Forum / Fit & Gesund

Soll ich es ihr sagen?

Letzte Nachricht: 31. Januar 2014 um 1:20
L
lallie_11895641
29.01.14 um 21:53

Hallo Zusammen. Ich habe vor ein paar Wochen ein Mädel im Fitnesscenter kennengelernt, wir verstehen uns sehr gut und es könnte sich bestimmt eine gute Freundschaft entwickeln. Nun haben wir heute zusammen trainiert und sie erzählte mir das sie jetzt abnehmen will (hat eine schöne Figur, weibliche Rundungen, keinesfalls zuviel Fett), sie hat in der Apotheke (arbeitet selbst da) ihren Körperstatus checken lassen und da wurde gesagt sie hätte einen BMI knapp an der Grenze zum ÜG. Sie selbst dachte, dass es viele Muskeln sind (trainiert tgl ne Stunde auf dem Crosstrainer), aber dem ist wohl nicht so, sondern es sei vieles davon Fett. Sie möchte ungefähr meine Figur haben.
Nun ja, sie erzählte mir was sie heute gegessen hat und da kam ich mir vor wie ein verfr... S... . Es triggert mich irgendwie und ich kann nicht damit umgehen. Was meint ihr, soll ich ihr sagen was in mir vorgeht, es fing ja damals auch bei mir so an, einzelne MZ weglassen und kalorienarme Sachen essen. Und ich finde sie hat es echt nicht nötig, eben weil es alles gut harmoniert.
Weiß nicht was ich tun soll . Ich will die beginnende Freundschaft nicht gleich verlieren, bin froh das ich mal jemanden gefunden habe mit dem man auch mal raus geht.
Andererseits ist ja noch nicht so ein Vertrauensverhältnis da wie bei z.B. meiner besten Freundin. Habe Angst das sie sich dann abwendet.
Habt ihr einen Rat ? Liebe Grüsse.

Mehr lesen

D
dolly_12688854
30.01.14 um 2:51

Huhu
Ob du es ihr sagst oder lieber nicht musst du entscheiden. Du könntest sie ja auf die Gefahr aufmerksam machen, dass so radikale Diäten nach einem doch recht einschneidenden Erlebnis häufig außer Kontrolle geraten. Und das du dich deshalb nicht wohlfühlst, wenn sie so spricht oder sowas macht.

Du solltest sie bestärken, ihr sagen, dass sie attraktiv und schlank aussieht, dass ein BMI nicht maßgebend für ihr Wohlbefinden sein sollte. Vor allem weil sie sich davor ja sehr wohl gefühlt hat, und dass sie das nicht wegen einem Körperfett-blabla wegwerfen sollte. Der hohe Körperfettanteil an einer Frau ist natürlich, bspw. für Wasserreserven zum Säugen. Nur ist das Schönheitsideal eben nicht konform mit der natur.
Sie sollte keine Mahlzeiten auslassen. Ausreichende Ernährung mit genügend Eiweiß, Fetten und Kohlenhydraten ist wahnsinnig wichtig beim Sport und beim Umwandeln. Damit sie die gewünschten Mukkis ausbaut braucht sie Eiweiße und Fette damit sich der Körper 1a regenerieren kann und leistungsfähigere Muskeln und Bindegewebe aufbauen kann. Wenn mehr Muskeln da sind verbrennt sich das Körperfett von allein, da der Energiebedarf mit der Muskelmasse steigt. (Generell ist Muskeln aufbauen mit einem etwas höheren Körperfettanteil leichter.)

Warum lässt sie sich nicht vom Fitnesscenter in Sachen Ernährung beraten?
(Eiweiß kann man mit gesunden Nieren endlos Spachteln, kann kein Körperfett werden, und auch nicht zur Energieverbrennung verwendet werden, da das Umwandeln von Eiweiß in Kh dieselbe Energie zieht wie sie dann bringt. Also 0 kcal.)

Schlimm das eine hübsche Frau die sich wohl fühlte mit so ner bescheuerten Waage und BMI gleich in solche Not gerät.

Und bleib stark! Du machst das super, essen ist wichtig, du hast es verdient!

