Home / Forum / Fit & Gesund / Sie zeigt kein Interesse trotz gutem Sex

Sie zeigt kein Interesse trotz gutem Sex

29. Dezember 2014 um 23:33 Letzte Antwort: 14. Juni 2017 um 12:30

Hallo, ich bin ziemlich verzweifelt und weiß einfach nicht mehr weiter.
Meine Freundin und ich sind 3 Jahre zusammen und Wohnen seit 2 Jahren zusammen. Wir reden immer und sehr offen über alle Probleme, doch eines kriegen wir nie gelöst, und zwar ihre Lustlosigkeit. Wenn es nach ihr ginge haben wir 1 mal im Monat Sex.
Sie sagt dass sie mich attraktiv findet und dass es nicht an mir liegt.
Vormittags kann sie nicht, da hat sie den Kopf voller Sachen die sie erledigen muss. Wenn Sie Hunger hat sich nicht, und erst recht nicht wenn sie satt ist. Also habe ich zwischen 16 und 19 Uhr ein Fenster um sie zu verführen, aber da schaut sie immer fern und ist halt einfach lustlos. Ich könnte sie da auch nicht zum Sport oder sonstige Freizeit begeistern, da ist die dann kaputt vom Tag. Abends schaffe ich es selten, aber so 1 mal alle 2 Wochen klappt es dann. Sie kommt immer, hatte letztens sogar (auch spürbar) den besten Orgasmus ihres Lebens, aber dann ist auch 2 Wochen wieder gut. Neue Sex Praktiken, Spielzeug oder sonstiges begeistert sie, aber dann ist auch wieder gut.
Ich fragte sie mal, wenn sie ein total neues und mega leckeres und gesundes Obst entdecken würde, ob sie nicht am liebsten am Tag der Entdeckung nur das essen will und danach vielleicht täglich etwas davon, sie sagte darauf nein. Es sei einfach zu viel.

Es geht mir nicht in den Kopf dass sie mich toll findet, es nicht an mir liegt, der Sex gut, einfallsreich, abwechslungsreich ist aber sie einfach nicht will. In ihrem Alltag kommt der sexgedanke eibfach nicht vor. Ich muss teilweise nur ihren Hintern sehen und ich denke an Sex.

Was hat das zu bedeuten und wie kriege ich das wieder hin? Wir hatten früher Phasen an dem wir es alle 2 bis 3 Tage hatten.

Mehr lesen

30. Dezember 2014 um 10:21

Ist doch ganz normal,
sie hat dich erst einmal eingefangen, Sex wird erst wieder wichtig wenn sie Kids möchte, und auch danach wird es wieder auf ein minimum runter geschraubt. Da kannste nix machen, ist bei einigen Frauen halt so.

1 LikesGefällt mir
2. Januar 2015 um 16:14

Vielleicht...
...kann mir das mal jemand erklären: Erstmal Hallo zusammen!
Hab ein Verständnisproblem!
Bin seit 10 Jahren mit meiner Frau zusammen und seit 3Jahren verheiratet. Tochter ist fast 5.
Seit etwa 6-7 Jahren machen wir Sex immer seltener Sex. 3-4x im Monat. Der Sex eigentlich immer gut ist und uns beide befriedigt. Wobei es für mich so scheint, als wäre es für sie dann so ne erledigte Pflichtnummer. Sie meint, wir müssten nix ändern. Für sie ist alles genau so, wie sie es sich wünscht
Ich würde gerne öfter mit ihr schlafen. Aber immer, wenn ich vesuche, sie zu verführen, will sie nicht. Hab natürlich alles mögliche versucht: Miteinander reden(Aber sie spricht weder gern über Sex noch über ihre wünsche oder vorstellungen!), romantisch kuscheln vorm Kamin, Massagen, Sexspielzeug als animation... Also alles durch. Ohne Wirkung. Da wird mir von ihr der "natürliche Trieb", das verlangen nach ihr, über Jahre hinweg, ich nenne es mal "abtrainiert" und ich muß mich ihrem Rhythmus anpassen aber dann wiederum meinen Mann stehen, wenn sie dann doch mal wieder Lust hat... Jetzt drehe ich den Spieß einfach mal um... Wir hatten nun lange Besuch über die Feiertage( da geht sowieso nix), aber wir hätten Gelegenheit gehabt, es zu tun. Ich war natürlich scharf auf sie, hab aber so getan, als hätte ich keinen Bedarf. So, wie sie es immer macht. Nun versucht sie son bischen mich anzumachen, aber ich reagiere nicht darauf. Da fragt sie mich doch tatsächlich, ob ich sie nicht mehr liebe... Das macht mich etwas sauer. Jetzt, wo ich nicht bei der ersten Gelegenheit mit nen Ständer vor ihr rumhampel, tut sie so doof. Ich werde sie auch noch n bischen zappeln lassen...bis sie nicht mehr warten kann/will und endlich mal wieder leidenschaftlich auf mich los geht. Das vermisse ich sehr.

Meine Frage ist im Grunde genommen ganz schnell gestellt: Warum lassen sich Frauen diese aufregende Nebensache so gern entgehen? Ich weiß, daß ich an meiner Frau, die ich über alles liebe! nichts ändern kann. Ich wünsche mir einfach nur gerne mal ne plausible Erklärung/Antwort, warum ihr Frauen nicht ein kleines bischen öfter wollt, wenn es euch doch "angeblich" so'n Spaß macht. Hoffe, mir kann jemand eine akzeptable Antwort geben. Danke im voraus und
Frohes neues Jahr

Gefällt mir
2. Januar 2015 um 17:57

Hallo nesk77,
das war doch hier nicht die Frage, die hättest Du neu stellen sollen und nicht als Antwort verpacken.

Trotzdem eine kurze Antwort auf deine Frage, noch ist deiner Frau bekannt das Du als Mann Sex möchtest, also bekommst Du ihn jetzt schon dosiert, verlasse dich darauf, es wird noch weniger.

1 LikesGefällt mir
3. Januar 2015 um 18:17
In Antwort auf jirair_12172292

Hallo nesk77,
das war doch hier nicht die Frage, die hättest Du neu stellen sollen und nicht als Antwort verpacken.

Trotzdem eine kurze Antwort auf deine Frage, noch ist deiner Frau bekannt das Du als Mann Sex möchtest, also bekommst Du ihn jetzt schon dosiert, verlasse dich darauf, es wird noch weniger.

Danke für den Hinweis, die Frage woanders zu stellen und für die Antwort.
Allerdings weiß ich bereits, daß es traurigerweise immer weniger werden wird. Ich wollte gern mal nachvollziehen können, was es für einen Sinn hat, Sex zu "dosieren"!? Ist mir absolut rätselhaft! Was kann es für einen Grund geben, eines seiner menschlichen Grundbedürfnisse vorsätzlich zu beschneiden? Fühle mich zurückgesetzt und ausgenutzt immer als ... herzuhalten, wenn ihr mal danach ist...! Das kann doch nicht so schwer sein, sich darauf einzulassen, wenn ich mir schon dauernd den Arsch aufreiße(um es mal auf den Punkt zu bringen), um sie zu befriedigen. Fühle mich wenig begehrenswert und hab auch langsam keinen Bock mehr. Ich weigere mich innerlich, mit ihr zu schlafen, weil ich es langsam SATT habe, wie ein Ahnungsloser für jede Berührung dankbar zu sein. Ich bin schließlich IHR Mann und kein Ding,das sie anschaltet, wenn sie es braucht und danach wieder abstellt und in die Schublade zurücklegt.
WARUM MUSS ES SO SEIN? Ich muß es so hin nehmen, wie es ist. Kann aber überhaupt kein Stück nachvollziehen, was dieses "dosieren" soll. Wie geschrieben: Hätte gern ne Antwort, die sogar ich als Mann verstehe!

Gefällt mir
3. Januar 2015 um 18:31
In Antwort auf jirair_12172292

Hallo nesk77,
das war doch hier nicht die Frage, die hättest Du neu stellen sollen und nicht als Antwort verpacken.

Trotzdem eine kurze Antwort auf deine Frage, noch ist deiner Frau bekannt das Du als Mann Sex möchtest, also bekommst Du ihn jetzt schon dosiert, verlasse dich darauf, es wird noch weniger.

Ach ja...molokaii59...
Mir war so, als hätte ich als Thema gelesen:
Kein Interesse trotz gutem Sex. Oder so ähnlich...
Nichts für ungut, jedoch dachte ich mir, das passt perfekt zu meinem Anliegen, weil ich versuche, meine Frau zu umgarnen und auf Händen zu tragen, wo und wie es nur geht und sie sich n Ei drauf pellt, um das mal salopp auszudrücken. Bin dankbar für jede Antwort, die nicht feministisch darauf hinausläuft, das ich mich als Mann gefälligst den wünschen meiner Frau unterzuordnen habe(was ich ja ohnehin schon tue)...oder so'n Quark. Ich erwarte eher eine Antwort, die meine Frage beantwortet.
Warum wollen Frauen mit der Zeit immer weniger Sex, obwohl es ihnen ANGEBLICH SOOO GUT GEFÄLLT??? Alles Lüge? Und WOZU "DOSIEREN"???
Danke für eure Mühe, das alles gelesen zu haben.

Gefällt mir
4. Januar 2015 um 17:45
In Antwort auf lija_12629961

Ach ja...molokaii59...
Mir war so, als hätte ich als Thema gelesen:
Kein Interesse trotz gutem Sex. Oder so ähnlich...
Nichts für ungut, jedoch dachte ich mir, das passt perfekt zu meinem Anliegen, weil ich versuche, meine Frau zu umgarnen und auf Händen zu tragen, wo und wie es nur geht und sie sich n Ei drauf pellt, um das mal salopp auszudrücken. Bin dankbar für jede Antwort, die nicht feministisch darauf hinausläuft, das ich mich als Mann gefälligst den wünschen meiner Frau unterzuordnen habe(was ich ja ohnehin schon tue)...oder so'n Quark. Ich erwarte eher eine Antwort, die meine Frage beantwortet.
Warum wollen Frauen mit der Zeit immer weniger Sex, obwohl es ihnen ANGEBLICH SOOO GUT GEFÄLLT??? Alles Lüge? Und WOZU "DOSIEREN"???
Danke für eure Mühe, das alles gelesen zu haben.

Hallo nesk77,
wozu dosieren, damit Du noch irgendwie mit einem Minimum zufrieden bist und nicht dir was anderes sucht. Ich hatte ja zu dem Thema dir ausführlich eine PN geschrieben zur Erfklärung.

1 LikesGefällt mir
6. Januar 2015 um 14:44
In Antwort auf jirair_12172292

Hallo nesk77,
wozu dosieren, damit Du noch irgendwie mit einem Minimum zufrieden bist und nicht dir was anderes sucht. Ich hatte ja zu dem Thema dir ausführlich eine PN geschrieben zur Erfklärung.

Hallo Molokaii59
Danke für deine PN. So was ähnliches hatte ich erwartet. Klingt in jedem Fall interessant! Sehr zutreffende Zitate. Zu deinem Buchtipp:
Werde es mir mal in Ruhe ausführlich Durchlesen, wenn ich es habe.
Vielleicht auf bald!

Gefällt mir
6. Januar 2015 um 19:24
In Antwort auf lija_12629961

Hallo Molokaii59
Danke für deine PN. So was ähnliches hatte ich erwartet. Klingt in jedem Fall interessant! Sehr zutreffende Zitate. Zu deinem Buchtipp:
Werde es mir mal in Ruhe ausführlich Durchlesen, wenn ich es habe.
Vielleicht auf bald!

Sorry,
der Buchtipp kam woanders her.

Gefällt mir
9. Januar 2015 um 8:30
In Antwort auf jirair_12172292

Ist doch ganz normal,
sie hat dich erst einmal eingefangen, Sex wird erst wieder wichtig wenn sie Kids möchte, und auch danach wird es wieder auf ein minimum runter geschraubt. Da kannste nix machen, ist bei einigen Frauen halt so.

Was mich interessiert.....
.....küsst euch eure Frau auch mal so ganz unverhofft? Sagt sie euch auch mal "ich liebe dich"? Oder ist es ausgeglichen?


Bei mir ist es der Fall dass immer alles von mir aus lommt. Sage ich mal nicht dass ich sie liebe oder berühre sie mal nicht oder küsse sie mal nicht, wird gefragt was los sein und dass ich irgendwie komisch bin. Die Beziehung ist noch sehr frisch, seit wir zusammen sind, nur 4 mal Sex und ein abgebrochener vor Weihnachten. Sind jetzt 4 Monate zusammen. Das alles ist sehr komisch für mich. Vor kurzem sagte sie dass ich sie mal wieder bedrängt habe. Da fing sie an zu reden und sagte mir dass sie mir nicht sagen müssen will, dass sie keine Lust hat. Sie selbst weiß nicht was sie machen soll. Ich solle sie immer zu mir ranziehen und weiter machen und nicht aufhören mit. Soe meinte, es sei wie ne Therapie für sie. Sie wurde mal in den 90er Vergewaltigt. Danach hatte sie aber etliche Partner. Ausgerechnet bei mir kommt ihr das ganze wieder hoch? Bis Ende Januar gucke ich mir das an, dann werde ich sie fragen ob sie mich überhaupt liebt und ich nicht eher ihre Hausfrau (mann), und ob ihr nicht schon aufgefallen ist dass sie nichts von dem von oben macht oder sagt.

Jedenfalls bin ich noch geduldig, aber meine Laune geht in den Keller. Kuscheln tut sie übrigens auch nicht mehr. Kommt nach Hause, macht Tablett an und zack ist sie bei Facebook bis zum ganz später Stunde. Ich lege dabei mein Handy weg und sitze oft nur so da. Manchmal denke ich, ich bin nur so da und für ihre Arbeit wegen Stress der Blitzableiter. Dabei habe ich ständig meine Gefühle im Hintergrund zu halten wenn es mal wieder um sie geht.

Weiß jemand was in einer Vergewaltigten Frau vor geht? Hat jemand mit Erfahrung?

Danke im Voraus.

Gefällt mir
9. Januar 2015 um 10:37
In Antwort auf holde_12632936

Was mich interessiert.....
.....küsst euch eure Frau auch mal so ganz unverhofft? Sagt sie euch auch mal "ich liebe dich"? Oder ist es ausgeglichen?


Bei mir ist es der Fall dass immer alles von mir aus lommt. Sage ich mal nicht dass ich sie liebe oder berühre sie mal nicht oder küsse sie mal nicht, wird gefragt was los sein und dass ich irgendwie komisch bin. Die Beziehung ist noch sehr frisch, seit wir zusammen sind, nur 4 mal Sex und ein abgebrochener vor Weihnachten. Sind jetzt 4 Monate zusammen. Das alles ist sehr komisch für mich. Vor kurzem sagte sie dass ich sie mal wieder bedrängt habe. Da fing sie an zu reden und sagte mir dass sie mir nicht sagen müssen will, dass sie keine Lust hat. Sie selbst weiß nicht was sie machen soll. Ich solle sie immer zu mir ranziehen und weiter machen und nicht aufhören mit. Soe meinte, es sei wie ne Therapie für sie. Sie wurde mal in den 90er Vergewaltigt. Danach hatte sie aber etliche Partner. Ausgerechnet bei mir kommt ihr das ganze wieder hoch? Bis Ende Januar gucke ich mir das an, dann werde ich sie fragen ob sie mich überhaupt liebt und ich nicht eher ihre Hausfrau (mann), und ob ihr nicht schon aufgefallen ist dass sie nichts von dem von oben macht oder sagt.

Jedenfalls bin ich noch geduldig, aber meine Laune geht in den Keller. Kuscheln tut sie übrigens auch nicht mehr. Kommt nach Hause, macht Tablett an und zack ist sie bei Facebook bis zum ganz später Stunde. Ich lege dabei mein Handy weg und sitze oft nur so da. Manchmal denke ich, ich bin nur so da und für ihre Arbeit wegen Stress der Blitzableiter. Dabei habe ich ständig meine Gefühle im Hintergrund zu halten wenn es mal wieder um sie geht.

Weiß jemand was in einer Vergewaltigten Frau vor geht? Hat jemand mit Erfahrung?

Danke im Voraus.

Hallo pierce1970,
für deine Frage hättest Du einen neuen Bereich öffnen sollen.

Nach meiner Auffassung und Erfahrung fühlst Du dich nicht nur wie der letzte Arsch, sondern Du bist es auch für sie. Deine Freundin möchte zwar einen ruhigen Hafen haben wo sie nicht viel einbringen muss, das war es dann aber.

Weenn das Handy o.ä. wichtiger als der Partner wird, sollte man schnell das Weite suchen.

1 LikesGefällt mir
9. Januar 2015 um 14:44
In Antwort auf jirair_12172292

Hallo pierce1970,
für deine Frage hättest Du einen neuen Bereich öffnen sollen.

Nach meiner Auffassung und Erfahrung fühlst Du dich nicht nur wie der letzte Arsch, sondern Du bist es auch für sie. Deine Freundin möchte zwar einen ruhigen Hafen haben wo sie nicht viel einbringen muss, das war es dann aber.

Weenn das Handy o.ä. wichtiger als der Partner wird, sollte man schnell das Weite suchen.

Wollte nicht.....
....noch nen Thread erstellen. Habe nur wesentlich Hoffnung dass es jemand hier gibt der mit Vergewaltigte Frauen Erfahrung hat und das hier liest.

Gefällt mir
9. Januar 2015 um 15:59
In Antwort auf holde_12632936

Wollte nicht.....
....noch nen Thread erstellen. Habe nur wesentlich Hoffnung dass es jemand hier gibt der mit Vergewaltigte Frauen Erfahrung hat und das hier liest.

Hallo pierce1970,
das Problem ist viel zu vielschichtig um das kurz nur zu beantworten. Ich kenne das Problem vor sehr langer Zeit bei meiner ersten Frau. Sie hatte es eigentlich gut überstanden, schlimmer waren dann die Besuche bei der Polizei und Krankenhaus zu den Untersuchungen, die waren natürlich für eine Jungfrau, es gab davor keinen Sex und ich war der erste, viel schlimmer. Aber jede Frau reagiert da anders und dann kommt es auch auf die Umstände der Vergewaltigung drauf an. Ich prsönlich vermute bei deiner Freundin, das Argument ist nur vorgeschoben um ihre Ruhe zu haben.

Gefällt mir
16. Januar 2015 um 0:32

Was ist daraus geworden?
Hallo lookingforclouds!

Dein Beitrag spricht mir fast aus der Seele und ich würde gerne wissen, wie es bei euch weiter gegangen ist. habe nämlich so ziemlich das gleiche Problem und keinerlei Antworten auf meine Fragen. Meine Freundin behauptet genau das gleiche und ich sehe es wie du.
Würde mich freuen was von dir zu hören

Gruß Cerebo

Gefällt mir
17. Januar 2015 um 20:05

Sie zeigt Interesse trotz guten sex
Oh je, das könnte von mir kommen. Mir geht es auch so, und ich kann es auch nicht verstehen. Mache ich nichts, passiert nichts und versuche ich es, egal in welcherform gibt es meistens eine Ablehnung. Das ist für mich sehr verletzend. Auch darüber reden hat nichts gebracht, es würde eher schlimmer. Auch wenn ich dir nicht helfen konnte, du bist nicht alleine.

Gefällt mir
14. Juni 2017 um 12:30

Am 26.Januar hatte ich meine Sachen gepackt, bin gegangen und habe mich nie wieder umgedreht. Ich bin froh die Frau verlassen zu haben, denn sie war weit mehr krank als sie preis gab.

Wer die seelische Tour durchmachen will, soll es tun, wer es einfacher haben will, sollte gehen. Jedenfalls lebe ich heute in Berlin glücklich mit einer anderen tollen Frau zusammen.

Gefällt mir