Home / Forum / Fit & Gesund / Sind Krebszellen > Pilzzellen?

Sind Krebszellen > Pilzzellen?

26. Dezember 2012 um 10:39 Letzte Antwort: 26. Dezember 2012 um 19:36

Ein prominentes Beispiel dafür, wie gefährlich der schwarze Hautkrebs ist, ist der Tod von Celia von Bismarck. Bei der Gräfin hatten die Metastasen des Schwarzen Hautkrebses ein anderes Organ befallen, nämlich die Bauchspeicheldrüse. Die Diagnose "Schwarzer Hautkrebs mit Metastasen im Unterleib" erhielt die 39-Jährige, als sie zwei Monate vor ihrem Tod wegen Bauchschmerzen zum Arzt ging. Gestorben ist sie an Bauchspeicheldrüsenkrebs, einer Krebsart, die meist tödlich verläuft. Damit ist die Erkrankung bei der Schweizerin typisch verlaufen: Der Krebs ging zwar von der Haut aus, verursachte aber andere Krebsarten, an denen die Patientin letztendlich 2010 starb.

Mehr lesen

26. Dezember 2012 um 12:49

...
sorry, aber das stimmt nicht was du schreibst. du solltest dich noch mal genau informieren. krebsentwicklung heißt auf schlau karzinogenese und was metastasen sind solltest du auch noch mal nachschauen.

ein krebsgeschwulst ist ein zellklon, der aus einer einzigen zelle entsteht. dies kann jede menschliche zelle sein, die durch mutationen die fähigkeit zur kontrollierten zellteilung und zum programmierten zelltod (apoptose) verloren hat. sprich sie wächst immer weiter und zerstört im falle von bösartigen tumoren umliegendes gewebe. ein tochtergeschwulst (metastase) entsteht, wenn sich einzelne zellen des primärtumors lösen und via blut- oder lymphbahnen an einen anderen ort (z.b. bauchspeicheldrüse) gelangen und sich dort ansiedeln. im falle der gräfin handelt es sich bei einem in die bauchspeicheldrüse gestreuten malignem melanom NICHT um bauspeicheldrüsenkrebs, sondern immer noch um entartete HAUTzellen (melanozyten).

und die antwort auf die frage, ob krebszellen pilzzellen sind, lautet nein!

Gefällt mir
26. Dezember 2012 um 18:44
In Antwort auf jayel_12116589

...
sorry, aber das stimmt nicht was du schreibst. du solltest dich noch mal genau informieren. krebsentwicklung heißt auf schlau karzinogenese und was metastasen sind solltest du auch noch mal nachschauen.

ein krebsgeschwulst ist ein zellklon, der aus einer einzigen zelle entsteht. dies kann jede menschliche zelle sein, die durch mutationen die fähigkeit zur kontrollierten zellteilung und zum programmierten zelltod (apoptose) verloren hat. sprich sie wächst immer weiter und zerstört im falle von bösartigen tumoren umliegendes gewebe. ein tochtergeschwulst (metastase) entsteht, wenn sich einzelne zellen des primärtumors lösen und via blut- oder lymphbahnen an einen anderen ort (z.b. bauchspeicheldrüse) gelangen und sich dort ansiedeln. im falle der gräfin handelt es sich bei einem in die bauchspeicheldrüse gestreuten malignem melanom NICHT um bauspeicheldrüsenkrebs, sondern immer noch um entartete HAUTzellen (melanozyten).

und die antwort auf die frage, ob krebszellen pilzzellen sind, lautet nein!

Was aus Hautpilz und entarteten HAUT-zellen werden kann.
Text stand vor wenigen Tagen so wörtlich in den t-online.de Nachrichten !
Doch es geht mir darum, was aus Hautpilz und entarteten HAUT-zellen (melanozyten) werden kann.
.

Gefällt mir
26. Dezember 2012 um 19:36
In Antwort auf sonya_12249311

Was aus Hautpilz und entarteten HAUT-zellen werden kann.
Text stand vor wenigen Tagen so wörtlich in den t-online.de Nachrichten !
Doch es geht mir darum, was aus Hautpilz und entarteten HAUT-zellen (melanozyten) werden kann.
.

...
warum ziehst du deine infos nicht aus ähnlich seriösen quellen wie der bild? spaß beiseite, das ist medizinisch falsch. sieh mal hier www.krebsinformationsdienst.de . wikipedia tut's auch.
ein bauchspeicheldrüsenkrebs (pankreaskarzinom) ist etwas anderes als eine metastase in der bauchspeicheldrüse. beide krebsformen entstehen aus unterschiedlichen zellen. da die bauchspeicheldrüse aus verschiedenen zellen mit unterschiedlichen funktionen besteht, treten je nach dem welche zellen betroffen sind auch unterschiedliche symptome auf.
bei bösartigen tumoren, die sehr früh streuen, kann es manchmal sein, dass man nur die metastase findet. man weiß also nicht, wo der ursprüngliche tumor sitzt. der pathologe kann dann anhand der zellen erkennen zu welchem gewebe die metastase gehört. was die suche nach dem ursprungstumor vereinfacht.
aus hautpilz wird nicht plötzlich krebs. hautpilz ist eine sehr verbreitete erkrankung. wenn diese menschen alle krebs bekämen, wäre die menschheit schon längst ausgestorben. frag deinen hausarzt und mach dich nicht durch so eine fehlinfo verrückt. und ein hautkrebs bleibt immer ein hautkrebs egal in welchem organ er sich befindet.

Gefällt mir