Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Sexualität!

24. Oktober 2007 um 16:18 Letzte Antwort: 12. November 2007 um 20:02

servus zusammen,

ich bin seit einem halben jahr mit meinem freund in einer glücklichen beziehung, aber als ich etwas zugenommen hatte fand ich mich so ekelhaft und unattracktiv, dass ich fast gar keine lust mehr auf sex hatte. er fand mich mit meinen neuen weiblichen proportionen sehr viel attracktiver als vorher, aber ich habe mich so vulgär wie eine dralle ordinäre dirne!

wie sieht das bei euch mit sex aus?
was habt ihr für erfahrungen mit eurer sexualität im bezug auf eure figur und eure krankheit gemacht?

ist zwar ein sehr intimes thema, aber umso mehr freue ich mich über eure antworten!

liebe grüße

wolke

Mehr lesen

24. Oktober 2007 um 19:59

Hallo wolke!
das ist schon ok-wir sind hier ja unter uns weiblein
also, als ich noch mit meinem freund zusammen war und ordentlich zugelegt hatte, hab ich mich so vor ihm geschämt-ich wollte mich an bestimmten stellen-meine schlimmsten problemzonen-gar nicht mehr anfassen lassen und das hat ihn sehr gestört: ich konnte es nicht ertragen, ihn mein fett fühlen zu lassen, hatte hemmungen mich auszuziehn, etc.
weil dann aber bald sowieso so gut wie alles schief ging, haben wir uns auch bald getrennt und das thema war erledigt!
ich bin nun seit über einem halben jahr single und hab keine sexualität mehr, sowieso bin ich nicht mehr "fruchtbar", da meine regel mittlerweile schon seit 14 monaten ausbleibt! dass es wenig so weiter geht, möchte ich nicht! immer hin möchte ich solange ich eine junge frau bin auch spüren von männern begehrt zu werden und dies auch genießen aber ich denke solange frau ihren eigenen körper abstößt, ist das einach nicht möglich...
lg, glamourgirl

Gefällt mir

24. Oktober 2007 um 20:01
In Antwort auf

Hallo wolke!
das ist schon ok-wir sind hier ja unter uns weiblein
also, als ich noch mit meinem freund zusammen war und ordentlich zugelegt hatte, hab ich mich so vor ihm geschämt-ich wollte mich an bestimmten stellen-meine schlimmsten problemzonen-gar nicht mehr anfassen lassen und das hat ihn sehr gestört: ich konnte es nicht ertragen, ihn mein fett fühlen zu lassen, hatte hemmungen mich auszuziehn, etc.
weil dann aber bald sowieso so gut wie alles schief ging, haben wir uns auch bald getrennt und das thema war erledigt!
ich bin nun seit über einem halben jahr single und hab keine sexualität mehr, sowieso bin ich nicht mehr "fruchtbar", da meine regel mittlerweile schon seit 14 monaten ausbleibt! dass es wenig so weiter geht, möchte ich nicht! immer hin möchte ich solange ich eine junge frau bin auch spüren von männern begehrt zu werden und dies auch genießen aber ich denke solange frau ihren eigenen körper abstößt, ist das einach nicht möglich...
lg, glamourgirl

In der 4.-letzten zeile
meinte ich nicht "dass es wenig so weiter geht", sondern "dass es ewig so weiter geht" !

Gefällt mir

25. Oktober 2007 um 8:37
In Antwort auf

In der 4.-letzten zeile
meinte ich nicht "dass es wenig so weiter geht", sondern "dass es ewig so weiter geht" !

Hi an alle
eine frage und versteht es nicht falsch, denn es tut mir voll leid sowas zu hören.
wieso macht ihr sowas mit euch? Kein Kerl der Welt ist es wert das man wegen ihm sich solche vorwürfe macht und sich so kaputt macht. ihr müsst euch selber lernen zu lieben so wie ihr seid und dann werden andere das auch tun. quällt euch doch nicht so. jede frau ist auf ihre art hübsch und perfekt wird oder ist eh keiner. habe ich recht? seid stolz auf euch und zeigt das auch jedem!

LG
Mascha

Gefällt mir

25. Oktober 2007 um 11:31
In Antwort auf

Hi an alle
eine frage und versteht es nicht falsch, denn es tut mir voll leid sowas zu hören.
wieso macht ihr sowas mit euch? Kein Kerl der Welt ist es wert das man wegen ihm sich solche vorwürfe macht und sich so kaputt macht. ihr müsst euch selber lernen zu lieben so wie ihr seid und dann werden andere das auch tun. quällt euch doch nicht so. jede frau ist auf ihre art hübsch und perfekt wird oder ist eh keiner. habe ich recht? seid stolz auf euch und zeigt das auch jedem!

LG
Mascha

Hallo mascha!
ja, natürlich kann niemand perfekt sein, denn jeder definiert "perfekt sein" anders, aber wenn man sich selbst in seinem körper so unwohl fühlt, ihn einfach nicht schön findet und ihn nicht annehmen kann, will man ihn eben auf schnellstem wege ändern...dass ich von der bulimie nicht hübscher oder schlanker werde, ist mir auch bewusst, aber wenn man einmal in der sucht drin hängt, ist es sehr schwer, da wieder raus zu kommen...das alles ist ziemlich komplex und für eine nichtbetroffene nicht nachvollziehbar...es ist nun mal so, dass die meisten esssgestörten so unzufrieden mit sich sind, dass sie einfach keinen spaß mehr am leben haben. das einzige, was bei mir noch glücksgefühle auslöst, ist zuckerhaltige und fettige lebensmittel in mich rein zu stopfen. weil ich dann natürlich nicht zunehmen will, genauer gesagt sogar riesen angst davor habe, übergebe ich mich und treibe sport, so lang mein alltag es zeitlich erlaubt.
es sind nicht unbedingt die männer, die uns zu solch einem krankhaften verhalten führen, sondern größtenteils die eigene unzufriedenheit mit dem körper und dem leben allgemein (angst, dass man nichts auf die reihe kriegt, sich nicht gut genug fühlen, etc.)
den meisten esssgetörten ist es bewusst, dass ihre essstörung sie auf keinen fall weiter bringt, aber wenn man sie eben schon zur gewohntheit gemacht hat, ist es ein langer, schwieriger kampf die sucht wieder los zu werden und da viele sowieso ein mangelndes selbstwertgefühl haben, glauben sie auch nicht daran, es schaffen zu können, aus dem teufelskreis auszubrechen!
vielleicht kannst du es jetzt ein bißchen besser verstehn...trotzdem danke für deine lieben worte!
alles liebe,
glamourgirl

Gefällt mir

29. Oktober 2007 um 15:12

Hiii
also ich bin nicht wirklich ms aber ich hab ein freund seit 1 jahr und 2 monaten und wir hattenauch schon sex und es auch mal eine zeit lang so das ich nicht mnit ihm schlafen wollte und ichhab imemr lange lockerre klamotten an gezogen und nicht mehr zuviel gegessen bis er m,ich drauf an gesprochen hatte ich hab ihm das dann alles erzählt...und er sagte nur zu mir ich muss das ändern sonsts chleppt er mcih zuma rzt ich ahb seit dem 4 kg zugenommenudn erst jetzt merk cih das ich damals leiebr zum arzt gegagen wäre asl das was jetzt ist ich mach ab morgen iweder diät
und ich seh ihn erst fr ma sehen wie weit ich es schaff...
biost du jetzt immer noch auf diät?
mb hirbod1

Gefällt mir

6. November 2007 um 19:02

Hey
ich hatte auch erst angst mich jemandem zu zeigen als ich wieder dicker war. aber die erfahrung hat mir gezeigt, dass es den meisten männern egal ist. solche proportionen fallen denen gar nicht auf wenn alles gut zusammenpasst vertrau mir^^

Gefällt mir

12. November 2007 um 20:02
In Antwort auf

Hey
ich hatte auch erst angst mich jemandem zu zeigen als ich wieder dicker war. aber die erfahrung hat mir gezeigt, dass es den meisten männern egal ist. solche proportionen fallen denen gar nicht auf wenn alles gut zusammenpasst vertrau mir^^

..
Dass man sich mit mehr Gewicht unwohler fühlt, ist klar.
Viel schwieriger fand ich es, ihm meinen Körper in all seiner Dürre zu zeigen. Denn durch diese weiten Kleidungsstücke merkt es keiner, aber wenn man sich seinem Freund anvertraut..naja, sieht er halt das Geheimnis..das fand ich viel unangenehmer!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers