Forum / Fit & Gesund

Sie hat oft keine Lust - wen wundert's?

16. Februar 2009 um 16:13 Letzte Antwort: 18. Februar 2009 um 13:47

Hallo zusammen.Ich brauche euren Rat.
Bin seit 1 1/2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir leben getrennt.Sie hat aus der vorhergehenden Beziehung ein behindertes Kind mit einer Erkrankung,die mittelfristig zum Tode führen wird.
Ich bin Vater einer Tochter. Unser 4Gespann kommt im Großen und Ganzen gut miteinander aus.-
Nach einem dreiviertel Jahr in unserer Beziehung wurde das Kind von ihr plötzlich so krank,so daß Krankenhausaufenthalte und im letzten Herbst eine Reha notwendig wurden.Insgesamt betrachtet nahm und nimmt das Kind sehr viel unserer Energie in Anspruch.Ich versuche meine Freundin dabei so gut es geht im Alltag zu unterstützen und zu entlasten.Auch bleibe ich hin und wieder bei ihrem Kind,das ich inzwischen,wie mein eigenes betrachte,damit sie einkaufen oder arbeiten gehen kann. Hin und wieder schicke ich sie auch bloß ihr Auto tanken,damit sie den Kopf mal bißchen frei kriegt.
Am Anfang unserer Beziehung war für uns alles neu,der Sex sehr heiß und sehr ergiebig.
Kurz gesagt,es lief rund.
Oftmals, wenn ich mich heute auf einen gemeinsamen Abend mit ihr freue läßt sie mich vor dem Fernseher sitzen und geht erschöpft ins Bett.
Sie sagt, daß sie mich liebt und zeigt das auch auf ihre Art. Aber in letzter Zeit hat das Thema einen immensen Stellenwert für mich eingenommen. Mir war schon immer Sex in einer Beziehung sehr wichtig.
Ihr jetzt weniger. sie besitzt sogar die Fähigkeit ihr Bedürfnis danach völlig auszublenden...sagt sie.
Durch den Streß im Alltag hat sie oft nicht mehr das Verlangen danach. Auch ihre eigenen Bedürfnisse..ZBsp. Sie geht gerne weg, kommen zu kurz.
Ich habe dies lange Zeit persönlich genommen,hab gedacht ich bring's nicht mehr,bin ein abgelutschter
Pantoffelheld,es liegt an mir, uswusf. hab dann angefangen ihr Fragen zu stellen.Sie hat dann gesagt,daß es nicht an mir liegt,sondern an der Situation und dem Streß.Glaub ich ihr ja auch...zum Teil!
Kann man denn als Frau die Sorgennicht mal für einen gewissen Zeitraum ausblenden und vergessen?Bei mir geht das.Denke halt auch,daß so ein gemeinsamer Abend,es muß ja nicht immer zum Sex kommen,eine Energiequelle sein kann.Oder?
Was denkt ihr?

Mehr lesen

16. Februar 2009 um 20:30

Es ist so wichtig,
dass ihr beiden auch noch als Liebespaar existiert.

Aber Du kannst auch etwas dafür tun. Dass Du in diesem Forum danch fragst, ist ja schon mal super!

Mein Vorschlag: Wenn du mal vor ihr zu hause bist, dann räum die Wohnung auf, lass ihr heißes Wasser in die Wanne ein. dekorier das Bad und tu alles damit sie sich wohl fühlt. Massier ihr den Rücken oder die Füße... Organisier was leckeres zu essen... Und wenn sexuell von ihr nichts kommt, dann lass es auch dabei. Sonst denkt sie Du machst das nur um sie rumzukriegen und das ist es ja nicht.

Kleine Aufmerksamkeiten wirken wunder. Schick ganz unverhofft mal eine süße SMS oder schenk ihr ne Kleinigkeit. Besorg ne DVD mit ihrem Lieblilngsfilm und macht es euch gemeinsam auf der Couch gemütlich. Sie braucht Dich und Deine Unterstützung.

Zeig ihr einfach, dass Du für Sie da bist.

Gefällt mir

18. Februar 2009 um 13:47
In Antwort auf

Es ist so wichtig,
dass ihr beiden auch noch als Liebespaar existiert.

Aber Du kannst auch etwas dafür tun. Dass Du in diesem Forum danch fragst, ist ja schon mal super!

Mein Vorschlag: Wenn du mal vor ihr zu hause bist, dann räum die Wohnung auf, lass ihr heißes Wasser in die Wanne ein. dekorier das Bad und tu alles damit sie sich wohl fühlt. Massier ihr den Rücken oder die Füße... Organisier was leckeres zu essen... Und wenn sexuell von ihr nichts kommt, dann lass es auch dabei. Sonst denkt sie Du machst das nur um sie rumzukriegen und das ist es ja nicht.

Kleine Aufmerksamkeiten wirken wunder. Schick ganz unverhofft mal eine süße SMS oder schenk ihr ne Kleinigkeit. Besorg ne DVD mit ihrem Lieblilngsfilm und macht es euch gemeinsam auf der Couch gemütlich. Sie braucht Dich und Deine Unterstützung.

Zeig ihr einfach, dass Du für Sie da bist.


Hallo,


also ich denke auch ganz ehrlich das Stress das durchaus ausloeschen kann.
Jeder Mensch ist anders, und wenn ich Stress habe muss ich sagen hab ich auch nicht mehr so viel Lust wie vorher, und ich denke das sie das doch sehr sehr belastet und das es seeehr grosser Stress fuer sie ist.
Auch wenn sie Heim kommt sind ihre Gedanken noch bei eurem Kind.
So sind Frauen, ... Ich glaube ihr ,wenn sie sagt ,dass es nicht an dir liegt, sondern rein am Stress.

Und wenn ich sie weare, wuerde ich einen Partner wollen wie du es bis jetzt warst:
unterstuetzend, fuer mich da sein, kleine Dinge abnehmen damit ich nicht noch mehr umme Ohren habe, und bitte ..ich weiss als Mann ist das sicherlich schwer, aber mach ihr nicht noch zusaetzlichen stress ala "hey, nu sex oder trennung"...das schaffst sie nicht denke ich.

Ich hoffe das geht nicht zuuu lange noch so,weil ich denke das Maenner ohne Sex nicht lange koennen, aber bitte steh ihr zur Seite solange es geht, das ist denke ich das was sie wirklich gebrauchen kann.


Gruss und viel Kraft wuensche ich eurer Familie

Gefällt mir