Home / Forum / Fit & Gesund / Sind HPV-Viren auch weg, wenn die Feigwarzen weg sind?

Sind HPV-Viren auch weg, wenn die Feigwarzen weg sind?

2. März 2011 um 16:19

Hallo zusammen
Ich hatte mehr als ein halbes Jahr lang Feigwarzen. Sie sind jetzt verschwunden, ich habe eine Chelidonium-Salbe aufgetragen. Heisst das jetzt, dass die Dinger ein für alle mal weg sind oder habe ich das Virus noch im Körper?

Danke im Voraus

Mehr lesen

2. März 2011 um 20:44

Hallo,
das kann man nur feststellen, indem man einen HPV-Test macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 22:01

Hab ich gar nicht testen lassen,
da sie ja wieder weg sind, aber in dem Fall werde ich das tun. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 15:42

Nein nicht unbedingt
Nur weil die warzen weg sind heißt das noch lange nicht, dass du das virus nicht mehr hast. tu mir ein gefallen, gehe regelmäßig zum arzt. am besten jeden monat!
Und lasse diesen bestimmten abstrich machen, dann weißt du wann es endlich weg ist.
Vor allem sieht der arzt ob da schon wieder warzen nach kommen.
Du darfst aber jetzt nicht aufhören es zu therapieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 15:47

Reicht nicht bei HpV
Nur alle 6 Monate so ein abstrich machen zu lassen ist viel zu wenig!
Mindestens alle 2 Monate. Nur damit bist du auf der sicheren seite...
Außerdem sieht der arzt schon die kleinsten ansätze neuer Warzen, umso schneller du behalndelst desto besser!

Und wenn du einen Freund hast, soll der sich gleich mitbehandeln lassen..
Sonst steckt ihr euch immer wieder gegenseitig an und du wirst diesen absolut lästigen virus unter garantie niemals los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 18:11
In Antwort auf sybil_12712576

Reicht nicht bei HpV
Nur alle 6 Monate so ein abstrich machen zu lassen ist viel zu wenig!
Mindestens alle 2 Monate. Nur damit bist du auf der sicheren seite...
Außerdem sieht der arzt schon die kleinsten ansätze neuer Warzen, umso schneller du behalndelst desto besser!

Und wenn du einen Freund hast, soll der sich gleich mitbehandeln lassen..
Sonst steckt ihr euch immer wieder gegenseitig an und du wirst diesen absolut lästigen virus unter garantie niemals los.


Alle 2 Monate einen Abstrich machen wegen Feigwarzen, da wird wohl die Krankenkasse nicht mitmachen und das Budget des Arztes wird gesprengt.
Ein HPV-Test per Abstrich kostet jedes Mal 60 Euro.

Die Viren, die Feigwarzen verursachen, sind sozusagen "low risk". Das heißt, sie verursachen keinen Gebärmutterhalskrebs. Also ist es nicht nötig, alle 2 Monate einen Test zu machen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 18:29
In Antwort auf erma_12045099


Alle 2 Monate einen Abstrich machen wegen Feigwarzen, da wird wohl die Krankenkasse nicht mitmachen und das Budget des Arztes wird gesprengt.
Ein HPV-Test per Abstrich kostet jedes Mal 60 Euro.

Die Viren, die Feigwarzen verursachen, sind sozusagen "low risk". Das heißt, sie verursachen keinen Gebärmutterhalskrebs. Also ist es nicht nötig, alle 2 Monate einen Test zu machen.

Ok
mind. alle 2monate warzen kontrollieren lassen bez. ob noch wieder welche nachkommen. so meinte ich das eig..
abstrich, gut da magst du wohl recht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2011 um 22:23

HPV-Viren
Hallo. Studiere Gesundheitswissenschaft und besuche ua. Seminar zu 'HPV-Kampagnen'.
Viele Frauen stecken sich mit dem HPV-Virus an ohne überhaupt Symptome wie Feigwarzen o.ä. zu entwickeln. (Bei Frauen bis 30 tragen ca. 25% Viren in sich) 70-80% der Betroffenen bemerken es aber gar nicht....
(und zwischen Ansteckung und Krankheitsausbruch vergehen im Falle 10-15 Jahre habe ich im Seminar gehört.)

Nur für den FArzt/die FÄrztin wird dies erkennbar..

@nina5271: Du hast recht, das beste ist erstmal der Abstrich beim Arzt.
Mag sein, dass sich viele in jungen Jahren anstecken... die Prävalenz (also Krankheitshäufigkeit) nimmt mit steigendem Alter übrigens ab, da der Körper i.d.R. Antikörper ausbildet und die Krankheit bei älteren Frauen öfter schon durchgestanden ist.
Lg, Kissa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2011 um 10:16

Impfen lassen...
Für alle Mütter und jungen Frauen die noch keinen GV hatten. Schützt Euch! Man kann gegen die Humanen Papilomenviren impfen. Allerdings nur so lange, wie man noch keinen GV hatte. Daher sollten die Mütter mit Ihren Töchtern reden und alle anderen sich umfangreich beim Frauenarzt informieren.

Übrigens: An die Männer: Sauberkeit im Intimbereich ist eigentlich etwas selbstverständliches. Dann können solche Erkrankungen fast ausgeschlossen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 20:36

HPV
Ich kann mich meinen Vorpostern anschließen: nur weil die Warzen weg sind, heißt das nicht, dass du den Virus nicht mehr im Körper hast!

Allerdings muss ich amor etwas widersprechen.. Es gibt zwar eine Impfung, das ist richtig.. Allerdings kann man nur gegen die High Risk-Genotypen 16 und 18 impfen. Das heißt im Umkehrschluss, dass es noch eine Vielzahl an High Risk Genotypen gibt, die Gebärmutterhalskrebs verursachen können, gegen die aber nicht geimpft wird. Kurz gesagt: Impfung schützt nicht komplett vor HPV!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2011 um 19:18

Bringt
man denn das Virus nicht mehr weg, wenn man sich mal damit angesteckt hat?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen