Home / Forum / Fit & Gesund / Sexmuffel oder nur zu faul oder Alltag??? wie geht euch das? bin ich die einzige?

Sexmuffel oder nur zu faul oder Alltag??? wie geht euch das? bin ich die einzige?

23. Dezember 2006 um 1:53

Hallo, ich habe schon immer das Gefühl gehabt ein Sexmuffel zu sein! Am Anfang jeder Beziehung bin ich nicht so, da mache ich und tue . lerne den Partner kennen, versuche zu verwöhnen, zu überraschen, ich strenge mich an, versuche gut auszusehen usw.
doch wenn man weiss, dass man geliebt wird, verblasst es allmählich!
ich werde faul, habe keine Lust auf Sex, obwohl wenn es soweit ist dann macht es auch Spaß!Aber den Anfang mache ich nie!
ist wie mit Sport! daran denken Sport zu machen ruft bei mir eher ein ähhhh ooooch hervor, wenn ich dann Sport treibe, macht es Spaß und es geht mir gut!

ich komme auch oft beim Sex und mein Freund ist soooo toll, lieb, zärtlich und und, so wie man ihn sich nur wünschen kann!
wir reden miteinander und und

aber ich weiss selber nicht woran es liegt!
ist es echt so, dass man sich gehen lässt?
oder erhält der Alltag einzug? man denkt nicht nur an den Mann, dem man gefallen möchte, sondern man denkt an Job, Ärger , Stress, hier zwickt was, da schmerzt was....

wir lieben uns sehr, aber meine Unlust ist ein Killer der sonst so perfekten Beziehung!

ich will keine Kinder, liegt es daran, dass man weniger Lust hat?
ich nehem die Pille, lassen die Hormone die Lust vergehen?
bin ich nur zu faul?
fühl ich mich zu sicher bei ihm ( nein, denn ich weiss dass es ihn stört)
im TV sieht man immer nur, dass die Frauen alle Sex wollen, ist das wirklich so?
ich bin dicker, ist es das was mich selber hemmt ( aber warum neheme ich nicht ab, wenns mich stört) ihn stört es nicht!
Am Anfang war immer viel, doch so nach einem Jahr ebbt es immer mehr ab! obwohl ich nie sagen kann, dass mir der Sex keinen Spaß gemacht hat, weh hat es noch nie getan, ich werde feucht und bekomme Orgasmen ( allerdings wenn ich gekommen bin, bin ich eher so, wie man es den Männern nachsagt ich werde sofort müde)

MAAAAANNNNNN es kotzt mich selber an, dass ich so bin!
was stimmt da nicht!

eins kann ich bestätigen, ich denke IMMER
sind es die Gedanken die stören?
denken ALLE Frauen auch beim Sex?

ich liebe meinen Partner mehr als jeden davor, aber ich habe Angst, dass meine Unlust die beziehung kaputt macht!

ich brauche das Umarmen und Küssen, das würde mir schon reichen, klar kuscheln auch aber so richtig ins eingemachte gehen...
warum ist das so?

Der beste Spruch ist
man muss an einer Beziehung arbeiten als seien es die ersten Tage
wenn man das aufgibt, gibt auch der Spaß auf!

irgendwie so

Mehr lesen

23. Dezember 2006 um 7:05

Hi,
ein Auf und Ab wirst du in einer Beziehung immer mal wieder erleben und so wie ich deinen Beitrag verstehe, denkst du ja doch eine Menge darüber nach und hats auch gute Ideen, die mit Sicherheit funtionieren würden.

Stichwort "Gedanken" - warum versuchst du nicht einmal deine Gedanken auf das Thema Sex zu lenken?Du wirst doch gewiß auch Fantasien haben....Lass sie raus !!! Eventuell auch schon im Vorfeld um wirklich auf Touren zu kommen und Spaß haben zu wollen.
Das funktioniert mit ein bisschen Trainin ohne weiteres!!
Einfach mal darauf konzentrieren, die ablenkenden Gedanken gegen "motivierende" austauschen....

Ansonsten nennst du ja selber genügend Anregungen die man/ihr mal umsetzen könntet.
Da liegt es dann wohl eher am ergeiz und das du dich vielleicht ein bisschen auf "kurzfristigen" Lorbeeren ausruhst...?!?

Wie siehts denn auf der anderen Seite aus? Was tut dein Freund für euch/euere Sex-Leben?


Liebem Gruß,

Judy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 22:45
In Antwort auf farida_12163917

Hi,
ein Auf und Ab wirst du in einer Beziehung immer mal wieder erleben und so wie ich deinen Beitrag verstehe, denkst du ja doch eine Menge darüber nach und hats auch gute Ideen, die mit Sicherheit funtionieren würden.

Stichwort "Gedanken" - warum versuchst du nicht einmal deine Gedanken auf das Thema Sex zu lenken?Du wirst doch gewiß auch Fantasien haben....Lass sie raus !!! Eventuell auch schon im Vorfeld um wirklich auf Touren zu kommen und Spaß haben zu wollen.
Das funktioniert mit ein bisschen Trainin ohne weiteres!!
Einfach mal darauf konzentrieren, die ablenkenden Gedanken gegen "motivierende" austauschen....

Ansonsten nennst du ja selber genügend Anregungen die man/ihr mal umsetzen könntet.
Da liegt es dann wohl eher am ergeiz und das du dich vielleicht ein bisschen auf "kurzfristigen" Lorbeeren ausruhst...?!?

Wie siehts denn auf der anderen Seite aus? Was tut dein Freund für euch/euere Sex-Leben?


Liebem Gruß,

Judy

Gedanken umleiten ist gut, wenns ginge
Hallo, das mit den Gedanken umlenken ist echt eine gute Idee und ich sollte es tatsächlich mal bewusst versuchen!
gar nicht mal so einfach, neulich als ich das zum ersten Mal gelesen hatte klappte es auch, aber da war auch Pillenpause und ich hatte langes Wochenende!

Gedanken umlenken müsste eigentlich klappen, denn erotische Geschichten regen mich auch an

allerdings eigene Fantasien habe ich irgendwie gar nicht. finde ich auch seltsam, aber es ist so!
ich denke einfach an zu viel anderes!
dass ich keine Fantasien habe, ist mir früher schon aufgefallen, ich träume auch nie von so etwas! selbst wenn ich träume einen anderen Mann zu küssen als meinen aktuellen Freund, da kommt im Traum schon das Engelchen auf der Schulter mit dem Zeigefinger... na na na sowas macht man nicht...

nicht mal im Traum kann ich "Fremdgehen"

mein Freund versucht wirklich sehr viel, er massiert mich, dass ich entspanne.
er verwöhnt mich,
er versucht mich nicht unter Druck zu setzten und sagt er muss ja nicht unbedingt mit mir schlafen, aber dass ich ihn mal mehr verwöhne braucht er schon!
Manchmal knackt es dann wie neulich, aber wir lieben uns so sehr, dass DAS dann auch nicht der Grund ist sich zu trennen (meine Unlust) aber ich weiss das es ihn stört!
es ist ja nun nicht so, dass ich gaaaaaaaar nichts mache
wir liegen oft nebeneinander beim TV gucken und da streichel ich ihn die ganze Zeit , also nicht dass ich gar nichts mache

aber immer reicht ihm das nicht!

also er ist aber im ganzen mehr bemüht,
aber wenn man es selber will, dann macht man es ja auch mehr

ich umarme mehr , weil ich das ganz viel brauche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 23:04

Ich nehme die Cilest seit 1989 mit kurzen Aussetzern
mehr Antwort kommt später mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 13:51
In Antwort auf madhur_12246406

Gedanken umleiten ist gut, wenns ginge
Hallo, das mit den Gedanken umlenken ist echt eine gute Idee und ich sollte es tatsächlich mal bewusst versuchen!
gar nicht mal so einfach, neulich als ich das zum ersten Mal gelesen hatte klappte es auch, aber da war auch Pillenpause und ich hatte langes Wochenende!

Gedanken umlenken müsste eigentlich klappen, denn erotische Geschichten regen mich auch an

allerdings eigene Fantasien habe ich irgendwie gar nicht. finde ich auch seltsam, aber es ist so!
ich denke einfach an zu viel anderes!
dass ich keine Fantasien habe, ist mir früher schon aufgefallen, ich träume auch nie von so etwas! selbst wenn ich träume einen anderen Mann zu küssen als meinen aktuellen Freund, da kommt im Traum schon das Engelchen auf der Schulter mit dem Zeigefinger... na na na sowas macht man nicht...

nicht mal im Traum kann ich "Fremdgehen"

mein Freund versucht wirklich sehr viel, er massiert mich, dass ich entspanne.
er verwöhnt mich,
er versucht mich nicht unter Druck zu setzten und sagt er muss ja nicht unbedingt mit mir schlafen, aber dass ich ihn mal mehr verwöhne braucht er schon!
Manchmal knackt es dann wie neulich, aber wir lieben uns so sehr, dass DAS dann auch nicht der Grund ist sich zu trennen (meine Unlust) aber ich weiss das es ihn stört!
es ist ja nun nicht so, dass ich gaaaaaaaar nichts mache
wir liegen oft nebeneinander beim TV gucken und da streichel ich ihn die ganze Zeit , also nicht dass ich gar nichts mache

aber immer reicht ihm das nicht!

also er ist aber im ganzen mehr bemüht,
aber wenn man es selber will, dann macht man es ja auch mehr

ich umarme mehr , weil ich das ganz viel brauche

Vielleicht darf ich auch mal als Mann antworten
Irgendwie klingt es bei Dir fast so, wie bei meiner Partnerin.

Lebe mit meiner Partnerin jetzt fast 5 Jahre zusammen und seit ca. 3 Jahren hat sie einfach keine Lust auf Sex.
Bin bestimmt kein Mann, der dauernd drängt und ich ihr dauernd sage, dass ich Sex will.
Denn Sex macht mir nur dann Spass, wenn ich sehe, dass es der Frau auch gefällt.
Halte mich dann lieber zurück und lege selber Hand an. Da habe ich mehr davon, als sie zu "überreden".

Wenn ich mit ihr darüber rede, sagt sie ebenfalls, dass sie einfach keine Lust verspürt.
Wenn ich sie nach Fantasien frage, hat sie "angeblich" keine.
Wenn ich sie frage, ob sie es sich selbst macht, verneint sie das (was ich ihr auch glaube).
Falls es alle 2-3 Monate mal zum Sxe kommt, habe ich das Gefühl, dass es ihr nur darum geht, dass ich so schnell wie möglich komme, damit sie schlafen kann.
Auch da bedränge ich sie nicht. Es kommt dann von ihr. Aber ich denke, dass sie es nur macht, weil sie ihre "Pflicht" ja mal erledigen muss.

Jede Äusserung Richtung Erotik wird vollkommen ignoriert... Falls im Fernsehen mal eine erotische (nur EROTISCH, nicht pornografisch) Szene kommt, muss sofort umgeschaltet werden.

Muss gestehen, dass auch nicht keine grosse Lust mehr auf Sex mit ihr habe, obwohl ich gerne mit ihr zusammen bin.

Und jetzt... naja... bin eigentlich immer "treudoof" in einer Beziehung (gewesen). Ganz ohne Sex fehlt nunmal etwas im Leben. Und in letzter Zeit habe ich festgestellt, dass es zum Glück noch viele Frauen gibt, die einfach zwischendurch mal ihre Lust ausleben wollen... wissen dass sie eine Frau sind... wissen wie sie ihre Reize einsätzen... wissen, was Lust ist... wissen was Hemmungslosigkeit ist... und wissen was ein heisst einfach den Kopf abzuschalten und die schönste Sache der Welt einfach geniessen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2007 um 15:25
In Antwort auf gustaf_12926777

Vielleicht darf ich auch mal als Mann antworten
Irgendwie klingt es bei Dir fast so, wie bei meiner Partnerin.

Lebe mit meiner Partnerin jetzt fast 5 Jahre zusammen und seit ca. 3 Jahren hat sie einfach keine Lust auf Sex.
Bin bestimmt kein Mann, der dauernd drängt und ich ihr dauernd sage, dass ich Sex will.
Denn Sex macht mir nur dann Spass, wenn ich sehe, dass es der Frau auch gefällt.
Halte mich dann lieber zurück und lege selber Hand an. Da habe ich mehr davon, als sie zu "überreden".

Wenn ich mit ihr darüber rede, sagt sie ebenfalls, dass sie einfach keine Lust verspürt.
Wenn ich sie nach Fantasien frage, hat sie "angeblich" keine.
Wenn ich sie frage, ob sie es sich selbst macht, verneint sie das (was ich ihr auch glaube).
Falls es alle 2-3 Monate mal zum Sxe kommt, habe ich das Gefühl, dass es ihr nur darum geht, dass ich so schnell wie möglich komme, damit sie schlafen kann.
Auch da bedränge ich sie nicht. Es kommt dann von ihr. Aber ich denke, dass sie es nur macht, weil sie ihre "Pflicht" ja mal erledigen muss.

Jede Äusserung Richtung Erotik wird vollkommen ignoriert... Falls im Fernsehen mal eine erotische (nur EROTISCH, nicht pornografisch) Szene kommt, muss sofort umgeschaltet werden.

Muss gestehen, dass auch nicht keine grosse Lust mehr auf Sex mit ihr habe, obwohl ich gerne mit ihr zusammen bin.

Und jetzt... naja... bin eigentlich immer "treudoof" in einer Beziehung (gewesen). Ganz ohne Sex fehlt nunmal etwas im Leben. Und in letzter Zeit habe ich festgestellt, dass es zum Glück noch viele Frauen gibt, die einfach zwischendurch mal ihre Lust ausleben wollen... wissen dass sie eine Frau sind... wissen wie sie ihre Reize einsätzen... wissen, was Lust ist... wissen was Hemmungslosigkeit ist... und wissen was ein heisst einfach den Kopf abzuschalten und die schönste Sache der Welt einfach geniessen....

Klar darfst du was dazu sagen!
Hallo, ja ich weiss auch nicht was das mit den Frauen so soll!
hast du sonst noch was gleiches bei mir un deiner Frau festgestellt? Stress, Pille usw???

also ich bin zwar auch ein Erotikkiller, denn ich mache eher Scherze.. aber erotik im TV gucke ich mir schon ganz gerne mal an, nur da schaltet eher mein Partner weg ( darüber sollten WIR nochmal reden )

bei meinen früheren Freunden war es so, wenn ich in die Sexmuffeligkeit gefallen bin... von denen hätte ich mir gewünscht sie hätten es mir gesagt, dann hätte ich vielleicht öfter...
mein jetziher sagt es und wie du auch schon schriebst, es macht ja nur Spaß, wenn man sieht dass er der Frau auch gefällt! ach ja ganz schön schwierig! obwohl mir gefällt es ja, nur wenn ich zu erst Orgasmus hatte, sollte er schnell folgen

das einzige was ich dir auf alle Fälle ans herz legen will, in deinem Fremdgehen oder wie du es vielleicht ausdrückst , Lust ausleben....
benutze Kondome!
Deiner Frau wird es wohl schon genug weh tun, wenn du das öfter machst, aber wenn du sie mit irgendeiner Krankheit deswegen in Gefahr bringst ist es noch unverzeihlicher!
und ich kann mir schon vorstellen, dass man ein kondom im Eiffer des gefächts auch gern mal vergisst!
und wenn du schon schreibst FrauEN, dann sind es mehrere, und du bist sicherlich auch nicht der einzige!

und man sollte nicht vergessen, wenn du meinst die Frauen sind so geil.... die treffen sich auch nur mit dir, wenn sie Lust dazu haben
wenn du Deine Frau nur sehen würdest wenn sie Lust hat, würdest du vielleicht auch anders denken über sie!
am Anfang war ich auch ganz anders! Nur damit hatte ich wohl leider seine Messlatte zu hochgesetzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2007 um 12:15
In Antwort auf madhur_12246406

Klar darfst du was dazu sagen!
Hallo, ja ich weiss auch nicht was das mit den Frauen so soll!
hast du sonst noch was gleiches bei mir un deiner Frau festgestellt? Stress, Pille usw???

also ich bin zwar auch ein Erotikkiller, denn ich mache eher Scherze.. aber erotik im TV gucke ich mir schon ganz gerne mal an, nur da schaltet eher mein Partner weg ( darüber sollten WIR nochmal reden )

bei meinen früheren Freunden war es so, wenn ich in die Sexmuffeligkeit gefallen bin... von denen hätte ich mir gewünscht sie hätten es mir gesagt, dann hätte ich vielleicht öfter...
mein jetziher sagt es und wie du auch schon schriebst, es macht ja nur Spaß, wenn man sieht dass er der Frau auch gefällt! ach ja ganz schön schwierig! obwohl mir gefällt es ja, nur wenn ich zu erst Orgasmus hatte, sollte er schnell folgen

das einzige was ich dir auf alle Fälle ans herz legen will, in deinem Fremdgehen oder wie du es vielleicht ausdrückst , Lust ausleben....
benutze Kondome!
Deiner Frau wird es wohl schon genug weh tun, wenn du das öfter machst, aber wenn du sie mit irgendeiner Krankheit deswegen in Gefahr bringst ist es noch unverzeihlicher!
und ich kann mir schon vorstellen, dass man ein kondom im Eiffer des gefächts auch gern mal vergisst!
und wenn du schon schreibst FrauEN, dann sind es mehrere, und du bist sicherlich auch nicht der einzige!

und man sollte nicht vergessen, wenn du meinst die Frauen sind so geil.... die treffen sich auch nur mit dir, wenn sie Lust dazu haben
wenn du Deine Frau nur sehen würdest wenn sie Lust hat, würdest du vielleicht auch anders denken über sie!
am Anfang war ich auch ganz anders! Nur damit hatte ich wohl leider seine Messlatte zu hochgesetzt!

Das ist schön...
Ja, es klingt alles sehr gleich. Deswegen habe ich auch geantwortet.
Stress kommt natürlich immer mal vor. Das ist klar. Nur... kann Frau denn 3 Jahre lang gestresst sein?
Ja, die Pille nimmt sie auch. Kondome mag sie nicht (das ist ihr zu viel Fummelei).
Seit ein paar Monaten bentutz sie den Nuvaring.. aber das ändert nichts an ihrem Verlangen.

Natürlich gehören Kondome bei solchen Treffen dazu.

Hm... du schreibst das mit dem "Fremdgehen" so "lustig". Sie weiss "natürlich" nichts davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2007 um 20:59

Sie70
Hallo, man könnte grade meinen der Beitrag kommt von mir. Muss dich allerdings enttäuschen bei mir liegts nicht an der Pille denn ich bin sterilisiert. Ob Kinderwunsch oder nicht ist mit Sicherheit auch kein Sexkiller. Das Problem bei uns Frauen (nicht bei allen aber vielen) ist unser Denkapparat. Den kann man einfach nicht ausschalten. Mir gehen beim Liebesakt die blödesten Gedanken durch den Kopf und ich kann nichts dagegen tun. Für mich gibt es als Ausweg nur mein, Gott sei Dank, verständnisvoller Partner.
Ich wünsche mir manchmal etwas von einer Nymphomanin zu haben, aber das kann man eben nicht kaufen, meinen Partner würde es beglücken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook