermäßige Dehnung mehr darstellt. Aber auch das wird nur vorrübergehend sein, irgendwann kommen auch die in ein Alter, wo die Elastizität wieder abnimmt. Ich hatte es an anderer Stelle schon einmal geschrieben, ich habe nie einen Spagat hinbekommen (hatte das aber auch nie beabsichtigt), war aber trotzdem immer recht gelenkig. Du wirst es sicher kennen, das simple Rumpfbeugen: Hacken zusammen, Knie durchgedrückt und dann nach vorn beugen, bis die Finger den Boden berühren. Viele schaffen nicht einmal das, auch in jungen Jahren. Ich bin fast 62 und habe aus der kalten bis heute keine Probleme damit. Erwärmt lege ich dir bei dieser Übung die kompletten Hände auf den Boden. In jungen Jahren habe ich auch das aus dem kalten gekonnt, aber da war ich eben nicht nur 30 Jahre jünger, sondern auch 30 Kilo leichter.

Egal, ob es nun eine Dehnübung wie der Spagat ist oder andere gymnastische Übungen, am effektivsten sind die immer, wenn die Muskulatur gut erwärmt ist. Nicht nur, um sich vor Verletzungen zu schützen, sondern weil dann die Muskulatur viel aufnahmefähiger für die notwendigen Nährstoffe ist und die Ablagerung von Abbauprodukten zwischen den Muskelfasern (Laktate) verzögert wird (was z.B. dem berühmten Muskelkater ganz oder teilweise vorbeugt).

1 -Gefällt mir

R
rinana
23.04.23 um 19:42

aufwärmen ist immer gut und sollte auch immer gemacht werden und Schäden zu vermeiden.

Natürlich kann man kalt einige Übungen machen, sollte man aber nicht.

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
V
vorstadtmutti1
24.04.23 um 20:30

Hi! 

Ich vermute ihr seid eine junge Tanzgruppe und wenn die Mittänzer einen Überspagat können dann sind die schon super gut gedehnt. Ich glaube schon, dass es daran liegt.
Ich habe als junges Mädchen Ballet getanzt und auch fleißig Spagat geübt. Ist wirklich eine Übungssache.

Gefällt mir

Anzeige