Gefällt mir

O
orsina_13024837
30.01.14 um 9:57

Ich...
...persönlich bin bisher mit der Wahrheit immer am besten gefahren. Gerade, wenn es dich triggert, solltest du entweder versuchen das Gespräch diesbezüglich zu suchen oder aber doch auf Abstand gehen, aus Selbstschutz.
Bin in meine zweite Magersuchtsepisode auch gerutscht, weil ich mich habe triggern lassen, dem Mädel gehts heut übrigens super, war nur ne Phase bei ihr und ich quäl mich seit Jahren wieder mit dem Rückfall herum ^^ Von daher solltest du dir zu liebe nicht alles so schlucken, sondern doch eher versuchen drüber zu sprechen (meine persönliche Meinung)
Sag ihr, wie schnell man in essstörungen rutschen kann und dass das die paar kilo die man verlieren will, gar nicht wert sind... liebe Grüße

Gefällt mir

F
fran_12132438
30.01.14 um 12:08

Ich für meinen Teil...
halte mich jetzt (ich arbeite hart daran, wieder aus der MS herauszukommen und nehme langsam wieder zu) komplett von allen Menschen fern, die in Fitnessstudios gehen, abnehmen wollen, über ihren Körper sprechen, über Ernährung sprechen, täglich Sport machen, Diätlebensmittel kaufen, Light-Getränke trinken, übermäßig schlank sind...
Das alles triggert mich sehr und bringt mich, das weiß ich aus Erfahrung, wieder voll in die MS hinein.
Ich treffe mich jetzt nur mit Menschen, die Sportmuffel sind, gerne gutbürgerlich essen gehen und denen ihr Körper viel, viel weniger wichtig ist als Bildung und Hirn.
Ich habe mich von mehreren Freundschaften getrennt, denn DAS ist ein viel geringerer Schaden für mich als irgendwann zu STERBEN oder für immer schwer krank zu sein.
Das ist allerdings nur MEINE Einstellung, ich kann dir diesbezüglich keinen Rat geben. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Gefällt mir

D
dolly_12688854
30.01.14 um 12:27
In Antwort auf fran_12132438

Ich für meinen Teil...
halte mich jetzt (ich arbeite hart daran, wieder aus der MS herauszukommen und nehme langsam wieder zu) komplett von allen Menschen fern, die in Fitnessstudios gehen, abnehmen wollen, über ihren Körper sprechen, über Ernährung sprechen, täglich Sport machen, Diätlebensmittel kaufen, Light-Getränke trinken, übermäßig schlank sind...
Das alles triggert mich sehr und bringt mich, das weiß ich aus Erfahrung, wieder voll in die MS hinein.
Ich treffe mich jetzt nur mit Menschen, die Sportmuffel sind, gerne gutbürgerlich essen gehen und denen ihr Körper viel, viel weniger wichtig ist als Bildung und Hirn.
Ich habe mich von mehreren Freundschaften getrennt, denn DAS ist ein viel geringerer Schaden für mich als irgendwann zu STERBEN oder für immer schwer krank zu sein.
Das ist allerdings nur MEINE Einstellung, ich kann dir diesbezüglich keinen Rat geben. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Huhu Himbeere
Für deine jetzige Situation ist das in Ordnung.

Aber auf lange Zeit wäre es sinnvoll zu lernen wie man sich von sowas abgrenzt wenn man damit in Berührung kommt. Es wird immer Menschen und Situationen geben die dich belasten und triggern.

Du wirst das packen! Lass dich nicht unterkriegen.

Gefällt mir

F
fran_12132438
30.01.14 um 12:34
In Antwort auf fran_12132438

Ich für meinen Teil...
halte mich jetzt (ich arbeite hart daran, wieder aus der MS herauszukommen und nehme langsam wieder zu) komplett von allen Menschen fern, die in Fitnessstudios gehen, abnehmen wollen, über ihren Körper sprechen, über Ernährung sprechen, täglich Sport machen, Diätlebensmittel kaufen, Light-Getränke trinken, übermäßig schlank sind...
Das alles triggert mich sehr und bringt mich, das weiß ich aus Erfahrung, wieder voll in die MS hinein.
Ich treffe mich jetzt nur mit Menschen, die Sportmuffel sind, gerne gutbürgerlich essen gehen und denen ihr Körper viel, viel weniger wichtig ist als Bildung und Hirn.
Ich habe mich von mehreren Freundschaften getrennt, denn DAS ist ein viel geringerer Schaden für mich als irgendwann zu STERBEN oder für immer schwer krank zu sein.
Das ist allerdings nur MEINE Einstellung, ich kann dir diesbezüglich keinen Rat geben. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

So war ich übrigens auch früher...
Der Inhalt meines Hirns, die Bildung, meine Talente, mein Herz waren mir viel, viel, VIEL wichtiger als mein Körper. Und ich bin wütend auf mich selbst, dass ich mich zu einer primitiven Tussi entwickelt habe, deren ganzes Leben sich um Kalorien, Sport und die Perfektionierung des Körpers geht. ARMSELIG! BESCHEUERT! PRIMITIV UND DUMM! Aber das hat jetzt BEI MIR ein Ende!!!

Gefällt mir

F
fran_12132438
30.01.14 um 12:39
In Antwort auf dolly_12688854

Huhu Himbeere
Für deine jetzige Situation ist das in Ordnung.

Aber auf lange Zeit wäre es sinnvoll zu lernen wie man sich von sowas abgrenzt wenn man damit in Berührung kommt. Es wird immer Menschen und Situationen geben die dich belasten und triggern.

Du wirst das packen! Lass dich nicht unterkriegen.

Danke. Nein, ich werde mich nicht unterkriegen lassen.
Ich kämpfe, ich versuche sehr stark zu sein und ich mache auch schon große Fortschritte.
Esse gerade Kartoffelchips mit Salsa-Dip.
Als Vorspeise zum Mittagessen
Und heute Nachmittag treffe ich mich mit einem Mädel, das ich über das Internet kennen gelernt habe. Sie sucht auch eine neue beste Freundin und ist Hobby-Model im XL-Format .
DAS ist meine Art der Selbsttherapie.
Sie HASST Sport natürlich und zeigt allen Fitnesstudio-Tussis innerlich den Vogel.
Und übrigens, wenn ich mit ihr unterwegs bin, was meint ihr WEM die Kerle hinterher schauen? MIR bestimmt nicht. Die hat 'nen Schlag bei den Kerlen, sag ich euch...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fran_12132438
30.01.14 um 12:45
In Antwort auf dolly_12688854

Huhu Himbeere
Für deine jetzige Situation ist das in Ordnung.

Aber auf lange Zeit wäre es sinnvoll zu lernen wie man sich von sowas abgrenzt wenn man damit in Berührung kommt. Es wird immer Menschen und Situationen geben die dich belasten und triggern.

Du wirst das packen! Lass dich nicht unterkriegen.

Meine Art abzugrenzen ist halt mich von solchen Menschen
fernzuhalten. Natürlich werde ich immer Menschen begegnen, die triggernd wirken aber ich muss ja mit ihnen nicht näher zu tun haben oder mich mit ihnen anfreunden.

Gefällt mir

L
lallie_11895641
30.01.14 um 21:31
In Antwort auf orsina_13024837

Ich...
...persönlich bin bisher mit der Wahrheit immer am besten gefahren. Gerade, wenn es dich triggert, solltest du entweder versuchen das Gespräch diesbezüglich zu suchen oder aber doch auf Abstand gehen, aus Selbstschutz.
Bin in meine zweite Magersuchtsepisode auch gerutscht, weil ich mich habe triggern lassen, dem Mädel gehts heut übrigens super, war nur ne Phase bei ihr und ich quäl mich seit Jahren wieder mit dem Rückfall herum ^^ Von daher solltest du dir zu liebe nicht alles so schlucken, sondern doch eher versuchen drüber zu sprechen (meine persönliche Meinung)
Sag ihr, wie schnell man in essstörungen rutschen kann und dass das die paar kilo die man verlieren will, gar nicht wert sind... liebe Grüße

Danke für eure Antworten
Das Problem ist eben das ich echt froh bin jemanden gefunden zu haben. Wir kennen uns noch nicht lange, verstehen uns aber ganz gut.
Ich muss mich bemühen mich nicht triggern zu lassen. Naja, das Training im Fitnesscenter tut mir gut, die Muskeln brauche ich für meinen Job. Und ja, es rennen soviele dürre Mädels rum, da bekomme ich halt komplexe. Ich hab heute mal wieder zuviel gegessen (weit über 4000 kcal, aber über den Tag verteilt) und fühle mich unwohl, aber ich habe jedes Stück Schokolade und die anderen Sachen genossen. Halt passiert, aber ich kann es nicht ändern. Muss halt wie viele von euch lernen mich nicht so von der Waage abhängig zu machen. Ich arbeite daran, aber wohl fühle ich mich mit dem aktuellen Gewicht nicht .

Gefällt mir

L
lallie_11895641
30.01.14 um 21:33
In Antwort auf lallie_11895641

Danke für eure Antworten
Das Problem ist eben das ich echt froh bin jemanden gefunden zu haben. Wir kennen uns noch nicht lange, verstehen uns aber ganz gut.
Ich muss mich bemühen mich nicht triggern zu lassen. Naja, das Training im Fitnesscenter tut mir gut, die Muskeln brauche ich für meinen Job. Und ja, es rennen soviele dürre Mädels rum, da bekomme ich halt komplexe. Ich hab heute mal wieder zuviel gegessen (weit über 4000 kcal, aber über den Tag verteilt) und fühle mich unwohl, aber ich habe jedes Stück Schokolade und die anderen Sachen genossen. Halt passiert, aber ich kann es nicht ändern. Muss halt wie viele von euch lernen mich nicht so von der Waage abhängig zu machen. Ich arbeite daran, aber wohl fühle ich mich mit dem aktuellen Gewicht nicht .

Ups, da fehlt ein Wort
Fühle mich nicht wohl sollte es heißen.

Gefällt mir

L
lallie_11895641
30.01.14 um 23:37

Klar darfst du fragen
Ich bin Altenpflegerin. Zunehmen muss ich nicht, hab ich aber. Bin jetzt im NG, mit BMI 19. Aber wie gesagt fühle ich mich damit nicht wohl. Dieses "sich was gönnen" artet immer aus, auch wenn es nicht in kurzer Zeit stattfindet, aber von den kcal her ist es einfach zuviel. Die Kontrolle ist komplett weg und damit kann ich nicht umgehen.

Gefällt mir

F
fran_12132438
31.01.14 um 1:20
In Antwort auf lallie_11895641

Danke für eure Antworten
Das Problem ist eben das ich echt froh bin jemanden gefunden zu haben. Wir kennen uns noch nicht lange, verstehen uns aber ganz gut.
Ich muss mich bemühen mich nicht triggern zu lassen. Naja, das Training im Fitnesscenter tut mir gut, die Muskeln brauche ich für meinen Job. Und ja, es rennen soviele dürre Mädels rum, da bekomme ich halt komplexe. Ich hab heute mal wieder zuviel gegessen (weit über 4000 kcal, aber über den Tag verteilt) und fühle mich unwohl, aber ich habe jedes Stück Schokolade und die anderen Sachen genossen. Halt passiert, aber ich kann es nicht ändern. Muss halt wie viele von euch lernen mich nicht so von der Waage abhängig zu machen. Ich arbeite daran, aber wohl fühle ich mich mit dem aktuellen Gewicht nicht .

SCHMEISS DIE WAAGE RAUS!!!
MEINE IST VORGESTERN HOCHKANT IN DEN MÜLLCONTAINER GEFLOGEN!!!
JUHU!!!


BIN VOLL STOLZ AUF MICH!!!
DAS SCHEI**DING IST IM CONTAINER GELANDET UND DER WURDE HEUTE GELEERT!!!
SOLL HEISSEN, ICH HABE SIE NICHT WIEDER ZURÜCK GEHOLT UND DAS SCHEI**DING GAMMELT SCHON AUF DER MÜLLKIPPE!!!
JUHU!!!
DAS IST EIN BEFREIENDES GEFÜHL, SAG ICH EUCH!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers