Forum / Fit & Gesund

Ski oder Snowboard???

1. Februar 2006 um 9:32 Letzte Antwort: 24. Februar 2006 um 15:53

hallo,

ich war bis jetzt ein absoluter nicht-wintersportler, wollte aber schon lange mal "auf die piste".

anfang januar hatte ich dann eine woche lang die gelegenheit mich mal etwas mit snowboarden zu befassen hat auch ganz gut geklappt für den anfang. leider habe ich ziemlich anfällige kniegelenke und nach einem totalverdreher (wegen verkanten) war dann erstmal schicht im schacht.

wollte jetzt ende februar wieder in die berge fahren, allerdings habe ich etwas angst, dass ich mir wieder die knie verdrehe.
deswegen wollte ich evtl. einen skikurs machen.

hat hier jemand vielleicht erfahrung? ist skifahren bei so anfälligen kniegelenken besser/schlechter?
ich hatte gehofft, dass mir skifahren vielleicht etwas leichter fällt weil es ja nicht ganz so kraftaufwändig ist wie snowboarden und außerdem geht bei einem verdreher ja die bindung auf (???)

kann mir jemand ein paar tipps geben???
dankeschön!!!!!

lg
kuke

Mehr lesen

3. Februar 2006 um 13:40


hat denn wirklich gar keiner einen tipp für mich????

Gefällt mir

3. Februar 2006 um 15:45

Hmm...
...naja danke erstmal (auch wenn das nicht unbedingt die antwort ist die ich wollte )

bin mir ja noch nicht so ganz sicher, ob ich jetzt beim snowboarden bleibe oder es doch mal mit einem skikurs versuche ??!!

bin sehr sehr sehr unentschlossen... :/

trotzdem danke!!!

lg
kuke

Gefällt mir

17. Februar 2006 um 0:38

...
beim skifahren werden wohl wirklich eher die knie belastet. beim boarden dagegen die handgelenke..

aber das ski schwerer zu erlernen als boarden ist, würde ich auf keinen fall unterscheiden. beim skifahren kommt man schon gut den berg runter, aber ohne einen snowboardkurs wird das in der regel nix. aber ich kann mit den pommmesrutschern eh nix anfangen, bin mit leib und seele boarderin ^^skifahrer sind mir viel zu verkrampft und mal abgesehen davon sinds 4 lange gegenstände, was mir zu blöd ist

Gefällt mir

17. Februar 2006 um 9:08
In Antwort auf

...
beim skifahren werden wohl wirklich eher die knie belastet. beim boarden dagegen die handgelenke..

aber das ski schwerer zu erlernen als boarden ist, würde ich auf keinen fall unterscheiden. beim skifahren kommt man schon gut den berg runter, aber ohne einen snowboardkurs wird das in der regel nix. aber ich kann mit den pommmesrutschern eh nix anfangen, bin mit leib und seele boarderin ^^skifahrer sind mir viel zu verkrampft und mal abgesehen davon sinds 4 lange gegenstände, was mir zu blöd ist

Was ich wohl nie verstehen werde...
...ist diese gegenseitige abneigung zwischen snowboardern und skifahrern!

mein freund fährt (schon seit 15 jahren) snowboard, meine beste freundin fährt ski...

soll ich jetzt für irgendjemand partei ergreifen?? finde das irgendwie ziemlich kindisch und lasse mich einfach überraschen bei welchem wintersport ich hängenbleiben werde!

kuke

Gefällt mir

21. Februar 2006 um 14:40
In Antwort auf

...
beim skifahren werden wohl wirklich eher die knie belastet. beim boarden dagegen die handgelenke..

aber das ski schwerer zu erlernen als boarden ist, würde ich auf keinen fall unterscheiden. beim skifahren kommt man schon gut den berg runter, aber ohne einen snowboardkurs wird das in der regel nix. aber ich kann mit den pommmesrutschern eh nix anfangen, bin mit leib und seele boarderin ^^skifahrer sind mir viel zu verkrampft und mal abgesehen davon sinds 4 lange gegenstände, was mir zu blöd ist

Beim skifahren kommt man schon gut den berg runter??
was schreibst du denn für einen Blödsinn? Wenn man noch nie Ski gelaufen ist wie soll man dann den Berg runterfahren können? Höchstens zu Fuss!


Snowboarden oder Ski laufen muss beides erst erlernt werden und am besten in einem Kurs.

Gefällt mir

23. Februar 2006 um 8:26

Aaaaaalso
war letztes wochenende wieder in den bergen und hab einen 2-h-skikurs gemacht!

und ich muss sagen: skifahren fällt mir persönlich weeeeesentlich leichter als snowboarden!

werde wohl auch dabei bleiben! bin nach dem skikurs komplett alleine und ohne ständig zu stürzen einigermaßen den berg runtergekommen. mit den knien ist auch noch alles ok!

aufs snowboard werde ich mich so schnell nicht mehr stellen!

kuke

Gefällt mir

24. Februar 2006 um 15:42
In Antwort auf


hat denn wirklich gar keiner einen tipp für mich????

Lieber KUKE81!
Bin auch keine große Wintersportlerin, aber man sagt ja, dass mit den kurzen Carvern (SKI), die Mode sind, genauso tolle Kürvchen und Tempo wie mit dem Board möglich sind. Wie Monoski- vielleicht etwas weniger extrem- wird- Behauptungen zufolge- das Board auch weiterhin in der Zukunft an Hype verlieren.
an deiner Stelle würde ich mir eben mal eine Skistunde geben lassen, um einen Vergleich zu haben und sehen, wo du dich sicherer fühlst und damit weniger wahrscheinlich ein Unfall passiert! TRY IT!

Gruß!

Gefällt mir

24. Februar 2006 um 15:53
In Antwort auf

Lieber KUKE81!
Bin auch keine große Wintersportlerin, aber man sagt ja, dass mit den kurzen Carvern (SKI), die Mode sind, genauso tolle Kürvchen und Tempo wie mit dem Board möglich sind. Wie Monoski- vielleicht etwas weniger extrem- wird- Behauptungen zufolge- das Board auch weiterhin in der Zukunft an Hype verlieren.
an deiner Stelle würde ich mir eben mal eine Skistunde geben lassen, um einen Vergleich zu haben und sehen, wo du dich sicherer fühlst und damit weniger wahrscheinlich ein Unfall passiert! TRY IT!

Gruß!

Hi
danke für den tipp (auch wenn er leider etwas zu spät kommt )

den skikurs hatte ich ja schon und bin begeistert! habe mir ski ausgeliehen im sportgeschäft vor ort, die haben mir gleich carver gegeben und damit habe ich mich sehr sicher gefühlt.

von bekannten in österreich hab ich auch schon öfters gehört dass der trend zum board immer mehr nachlässt, konnte das auf der piste allerdings nicht bestätigen!

--> skikurs: hier wurden 2 anfängerkurse "zusammengeschmissen" weils so wenige waren.

--> boarder-kurs: ich hab mindestens 5 lehrer gesehen und was weiß ich wieviele schüler...

auch erfahrene boarder waren sehr viele auf der piste unterwegs.

wie gesagt, fühlte mich auf den skiern auf anhieb ziemlich sicher.
das einzige wovor ich momentan noch angst habe ist, dass ich jemadem "in den weg fallen könnte"

ich will auf jeden fall so bald wie möglich wieder in die berge!!!!

kuke

Gefällt mir