Home / Forum / Fit & Gesund / Sommer, Sonne...und Sonnen-Allergie

Sommer, Sonne...und Sonnen-Allergie

1. April 2005 um 13:04 Letzte Antwort: 28. Mai 2005 um 7:19

Seit einem Mallorca-Aufenthalt vor ca. 10 Jahren leide ich unter Sonnenallergie, die mir schon einige Urlaube verleidet hat. Hier in Deutschland passiert gar nichts, wenn ich in der Sonne liege, ich werde problemlos braun, aber sobald ich mich in südliche Gefilde begebe, geht's los, und es bilden sich die typischen rote Pusteln! Es beginnt am Dekolletee, dann kommen Schultern, Beine und Arme dran, und selbst wenn ich den Strand dann meide, dauert es ewig, bis sich die Pusteln (die irgendwann unerträglich zu jucken anfangen und sogar nässen) zurückbilden.
Den letzten Urlaub in Cannes, auf den ich mich ewig gefreut habe, musste ich deshalb nach wenigen Tagen abbrechen und ging zum Hautarzt, der mir Cortison-Salbe verschrieb und mir riet, die Sonne einfach zu meiden... was mich natürlich unglücklich macht; das Schönste unter der Sonne ist für mich unter anderem, unter der Sonne zu sein...

Weiß jemand Rat? Habe schon vor einigen Urlauben Calcium- und Magnesium eingenommen, vom Arzt verschriebene Tabletten geschluckt, die Sonnencreme Ladival benutzt, die sehr gut sein soll, und meine Besonnungszeit auf wenige Stunden täglich reduziert - hat alles nichts gebracht.

Für jeden Tipp wäre ich echt dankbar!!!

Mehr lesen

3. April 2005 um 18:17

Sunberro
ist ein gutes mittel bei sonnenallergie. dazu noch ein bisschen die mineralienspeicher auffüllen und mit geduld geht es weg. interesse dann mail an sutucho@de

Gefällt mir
3. April 2005 um 18:20

Nachtrag
in vielen sonnenschutzmitteln sind für den organismus belastende zusatzstoffe enthalten und die kann der organismus nicht gebrauchen. wenn die toleranzgrenze überschritten ist - d.h. nicht nur davon sondern der luft, ozon, abgase, pestizide etc. dann reagiert der körper mit anzeichen, die nicht zu erklären sind. und dann heißt es, nicht noch mehr dazugeben sondern auf die inhaltsstoffe achten. lg tu128

Gefällt mir
9. April 2005 um 15:43

Bei Sonnenallergie:
Calzium Sandoz Sun Täglich nehmen, Magnesium ist für sowas nicht, besonders man darf die beide nicht zusammen nehmen, denn die Wirkung wird aufgehoben
Sonnenblocker, quasi Sonnenschutz 30. Tja, das ist das, was ich dir Raten kann, da ich selbst unter Sonnenallergie gelitten habe.
Ps.: Ich geh ins Solarium, und nehme nur noch Calzium Sandoz Sun und seither nichts mehr.

Viel Glück
Wusel

Gefällt mir
28. Mai 2005 um 7:19

Sonnenallergie
Ich habe ca 30 Jahre unter der Sonnenallergie gelitten. Ich habe festgestellt das mir besonders gut Calzium gehofen hat.
Bei mir trat es besonders in den Südlichen ländern auf. Ergo, hat die Errscheinung was mit dem Salzwasser und der Jodhaltigen luft zu tun. Was auch noch mit reinspielen kann ist die Körpercreme. die sie benutzen. Dort enthalten sind Parfüms und ähnliches. Sollten sie Die gute Nivea nehmen kann auch diese der Auslöser sein.
Ich empfehle einfach mal Deo`s,Creme`s, usw zu wechseln.

MfG, Carsten

Gefällt mir