Home / Forum / Fit & Gesund / Snacks für eine diät habt ihr ideen?gern auch generelle tipps

Snacks für eine diät habt ihr ideen?gern auch generelle tipps

29. Juli 2008 um 17:49

Hi ich möchte gern abnehemen und mach jetz auch schon Sport und ess viel Obst auf der Arbeit aber irgenwie will man trotzdem mal was anderes und auf der Arbeit is der Hunger meist am größten..
Habt ihr noch tipps was man sich gut mit zur Arbeit mitnehmen kann oder so mal als Happen zwischendurch?
Vielleicht auch was was das ganze son bisschen fördert?aber auch gut den hunger stillt ?ich wär total dankbar
ps: bin auch für generelle tipps dankbar was man noch machen kann um relativ gesund ein wenig abzunehemen ..Mein Problem is halt wenn nix passiert verlier ich den ansporn so schnell und kochen kann ich auch nich so doll
Lg und danke für die antworten

Mehr lesen

19. August 2008 um 20:30

EINIGE TIPPS FÜR ALLE - DIE ICH SELBER BEFOLGE !
WUSSTEN SIE - DASS EINFACH MEHR TRINKEN - DIE BEQUEMSTE METHODE IST ABZUNEHMEN ?

Die meisten Übergewichtigen trinken zu wenig. Viele haben ein unzureichendes Durstgefühl. Manche verspüren es zwar, erkennen es aber nicht als Durst, sondern meinen Sie hätten Hunger.
Fragen Sie sich zukünftigbei jedem Hunger, ob es wirklich Hunger ist, oder Durst !
Und wann immer Sie Hunger oder Appetit verspüren, rinken Sie zuerst ein Glas Wasser. Das hat gleich zwei Vorteile:

1. Wenn es Durst war, ist das Hungergefühl anschließend weg
2. Wenn es wirklich Hunger war, ist das Gefühl schwächer, weil der Magen ein wenig gefüllt ist !

EINIGE TRINK-TIPPS:

Wasser mit einem Spritzer Zitrone verfeinern !
Ein Glas Wasser in Greifnähe stellen, innerhalb einer Stunde austrinken und sofort wieder nachschenken !
Kalorienfreie Mineralwasser mit Geschmack - da ist nur ein wenig Aroma zugesetzt, aber kein Zucker !
Wie wärs mal mit Tomatensaft !
Sobald Sie schwitzen - einen halben Liter zusätzlich trinken !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 20:31
In Antwort auf tuva_12845177

EINIGE TIPPS FÜR ALLE - DIE ICH SELBER BEFOLGE !
WUSSTEN SIE - DASS EINFACH MEHR TRINKEN - DIE BEQUEMSTE METHODE IST ABZUNEHMEN ?

Die meisten Übergewichtigen trinken zu wenig. Viele haben ein unzureichendes Durstgefühl. Manche verspüren es zwar, erkennen es aber nicht als Durst, sondern meinen Sie hätten Hunger.
Fragen Sie sich zukünftigbei jedem Hunger, ob es wirklich Hunger ist, oder Durst !
Und wann immer Sie Hunger oder Appetit verspüren, rinken Sie zuerst ein Glas Wasser. Das hat gleich zwei Vorteile:

1. Wenn es Durst war, ist das Hungergefühl anschließend weg
2. Wenn es wirklich Hunger war, ist das Gefühl schwächer, weil der Magen ein wenig gefüllt ist !

EINIGE TRINK-TIPPS:

Wasser mit einem Spritzer Zitrone verfeinern !
Ein Glas Wasser in Greifnähe stellen, innerhalb einer Stunde austrinken und sofort wieder nachschenken !
Kalorienfreie Mineralwasser mit Geschmack - da ist nur ein wenig Aroma zugesetzt, aber kein Zucker !
Wie wärs mal mit Tomatensaft !
Sobald Sie schwitzen - einen halben Liter zusätzlich trinken !

TIPPS FÜR ALLE !
Kaufen Sie nie mit leerem Magen ein !

Dass Menschen mit leerem Magen mehr Essbares kaufen als auf Ihrem Zettel steht, wissen Sie wahrscheinlich schon !
Aber ist Ihnen mal aufgefallen, was dann zusätzlich im Einkaufswagen landet ?

Kein Mensch kauft, wenn er hungrig ist, 3 Salatköpfe.

Wer Hunger hat, greift vor allem bei Süßigkeiten, Knabbersachen und Snacks zu.

Wie von Geisterhand füllt sich der Wagen mit Keksen, Musliriegeln, Blätterteigstangen oder Mini-Salamis. Kurz: Mit allem was man sofort aufreißen und essen kann. Also mit den Nahrungsmitteln, die ganz schnell den niedrigen Blutzucker wieder aufpäppeln.

DIE SACHEN MIT DEN VIELEN KALORIEN !

DAHER: Betreten Sie das Schlaraffenland - einkaufen - nur, wenn Ihr Magen bereits gefüllt ist !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 20:33
In Antwort auf tuva_12845177

TIPPS FÜR ALLE !
Kaufen Sie nie mit leerem Magen ein !

Dass Menschen mit leerem Magen mehr Essbares kaufen als auf Ihrem Zettel steht, wissen Sie wahrscheinlich schon !
Aber ist Ihnen mal aufgefallen, was dann zusätzlich im Einkaufswagen landet ?

Kein Mensch kauft, wenn er hungrig ist, 3 Salatköpfe.

Wer Hunger hat, greift vor allem bei Süßigkeiten, Knabbersachen und Snacks zu.

Wie von Geisterhand füllt sich der Wagen mit Keksen, Musliriegeln, Blätterteigstangen oder Mini-Salamis. Kurz: Mit allem was man sofort aufreißen und essen kann. Also mit den Nahrungsmitteln, die ganz schnell den niedrigen Blutzucker wieder aufpäppeln.

DIE SACHEN MIT DEN VIELEN KALORIEN !

DAHER: Betreten Sie das Schlaraffenland - einkaufen - nur, wenn Ihr Magen bereits gefüllt ist !

HITLISTEN
EINE HITLISTE DER LEEREN KALORIEN:

In diesen Lebesmitteln finden Sie nur leere Kalorien ohne Vitamine, Mineralstoffe oder irgendetwas, das der Körper wirklich braucht:

Kandierte Früchte
Traubenzucker
Gebratener Speck
Limonaden
Puffreis
Brausepulver
Schweineschmalz
Schaumzuckerwaren
Götterspeise
Zuckerwatte
Eistees
Fruchtgummibonbons
Colagetränke
Buttercremetorte
Schnaps, Whisky


DIE WEIßE LISTE: MIT DIESEN LEBENSMITTELN NEHMEN SIE GARANTIERT NICHT ZU:

Gemüsesuppe
Tofu
Spargel
Radiechen, Rettich
Paprika
Pfifferlinge
Gurken
Sauerkraut
Rhabarber
Zitrone
Chicoree
Magerquark
Tomatensaft verdünnt
Blattsalate
Tomaten
Sprossen
eingelegte Gurken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 20:34
In Antwort auf tuva_12845177

HITLISTEN
EINE HITLISTE DER LEEREN KALORIEN:

In diesen Lebesmitteln finden Sie nur leere Kalorien ohne Vitamine, Mineralstoffe oder irgendetwas, das der Körper wirklich braucht:

Kandierte Früchte
Traubenzucker
Gebratener Speck
Limonaden
Puffreis
Brausepulver
Schweineschmalz
Schaumzuckerwaren
Götterspeise
Zuckerwatte
Eistees
Fruchtgummibonbons
Colagetränke
Buttercremetorte
Schnaps, Whisky


DIE WEIßE LISTE: MIT DIESEN LEBENSMITTELN NEHMEN SIE GARANTIERT NICHT ZU:

Gemüsesuppe
Tofu
Spargel
Radiechen, Rettich
Paprika
Pfifferlinge
Gurken
Sauerkraut
Rhabarber
Zitrone
Chicoree
Magerquark
Tomatensaft verdünnt
Blattsalate
Tomaten
Sprossen
eingelegte Gurken

ESSFALLEN
WUSSTEN SIE: VIELE ESSFALLEN SIND VIERECKIG:


Achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht essen, während Sie auf oder durch etwas Viereckiges schauen, also wenn Sie

am Computer arbeiten
in den Fernseher schauen
Auto fahren
ein Buch lesen
aus dem Fenster schauen und dabei telefonieren
Zeitung lesen

DIE NATUR HAT KEINE ECKEN IN ESSBAREM VORGESEHEN:

In vielen eckigen Lebensmitteln lauern versteckte Fette, reiner Zucker, Zusatzstoffe oder sonstige Dickmacher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 20:36
In Antwort auf tuva_12845177

ESSFALLEN
WUSSTEN SIE: VIELE ESSFALLEN SIND VIERECKIG:


Achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht essen, während Sie auf oder durch etwas Viereckiges schauen, also wenn Sie

am Computer arbeiten
in den Fernseher schauen
Auto fahren
ein Buch lesen
aus dem Fenster schauen und dabei telefonieren
Zeitung lesen

DIE NATUR HAT KEINE ECKEN IN ESSBAREM VORGESEHEN:

In vielen eckigen Lebensmitteln lauern versteckte Fette, reiner Zucker, Zusatzstoffe oder sonstige Dickmacher.

WARUM WIRD MAN ÜBERHAUPT DICK ?
WIESO WIRD DER MENSCH DICK ?

Oft nicht nur allein deshalb, weil er zuviel isst. Sondern auch, weil er genau das isst, was ihn am besten dick macht. Nämlich alles was Zucker und Fett zugleich enthält.

Der Igel macht es uns vor: Um seinen Winterspeck anzufuttern, frisst er im Herbst so viele süße überreife Früchte (Zucker) und Nüsse (Fett) wie er nur finden kann.

ABER WARUM MACHEN ZUCKER UND FETT ZUSAMMEN SO DICK ?

Der Zucker in der Nahrung führt dazu, dass die Bauchspeicheldrüse Insulin ausschüttet. Das Insulin gibt den Körperzellen das Signal, den Zucker einzulagern und weiterzuverarbeiten. Gleichzeitig gibt Insulin auch noch ein Signal an die Fettzellen, Fett einzulagern. Wenn der Igel also Zucker und Fett gleichzeitig isst, algert er Fett ein und seine Fettzellen werden immer dicker. Während des Winterschlafes kann er dann von diesen Vorräten zehren.

Der Mensch funktioniert genauso. Nur hält er keinen Winterschlaf, in dem die Fettreserven wieder abgebaut werden könnten.

Er isst das ganze Jahr über große Mengen zucker- und fetthaltiger Lebensmitteln und füllt auf diese Weise ständig sorgfältig seine Fettzellen weiter auf.

Wenn das Fett einmal in der Zelle ist, kommt es so schnell nicht wieder heraus. Dafür sorgt wieder das Insulin. Es ist sozusagen der ZELL-TÜRSTEHER, der Närstoffe in die Zelle einlässt - und dabei gleichzeitig die Ausgangstür versperrt. Solange Insulin im Blut ist (und das passiert immer, wenn Sie Süßes essen) können also die gespeicherten Fette nicht aus der Zelle raus.

Das bedeutet, solange Sie Zucker, Süßigkeiten und andere schnell verfügbare Kohlenhydrate essen, können Sie nicht abnehmen !

DAHER VERZICHTEN SIE AUF SÜßE ZWISCHENMAHLZEITEN !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2008 um 22:42

Hey..
bin auch dafür, dass man möglichst wenig zucker, fett und kohlenhydrate essen sollte.
ich snacke gerne getrocknete äpfel.
sind total lecker
anderes getrocknetes obst ist auch super!

aber trotzdem darfst du ruhig auch mal ab und an süßes essen! gehört doch schließlich zu lebensqualität dazu, richtig ?

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2010 um 13:26
In Antwort auf melia_12890785

Hey..
bin auch dafür, dass man möglichst wenig zucker, fett und kohlenhydrate essen sollte.
ich snacke gerne getrocknete äpfel.
sind total lecker
anderes getrocknetes obst ist auch super!

aber trotzdem darfst du ruhig auch mal ab und an süßes essen! gehört doch schließlich zu lebensqualität dazu, richtig ?

liebe grüße

Wenig Zucker?
Soweit ich weiß sind getrocknete Früchte voll mit Zucker. Durch das trocknen verlieren die nur ihr wasser, aber ihr Fruchtzucker bleibt drin. Also von denen würd ich abraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen