Home / Forum / Fit & Gesund / So ich mach ab heute mal den versuch

So ich mach ab heute mal den versuch

31. Oktober 2011 um 12:42

und esse für ca 1 woche jeden tag 2000 kalorien um mir die angst davor zu nehmen

mit 1900 hats geklappt die schwankungen sind auch wieder leicht runter

aber ich hab jetzt angst dass es wieder hochgeht die woche und ich dann genau immernoch angst hab mir 2000 kcal zu erlauben andererseits wenn ich mit 1900 weitermach und es dann hochgeht trau ich mich nie

deshalb zieh ichs jetzt durch und wenns hochgeht dann muss ich mal schauen wenn es bleibt dann versuch ich danach nach hunger zu essen weil da komm ich nie gross über 2000....

100 kcal mehr am tag sollten nichts ausmachen oder?

Mehr lesen

31. Oktober 2011 um 14:41

Nein ich find mich so schön und fühl mich soweit wohl
wenn ich fotos von mir sehe mit 4-5 kg mehr was knapp normalgewicht wär find ichs zu viel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 15:13
In Antwort auf elfa_12568967

Nein ich find mich so schön und fühl mich soweit wohl
wenn ich fotos von mir sehe mit 4-5 kg mehr was knapp normalgewicht wär find ichs zu viel...

Myon,
ich weiß gar nicht was ich dir schreiben soll.
Es ist sehr schwer, weil ich deine Gedanken bzgl. des Zunehmens einerseits nachvollziehen kann, auf der anderen Seite weiß ich, dass du dir damit keinen Gefallen tust.

Ich musste mich auch zwingen, wieder zuzunehmen.
Mir war klar, dass ich das Normalgewicht braucht, um die Essstörung besiegen zu können.
Auch wenns erstmal unteres Normalgewicht ist.
Ich hab nun einen BMI von 19 und bin erstmal froh, dass ich wenigstens wieder drin bin.... in der gesunden Kategorie und ich merke deutliche emotionale Veränderungen!

Mir gehts besser...um Längen und ich bin stabiler.
Es ist nur noch manchmal der innere Konflikt da, dass dünner sein möchte...das wird auch dauern, bis ich mich damit arrangieren kann.
Aber ich achte sehr darauf, dass ich genug esse, dass meine Verdauung wieder alleine funktioniert.
Ich achte auf eine gesunde Lebensweise mit Sport, vielseitiger Ernährung und auch genug Entspannung und Dingen, die mir gut tun.

Ich kann zu 100% sagen, dass es einem nur besser gehen kann und man die Essstörung überlisten kann, wenn man ein normales Gewicht hat!

Wenn du diese Erkenntnis noch immer nicht hast, dann schaffst du es nicht! Das ist die Realität-du kannst NICHT dünn bleiben und die ES besiegen-das funktioniert nicht!

Willst du denn gesund werden, ohne die Gedanken um Kalorien, ohne jeden Tag die gleichen Gedanken zu haben?

Wann schaltest du ab? Ich habe jetzt erst Tage, an denen ich einige Stunden gar nicht mit diesen Gedanken konfrontiert bin-an denen ich lebe und mich für viele Dinge interessiere und meinen Fokus komplett auf andere "innere" Prozesse richte und das Äußere so uninteressant wird....!
Das tut sehr gut und ich weiß für wen ich all das tu-für MICH und mein Leben.

Du machst dir seit Monaten etwas vor, du belügst dich
und es ist traurig, weil viele hier um dich kämpfen und dich bestärken, dir mit Rat und Tat zur Seite stehen-ich denke da besonders an Dori , die sich für dich ein Bein ausreißt! Und du nimmst es nicht an.
Du kannst es nicht annehmen, weil du noch immer zu tief in der ES steckst!
Wann machst du endlich den Schritt daraus?
Hol dir bitte Hilfe, werd aktiv für deine Gesundheit!

Wir wollen dir helfen, aber du musst dir auch selbst helfen!

Was ich geschrieben habe ist kein Angriff gegen dich, das weißt du, ja?!
Du bist uns sehr sehr wichtig und ich möchte, dass auch du es aus der ES schaffst!!!!
Deine Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 18:04

Toll!
Ich finde es super, dass du das mit 1900 kcal durchgezogen hast und es jetzt noch steigern möchtest.
Ab morgen möchte ich es eine Woche lang mit 1500 versuchen. Ich weiss, das hört sich jetzt im Gegensatz zu dir nicht so toll an, aber es ist ein Anfang.
Kannst du mal so beschreiben, was du über den Tag verteilt so alles isst? Ich kann mir nicht vorstellen, wo ich die kalorien überall reinpacken soll...es wäre für mich sehr hilfreich ein "normaler" plan zu sehen.
Liebe Grüsse
jazziie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 19:06

Danke euch
ich weiss auch nicht ob ich es je schaffen werde einen normalen BMI wieder zu erreichen

tatsächlich sind aber auch diese gedanken weniger geworden und andere dinge sind wieder im mittelpunkt, die ES ist noch da das bestreite ich nicht aber halt viel nebensächlicher..

@jazziie: mein essplan ist nicht wirklich "normal" und ich bin auch noch nicht gesund also würde ich dir glaub ich keinen gefallen tun wenn ich dir sage wie ich esse... ich habe es auch noch nicht im griff mit dem ausgewogenen essen, was ich dir raten kann was auch bei mir gut klappt: 3 hauptmahlzeiten und je nach dem 2-3 zwischenmahlzeiten
mehr kalorien kriegst du auch wenn du auf light produkte verzichtest
ja 1500 ist doch mal ein anfang ist besser man steigert schritt für schritt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2011 um 11:51

Sorgen die keine sein sollten
Liebe
myonosaki

Nein,diese 100 Kalorien mehr werden ganz sicher nichts bewegen....
Wenn ich so durchlese, was du und wie du es schreibst, kommt mir deine Situation sehr bekannt vor. Auch mir geht es öfters so. Dann muss ich mich jeweils fragen, ob ich den keine richtigen Sorgen habe, oder wenn doch, ob ich sie mit diesem ständigen ans Essen und an Kalorien denken will vom Leibe halten.
Betrachtest du es von aussen: Ist solch ein Leben, hundert Kalorien mehr oder nicht, lebenswert für dich?Möchtest du so weiterleben?Ich glaube eine gesunde und glückliche Frau, die voll im Leben steht, kann auch ruhig einmal über die Stränge schlagen, an einem Tag mal mehr als diese ominösen 2000 Kalorien zu sich nehmen....denn unsere Körper sind von Natur aus so geschaffen, dass sie mal vor und nachgeben können.
Wie viel wiegst du? Wenn dein BMi im Bereich um 19 ist, kann ich dir nur anraten, mindestens 2000 Kalorien zu dir zu nehmen. Du solltest dich dann mehr darum bemühen, sicher nicht darunter zu liegen, als immer Angst davor haben, du könntest zu viel essen. Wenn dein BMI ca. 18 ist, schlimmer noch darunter solltest du dir echt profesionelle Hilfe holen, denn sonst wird es für dich gefährlich.
Ganz sicher wünsche ich dir aber, dass dein Leben bald Platz für wichtigere Themen frei lässt, als wieviel Kalorien du zu dir nimmst. Essen gehört einfach zum Leben, hingegen soll das Leben nicht aus Essen oder daran zu denken regiert werden.
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2011 um 12:32

Wie
Berechnest du das mit den kcal so genau? Wiegst du jedes Gramm ab, welches du zu dir nimmst? Wenn ich manchmal überlege,was ich so am Tag zu mir genommen habe, dann kann ich immer nur grob schätzen. Ich denke, da können Überschätzungen bis 400 kcal bei mir drin sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest