Home / Forum / Fit & Gesund / Sie will nicht !?

Sie will nicht !?

13. August 2007 um 10:55

Hallo zusammen.

IST NE MENGE TEXT, ABER BITTE LESEN UND HELFEN !

Ich (M 27) bin seit 6 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Seit anfang des Jahres wohnen wir auch zusammen. Alles ist schön und gut, nur eins nicht...

Als wir zusammengekommen sind haben wir alles sehr langsam angehen lassen. Das war mir auch recht. Ich bin kein so typ, der alles bespringt, was nicht bei 3 aufm Baum ist. ABER das 1Jahr lang garnichts gelaufen ist, fand ich schon merkwürdig. Bei dem Versuch Ihr näher zu kommen, hat sie immer abgeblockt.
Als es dann endlich so weit war, und wir mit dem Thema sex begonnen haben, war nichts mit vorspiel oder so! Nur schnell "husch husch" und dann war es das auch schon wieder. Und das auch nicht öffter als 1 oder 2 mal im Monat.
Wir haben darüber geredet. Ihre Aussage war und ist, das ihr die Berührungen
(egal wo, ob Brust oder Vagina) zu intensiv, und somit unangenehm sind.
Ich habe öffter darüber nachgedacht, mich von Ihr zu trennen, weil mir sex sehr wichtig ist. Wenn es nach mir ginge, hätte ich jeden Tag sex, und das nicht nur 1x !
Aber da SIE als Person mir doch sehr wichtig ist, bleibt unsere Beziehung bestehen, und ich "leide" seit 6 Jahren vor mich hin.
Ich fühle mich unatraktiv. Ich gebe mir so viel Mühe. Ich streichele sie, sie wehrt ab. Ich versuche sie im Schritt zu berühren, sie wehrt ab. USW...
Wenn Sie aber dann mal will, geht das so : ausziehen, poppen, fertig !
Oh, das Kuscheln nicht vergessen.

WAS SOLL ICH NUR TUN ??? Bitte helft mir.
(Fremdgehen ist für mich zuwar ein Gedanke, aber keine Option. Treue ist mir wichtig)

Vielen Dank für eure Kommentare, Hinweise oder Unterstützungen jeglicher Art.


Maddin

Mehr lesen

13. August 2007 um 14:37

Hast du das
gefühl sie verbirgt was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 21:49
In Antwort auf ihab_12743228

Hast du das
gefühl sie verbirgt was?

Antwort auf : hast du das gefühl...
Nein ! Das tut sie nicht ! Wir haben auch darüber gesprochen. Es tut ihr ja selber leid, das ihr das alles zu viel ist, aber sie kann es auch nicht ändern.
In ihrer Vergangenheit ist nix gewesen, körperlich ist sie auch OK,...
Ich bin ihre erste beziehung. Aber wie schon gesagt, wir sind jetzt seit 6 Jahren zusammen !

Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Ich habe mir echt Zeit genommen, und es mit viel geduld und einfühlungsvermögen versucht. Ohne arrogant zu wirken, ich hab da nen richtigen genteleman rausgelassen. Sie hat auch selber gesagt, das sich viele Frauen so etwas nur wünschen würden. Also glaube und behaupte ich, das es nicht an mir liegen kann. Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, ob ICH evtl das problem bin, oder ob ich nicht attraktiv sei. Sie hat mir versichert, das dem nicht so ist.

Was soll cih nur tun !?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 22:04
In Antwort auf mads_12520138

Antwort auf : hast du das gefühl...
Nein ! Das tut sie nicht ! Wir haben auch darüber gesprochen. Es tut ihr ja selber leid, das ihr das alles zu viel ist, aber sie kann es auch nicht ändern.
In ihrer Vergangenheit ist nix gewesen, körperlich ist sie auch OK,...
Ich bin ihre erste beziehung. Aber wie schon gesagt, wir sind jetzt seit 6 Jahren zusammen !

Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Ich habe mir echt Zeit genommen, und es mit viel geduld und einfühlungsvermögen versucht. Ohne arrogant zu wirken, ich hab da nen richtigen genteleman rausgelassen. Sie hat auch selber gesagt, das sich viele Frauen so etwas nur wünschen würden. Also glaube und behaupte ich, das es nicht an mir liegen kann. Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, ob ICH evtl das problem bin, oder ob ich nicht attraktiv sei. Sie hat mir versichert, das dem nicht so ist.

Was soll cih nur tun !?

Hmm
empfindet sie überhaupt sexuelles verlangen oder ist es lediglich eine "pflicht"übung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2007 um 22:56
In Antwort auf ihab_12743228

Hmm
empfindet sie überhaupt sexuelles verlangen oder ist es lediglich eine "pflicht"übung?

Antwort zu : Empfindet sie überhaupt...
Ja, das sagt sie zumindest ! Sie ist auch manchmal richtig "heiß" drauf !
Aber wenn es dann soweit ist, dann nur schnell das gute alte rein und raus-Spiel, und fertig. Alles andere, anfassen, streicheln, sich gegenseitig einfach gut tun, das ist ihr alles zu viel, zu intensiv, und überhaupt. Wenn ich sie dann mal trotzdem (ausversehen) irgendwie falsch berühre (Brustwarze, Vagina,...) dann ist es ihr sofort zu viel, und meistens ist dann auch direkt die Luft raus, und es geht garnichts mehr ! Kein sex, nichts. Einfach ENDE !
Das deprimiert auf dauer.

Ich glaube, das sie einfach eine Art Blockade im Kopf hat, die sie nicht einfach abschalten kann. Doch so sehr ich mich auch bemühe, ICH kann das auch nicht ändern.

Was soll ich denn noch machen ? Liebe weibliche Leser !! Was mache ICH evtl falsch ? Oder was kann ich noch versuchen ?? Bitte schreibt mir !

Ich finde es schon SUPER, das Ihr mir schon geschrieben habt, und mich vor allem ernst nehmt. Vielen Dank dafür.

Bis ganz bald.

Maddin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2007 um 20:03
In Antwort auf mads_12520138

Antwort zu : Empfindet sie überhaupt...
Ja, das sagt sie zumindest ! Sie ist auch manchmal richtig "heiß" drauf !
Aber wenn es dann soweit ist, dann nur schnell das gute alte rein und raus-Spiel, und fertig. Alles andere, anfassen, streicheln, sich gegenseitig einfach gut tun, das ist ihr alles zu viel, zu intensiv, und überhaupt. Wenn ich sie dann mal trotzdem (ausversehen) irgendwie falsch berühre (Brustwarze, Vagina,...) dann ist es ihr sofort zu viel, und meistens ist dann auch direkt die Luft raus, und es geht garnichts mehr ! Kein sex, nichts. Einfach ENDE !
Das deprimiert auf dauer.

Ich glaube, das sie einfach eine Art Blockade im Kopf hat, die sie nicht einfach abschalten kann. Doch so sehr ich mich auch bemühe, ICH kann das auch nicht ändern.

Was soll ich denn noch machen ? Liebe weibliche Leser !! Was mache ICH evtl falsch ? Oder was kann ich noch versuchen ?? Bitte schreibt mir !

Ich finde es schon SUPER, das Ihr mir schon geschrieben habt, und mich vor allem ernst nehmt. Vielen Dank dafür.

Bis ganz bald.

Maddin

Also...
Hallo Maddin.
Ich kann verstehen wie du dich fühlst. Vor zwei Jahren war ich (bin übrigens weiblich ) mit einer Frau zusammen, und mit der war alles noch schlimmer als mit deiner Freundin. Sex absolut gar keinen, Zärtlichkeiten wenig und nachdem ich vehementer Erklärung und eine Lösung des Problems forderte, war selbst Küssen ein Problem! Auch sie war mir damals sehr wichtig, und ich fühlte mich ihr auf einer geistigen Ebene sehr verbunden, aber es half alles nichts. Eine Therapie wieder aufzunehmen weigerte sie sich, weil es "ihr gut ginge". Das letzte halbe Jahr gab es nur noch Streit. Ich habe mich schließlich von ihr getrennt. Ich konnte und wollte nicht so leben und fand, dass ich etwas besseres verdient habe, als ständig abgewiesen und vor den Kopf gestoßen zu werden. Schließlich war ich noch so jung... Schon kurz nach der Trennung fühlte ich mich erleichtert und irgendwie...befreit.
Was du falsch machst? Absolut gar nichts. Nach meinen Erfahrungen kannst du, wenn deine Freundin ein so tief sitzendes Problem mit Zärtlichkeit und Sex hat, mit noch so viel Liebe und Verständnis da nichts ausrichten. Schließlich hast Du letzendlich Bedürfnisse, und das spürt sie, so oder so. Da kann nur eine Therapie helfen.
Und wenn deine Freundin sich darauf nicht einlassen will....sorry, wenn ich es so krass formuliere, aber ich würde an Deiner Stelle Schluss machen. Mir ist Treue und für einander da sein auch sehr wichtig, und die Entscheidung fiel mir damals auch nicht leicht, aber ab einem gewissen Punkt muss man doch auch an sein eigenes Glück denken. Ich wäre damals in dieser Beziehung ohne Zärtlichkeit buchstäblich ausgehungert worden.
Inzwischen bin ich mit einem Mann zusammen, und wir sind mit unserem Bedürfniss nach Zärtlichkeit und Sex auf dem selben Level. Wir sind sehr glücklich miteinander.

So, meine Antwort war nun (natürlich durch meine eigenen Erfahrungen) ziemlich subjektiv. Aber du tust mir so leid, da dachte ich, ich schreib dir meine Erlebnisse mit sowas mal.

Viel Glück und starke Nerven,
Jamy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 10:28
In Antwort auf lmadan_12691543

Also...
Hallo Maddin.
Ich kann verstehen wie du dich fühlst. Vor zwei Jahren war ich (bin übrigens weiblich ) mit einer Frau zusammen, und mit der war alles noch schlimmer als mit deiner Freundin. Sex absolut gar keinen, Zärtlichkeiten wenig und nachdem ich vehementer Erklärung und eine Lösung des Problems forderte, war selbst Küssen ein Problem! Auch sie war mir damals sehr wichtig, und ich fühlte mich ihr auf einer geistigen Ebene sehr verbunden, aber es half alles nichts. Eine Therapie wieder aufzunehmen weigerte sie sich, weil es "ihr gut ginge". Das letzte halbe Jahr gab es nur noch Streit. Ich habe mich schließlich von ihr getrennt. Ich konnte und wollte nicht so leben und fand, dass ich etwas besseres verdient habe, als ständig abgewiesen und vor den Kopf gestoßen zu werden. Schließlich war ich noch so jung... Schon kurz nach der Trennung fühlte ich mich erleichtert und irgendwie...befreit.
Was du falsch machst? Absolut gar nichts. Nach meinen Erfahrungen kannst du, wenn deine Freundin ein so tief sitzendes Problem mit Zärtlichkeit und Sex hat, mit noch so viel Liebe und Verständnis da nichts ausrichten. Schließlich hast Du letzendlich Bedürfnisse, und das spürt sie, so oder so. Da kann nur eine Therapie helfen.
Und wenn deine Freundin sich darauf nicht einlassen will....sorry, wenn ich es so krass formuliere, aber ich würde an Deiner Stelle Schluss machen. Mir ist Treue und für einander da sein auch sehr wichtig, und die Entscheidung fiel mir damals auch nicht leicht, aber ab einem gewissen Punkt muss man doch auch an sein eigenes Glück denken. Ich wäre damals in dieser Beziehung ohne Zärtlichkeit buchstäblich ausgehungert worden.
Inzwischen bin ich mit einem Mann zusammen, und wir sind mit unserem Bedürfniss nach Zärtlichkeit und Sex auf dem selben Level. Wir sind sehr glücklich miteinander.

So, meine Antwort war nun (natürlich durch meine eigenen Erfahrungen) ziemlich subjektiv. Aber du tust mir so leid, da dachte ich, ich schreib dir meine Erlebnisse mit sowas mal.

Viel Glück und starke Nerven,
Jamy

Diese Antwort ...
gefällt mir !
Auch wenn sie hart und krass klingt, ist die dennoch wahr und ehrlich !


Es geht mir genauso wie Dir ! Ich reisse mir den Ar... auf, um ihr alles recht zu machen ... aber nix da ... weder Zärtlichkeit, noch intenvises Küssen, von Sex und "hemmungslos vögeln" mal ganz zu schweigen.

Dabei war es "früher" anders, da lief es noch wunderbar ... aber jetzt ... auch ich verhungere daran !
Und ganz ehrlich, auch ich habe schon oft an Schluss machen gedacht, es aber leider noch nie so richtig geschafft. Die Hoffnung das alles wieder so wird, wie es war, schwindet aber von Tag zu Tag.
Sie sagt es ist der Stress und die Anstrengung auf der Arbeit (ist 12 Stunden weg von daheim, der Job ist ziemlich unbefriedigend und weit vom Fahrtweg).

Aber, braucht man nicht gerade da Zuneinung, Zärtlichkeit und Inningkeit zuhause ?

Eines habe ich mit der Zeit festgestellt ... den Spiess man umzudrehen und selber auf "sturr und kalt" zu stellen bringt NIX !

Tom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen