Home / Forum / Fit & Gesund / Soviele tipps zum abnehmen - aber was ist richtig ?

Soviele tipps zum abnehmen - aber was ist richtig ?

15. Februar 2012 um 20:11

Hallo.
Also ich bin neu hier & habe mir sehr viele Beiträge übers abnehmen durchgelesn & störbere schon längere zeit im Internet zu diesem Thema. Leider weiß ich nicht was jetzt das richtige ist ? Kein Kohlenhydrathe ? Einfach auf die Kalorien achten ?

Meine Situation sieht so aus. Ich bin 20 Jahre alt, 1.70 groß und wiege 61 kg. Ich will wieder auf mein Wunschgewicht von 56 kg kommen und weiß einfach nicht wie ich die Kilos purzeln lassen kann. Ich esse einfach zu gerne.

Morgens : ne Tasse Kaffe, und einen belegten Kornspitz ( immer verschieden ) Mittags : ein normales Mittagessen (zB Putenfleisch mit Nudeln) und wenn ich von der Arbeit nach Hause komme esse ich nochmal ein volles Menü bzw ein schwere Mahlzeit. Vorm schlafen gehen, knabbere ich dann noch unmengen von Chips ( leider ziemlich süchtig danach )

Könnt ihr mir weitehelfen ?

Mehr lesen

17. Februar 2012 um 0:26

Seele, Zucker und Tierisches
Hallo Sunshine

deine Verwirrung kann ich bestens verstehen, mir gings genau so.

Ich habe weils mich selbst betraf mich viel über das Thema Ernährung und Abnehmen informiert und bin mir ziemlich sicher, was mir hilft. ich hoffe, es ist auch was für dich dabei

1*) Es gibt immer einen triftigen Grund warum man mehr ißt, als man Hunger hat (zb eine innere Leere). Bevor man den nicht kennt, funktioniert fast nichts - ausser ein Wunder Dann MUSS man immer wie zwanghaft irgend was ungesundes (Chips, Schokolade) essen. Ein ganz, kurzes und tolles Buch das mir geholfen hat ist "Lob des Essens" von Susie Orbach.

2*) Ein Hauptfaktor bei Gewichtszunahme(und vielen sogenannten Zivilisationskrankheiten) ist Übersäuerung. Und die kommt hauptsächlich von raffinierten Kohlehydraten (Zucker, weisses Mehl, ...) und tierischem Eiweiß.
Ich habe selbst die Erfahrung gemacht: wenn man naturbelassene, wenig verarbeitete Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs ißt, dann kann man davon so viel essen, bis es einem oben ansteht, und man nimmt nicht zu. Noch ein Buchtipp: "Peace Food" von Rüdiger Dahlke (peacefood.at), in diesem Buch sind die Zusammenhänge super erklärt und auch die seelische und ethische Komponente berücksichtigt.

* * *

Recherchiere am besten in diese Richtung weiter, also Thema Übersäuerung (es gibt im Internet Tabellen mit den sauren und basischen Lebensmitteln).
Und schaue drauf, das deine Nahrung so wenig wie möglich Tierisches enthält.

hoffe es war was für dich dabei und wünsch dir weiterhin alles Gute
lg
vera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 7:25

Wenn es so leicht wäre
Danke vera für deine tippst, werde ich mir anschaun
also fleisch esse ich sowieso nicht sehr viel - wenn dann nur pute. ich esse eigentlich sehr viel gemüse und obst.
leider halt auch nudeln mit soße oder salate mit den verschiedensten dressings

@Sunshine: jaa chips weglassen würd ich gerne, aber es ist wie eine Sucht :P glaubt ihr das ich allein wenn ich die chips weglasse abnehme ? Oder soll ich meine komplette ernährung umstellen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 12:13

Du hast recht
ich geb dir recht.
ich esse eigeneltich sehr viel aus langeweile.
habe meistens nicht einmal hunger sonder einfach nur einen "guster" auf irgendetwas.
Chips werde ich jetzt auch keine mehr kaufen. und seit gestern habe ich mich an die kalorien jedes produktes gehalten um so wenig wie möglich am tag zusammenzubringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 14:58


ja ich möchte einfach versuchen zB wirklich nur 3 mahlzeiten am tag. den ich esse immer je nach lust und da kanns auch sein das ich immer nebenbei esse. oda am abend nochmal was essen obwohl ich schon abendessen hatte. damit werde ich nun aufhören, das süße lasse ich vorerst komplett weg.

meine essplan von gestan und heut sieht wie folgt aus :

gestern :

VM: ein Kornspitz mit ganz wenig thunfischaufstrich
Mitag: ein Joghurt / fettarm
Abend: Ein kleine stück putenfleisch mit 5 kroketten und ein bisschen Bratsaft

Zwischendurch am Tag: Salatgurken & Weintrauben

Trinken tue ich sowieso nur Wasser weil mir das Süße zeug icht schmeckt.

Heute:
VM: das selbe wie gestern
Mittag: ein halbes Teller Gulaschsuppe / 1 Semmel
Abend: Und für den Abend habe ich mir einen Gemüsereis zubereitet

Was haltest du von diesem "essplan"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 19:07


Habe mir das ausgerrechnet, für meinen Energieverbrauch habe ich zu wenig gegessen. Das ist immer so schwer zu sage was ist zu viel und was zu wenig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen