Home / Forum / Fit & Gesund / Selbstversuch loslassen sich fallen lassen beim essen

Selbstversuch loslassen sich fallen lassen beim essen

7. Mai 2013 um 23:40 Letzte Antwort: 24. Mai 2013 um 22:01

Hallo, also ich bin seit meiner heutigen therapiestunde richtig entschlossen mal einen Selbstversuch zu starten und zwar eine Woche mal sich wirklich fallen zu lassen was essen und Kontrolle angeht. einfach wie früher das zu essen worauf man lust hat und essen wann man wirklich hunger hat ohne blöde kcal zu zählen und sie aufzuschreiben.
Ich bin wirklich gespannt habe auch total die angst davor, aber wie soll ich wieder wissen wie es ist ohne kontrolle zu leben wenn ich es nicht ausprobiere?

Will jemand von euch mit mir mitmachen das aus zu probieren und dann schauen wie es einem damit geht?
Um zu sehen das wir eigendlich jetzt angst vor was haben wo man keine angst haben muss...

Ich würd mich freuen wenn von euch auch jemand so mutig ist und das mit mir gemeinsam durchziehen will!

Mehr lesen

8. Mai 2013 um 13:05

Ich
wünsche dir dafür ganz viel Kraft, Durchhaltevermögen und Erfolg. Hat dir dein Therapeut bzw. deine Therapeutin dazu geraten, oder?
Bringt dir die Therapie Fortschritte und gehst du gerne dorthin?
Alles Liebe für dich

Gefällt mir
8. Mai 2013 um 13:20
In Antwort auf ren_11952594

Ich
wünsche dir dafür ganz viel Kraft, Durchhaltevermögen und Erfolg. Hat dir dein Therapeut bzw. deine Therapeutin dazu geraten, oder?
Bringt dir die Therapie Fortschritte und gehst du gerne dorthin?
Alles Liebe für dich

Hi
Ich habe mich selber dazu entschlossen hatte die Idee schon lange im Kopf aber ich habe mich nie getraut.
Und gestern in der therapie meinte mein Arzt na versuch es hald mal wenn du es nicht probierst dann weisst du nicht ob deine angst berechtigt ist. Und dann meinte er ich kann aber auch ruhig in meinem Kontrollkäfig weiter sitzen bleiben das ist auch voll in Ordnung dann muss ich keine angst haben.
Und beim gehen meinte er bis zum nächsten Mal soll ich im Käfig bleiben is sicherer. Und ich weiss das er das absichtig gesagt hat weil genau dann hats so klick gemacht wie so nein ich will das ja gar nicht überhaupt dann nicht wenn er sagt ich soll da drinnen bleiben in der Kontrolle.
Ich gehe gerne in die Therapie sie hilft mir so sehr aber ich habe auch einen echt guten Therapeuten.
Heute ist Tag 1: und noch gehts mir gut, habe einfach nach Gefühl gefrühstückt bis ich satt war, jetzt kommt dann bald das mittag essen
Ich habe zwar angst aber ich ignorier die gerade .
Ich kann dich auf den laufenden halten

Bist du in Therapie?

Gefällt mir
8. Mai 2013 um 15:24
In Antwort auf onora_12432105

Hi
Ich habe mich selber dazu entschlossen hatte die Idee schon lange im Kopf aber ich habe mich nie getraut.
Und gestern in der therapie meinte mein Arzt na versuch es hald mal wenn du es nicht probierst dann weisst du nicht ob deine angst berechtigt ist. Und dann meinte er ich kann aber auch ruhig in meinem Kontrollkäfig weiter sitzen bleiben das ist auch voll in Ordnung dann muss ich keine angst haben.
Und beim gehen meinte er bis zum nächsten Mal soll ich im Käfig bleiben is sicherer. Und ich weiss das er das absichtig gesagt hat weil genau dann hats so klick gemacht wie so nein ich will das ja gar nicht überhaupt dann nicht wenn er sagt ich soll da drinnen bleiben in der Kontrolle.
Ich gehe gerne in die Therapie sie hilft mir so sehr aber ich habe auch einen echt guten Therapeuten.
Heute ist Tag 1: und noch gehts mir gut, habe einfach nach Gefühl gefrühstückt bis ich satt war, jetzt kommt dann bald das mittag essen
Ich habe zwar angst aber ich ignorier die gerade .
Ich kann dich auf den laufenden halten

Bist du in Therapie?

Super!
Ich finde das ganz toll was du machst
Wie lange hast du denn schon eine Essstörung? Bulimie oder MS? Oder einfach nur ein kontrolliertes Essverhalten? Und bist du im UG?
Ich finds auf jeden Fall stark, wünsche dir ganz viel Glück und Kraft..und würde mich über Berichte von dir freuen

Lg!

Gefällt mir
8. Mai 2013 um 15:54
In Antwort auf ren_11952594

Ich
wünsche dir dafür ganz viel Kraft, Durchhaltevermögen und Erfolg. Hat dir dein Therapeut bzw. deine Therapeutin dazu geraten, oder?
Bringt dir die Therapie Fortschritte und gehst du gerne dorthin?
Alles Liebe für dich


Hey du,
Ich mache das gerade auch und obwohl ich so grosse angst davor hatte lasse ich es jetzt einfach zu. Und ich kann dir sagen, es ist soooo wunderschön sich wieder etwas zu erlauben, neue dinge auszuprobieren.. Die angst ist da, aber wir schaffen das!
<3

Gefällt mir
8. Mai 2013 um 17:13
In Antwort auf venus_12881185


Hey du,
Ich mache das gerade auch und obwohl ich so grosse angst davor hatte lasse ich es jetzt einfach zu. Und ich kann dir sagen, es ist soooo wunderschön sich wieder etwas zu erlauben, neue dinge auszuprobieren.. Die angst ist da, aber wir schaffen das!
<3

Wie lang
machst du das schon so? Ja heute ist zwar erst mein erster tag aber bis jetzt fühl ich mich so glücklich.
Hast du Lust dich mehr per mail auszutauschen?

Gefällt mir
8. Mai 2013 um 17:16
In Antwort auf ethne_12118376

Super!
Ich finde das ganz toll was du machst
Wie lange hast du denn schon eine Essstörung? Bulimie oder MS? Oder einfach nur ein kontrolliertes Essverhalten? Und bist du im UG?
Ich finds auf jeden Fall stark, wünsche dir ganz viel Glück und Kraft..und würde mich über Berichte von dir freuen

Lg!

Danke
Ich habe MS seit über einem Jahr, habe zuerst versucht mit ganz langsamen kcal steigern aber irgendwie verharre ich da nur und bin noch mehr fixiert aufs essen, deswegen der Entschluss
Ja ich bin stark im untergewicht und sollte bis zum normalgewicht mind 10 kilo zunehmen.
Ich werde euch berichten wie es mir dabei geht

Gefällt mir
8. Mai 2013 um 18:40

Ich
finde es absolut toll, was ihr macht....
Ja, ich würde mich freuen, wenn du uns über deinen Erfolg auf dem Laufenden hälst. Finde ich echt interessant.
Wir können auch sehr gerne per E-Mail weiterschreiben, wenn du magst...
Ja, ich mache auch eine Therapie. Seit Oktober 2012. Vorher war ich stationär. Die Therapie hilft mir sehr und ich habe einen tollen Therapeuten.
Ich hoffe, dass es noch weiter bergauf geht und das wünsche ich euch allen.
Ich würde mich freuen, noch mehr von dir zu hören.
Alles Gute

Gefällt mir
12. Mai 2013 um 19:16

Hi ihr
ich wollt euch nur mal anteil nehmen lassen wie es mir damit so geht.
Also erstaunlich gut, klar hat man manchmal ein ungutes bauchgefühl und angst aber ich versuche die zu verdrängen und mir zu sagen das es nur blöde gedanken sind.
Ich habe bemerkt das ich an manchen Tagen mehr hunger habe und an manche dann einfach wieder weniger, was denk ich normal ist. Meine Angst war ja immer das ich dann nicht mehr aufhören könnte mit dem essen aber daweil ich das nicht der Fall. Obwohl ich nach gefühl esse bin ich drauf gekommen es ist zum zunehmen noch immer zu wenig. Aber die extreme fixierung auf die kcal sind verschwunden ich bin nicht mehr so fixiert und kontrolliert drauf und das nimmt wirklich einige Last im Leben ab. Ich werde das weiter machen nicht mehr als Versuch sondern endlich gesund werden, jetzt bin ich schon so weit und will weiter machen.

Gefällt mir
12. Mai 2013 um 19:57
In Antwort auf onora_12432105

Hi ihr
ich wollt euch nur mal anteil nehmen lassen wie es mir damit so geht.
Also erstaunlich gut, klar hat man manchmal ein ungutes bauchgefühl und angst aber ich versuche die zu verdrängen und mir zu sagen das es nur blöde gedanken sind.
Ich habe bemerkt das ich an manchen Tagen mehr hunger habe und an manche dann einfach wieder weniger, was denk ich normal ist. Meine Angst war ja immer das ich dann nicht mehr aufhören könnte mit dem essen aber daweil ich das nicht der Fall. Obwohl ich nach gefühl esse bin ich drauf gekommen es ist zum zunehmen noch immer zu wenig. Aber die extreme fixierung auf die kcal sind verschwunden ich bin nicht mehr so fixiert und kontrolliert drauf und das nimmt wirklich einige Last im Leben ab. Ich werde das weiter machen nicht mehr als Versuch sondern endlich gesund werden, jetzt bin ich schon so weit und will weiter machen.

Hi du
Ich finde es super, was du machst und wie du das durchziehst
Schreibe dir morgen wieder mehr. Sorry, hatte ein stressiges Wochenende
Bis morgen und liebe grüsse

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 17:21

Ich lass mal wieder
von mir hören.
Mir geht es sehr gut mit dem Selbstversuch und ich will auch weitermachen so lange bis ich dieses ganze kcal zählen und abwiegen der Lebensmittel sein lassen kann. Ich glaube ich bin auf den richtigen Weg gekommen auch wenn es noch schwer für mich ist.
Ich merke das ich total überfordert mit dem essen bin ich bin immer so satt obwohl ich noch viel mehr essen sollte, weiss das wer stellt sich der Körper da wieder ein?
Gestern zB hatte ich
in der früh 50g Haferbrei mit 70g Heidlbeeren und einer Marille
Zm ein Eiweissshake mit sojamilch
Mittags: 50g Naturreis mit 200g Brokkoli und 100g Auberginen
Zm ein Müsliriegel mit einem riesen Pfirsich
Abend: Currywok mit 250g Putenfleisch mit 300g Champions 200g Zuchini eine Paprika eine Zwiebel 100g Karotten als Beilage 200g Salat
Spät 250g sojanaturjoghurt und 300ml Sojamilch
was sagt ihr?

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 17:45
In Antwort auf onora_12432105

Ich lass mal wieder
von mir hören.
Mir geht es sehr gut mit dem Selbstversuch und ich will auch weitermachen so lange bis ich dieses ganze kcal zählen und abwiegen der Lebensmittel sein lassen kann. Ich glaube ich bin auf den richtigen Weg gekommen auch wenn es noch schwer für mich ist.
Ich merke das ich total überfordert mit dem essen bin ich bin immer so satt obwohl ich noch viel mehr essen sollte, weiss das wer stellt sich der Körper da wieder ein?
Gestern zB hatte ich
in der früh 50g Haferbrei mit 70g Heidlbeeren und einer Marille
Zm ein Eiweissshake mit sojamilch
Mittags: 50g Naturreis mit 200g Brokkoli und 100g Auberginen
Zm ein Müsliriegel mit einem riesen Pfirsich
Abend: Currywok mit 250g Putenfleisch mit 300g Champions 200g Zuchini eine Paprika eine Zwiebel 100g Karotten als Beilage 200g Salat
Spät 250g sojanaturjoghurt und 300ml Sojamilch
was sagt ihr?

Hey
also das was du geschrieben hast hört sich sehr gesund und vielseitig an aber machst du denn auch dressing an den salat und öl bei deim currywok dazu weil so kommst du ja grad mal so auf 1600 kalorien des ja noch nicht soviel !!

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 18:04
In Antwort auf adhara_12925191

Hey
also das was du geschrieben hast hört sich sehr gesund und vielseitig an aber machst du denn auch dressing an den salat und öl bei deim currywok dazu weil so kommst du ja grad mal so auf 1600 kalorien des ja noch nicht soviel !!

Salat
da ich auf Essig allergisch bin mach ich mein dressing mit Zitronensaft salz pfeffer und chilli , ich trau mich noch nicht überl Öl drüber obwohl ich das echt machen müsste

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 18:39
In Antwort auf onora_12432105

Salat
da ich auf Essig allergisch bin mach ich mein dressing mit Zitronensaft salz pfeffer und chilli , ich trau mich noch nicht überl Öl drüber obwohl ich das echt machen müsste

Hm
öl ist so wichtig für den körper dein essen ist alles sehr fettarm es ist auch sehr wichtig das der körper fett bekommt die meisten denken immer man nimmt von fett zu aber das stimmt gar nicht dein körper braucht fett sonst kann er zb manche vitamine gar nicht aufnehmen dann bringt das ganze gemüse dem körper auch nicht viel !! und es ist egal von wo die kalorien kommen in sachen zunehmen also trau dich ruhig öl zu essen ich esse auch täglich öl und butter und fettreiche dinge käse hackfleisch und nehme auch nicht zu also trau dich es ruhig mal sag dir immer es gesund für den körper er braucht das !!

Gefällt mir
24. Mai 2013 um 22:01

Ich lass mal
wieder von mir hören...
Mittlerweile geht es mir sehr gut ich merke das ich Fortschritte mache. Ich schreibe keine kcal mehr auf und auch nicht was ich so esse desswegen bin ich auch nicht mehr so stark fixiert aufs essen bzw auf die kalorien.
Lebensmittel wiege ich aber trotzdem noch ab aber ich habe mir abgewöhnt Obst und gemüse zu wiegen.
Ich kann mir wieder süsses gönnen.
Ich versuche sehr auf mein hungergefühl zu achten merke ich das ich hunger habe esse ich was.
Ich denke aber das es trotzdem immer noch zu wenig ist aber ich arbeite daran das ich stetig steigern kann. Leider geht das nicht gleich von heute auf morgen aber ich merke das ich nach und nach angst verliere.
Morgen gehe ich zum ersten mal nach monaten wieder zum heurigen essen. Das ist ein riesen Schritt denn irgendwie macht mir essen angst das ich nicht selber zubereitet habe.
Ich freue mich schon sehr drauf endlich wieder mal in netter gesellschaft essen zu können, bin gespannt und nervös wie das morgen sein wird.
Mein Essenstag heute sah so aus
Früh: 50g haferflocken mit Heidlbeeren
Zm: Müsliriegel
Mittag: 150g Butterfisch mit Pürree Babykarotten und roter Beete
Zm: ein glas Sojamilch und 2 Brote mit Himbeermarmelade
Abend: 260g Putenfleisch mit 400g Champions einer Zuchini einer Zwiebel und einer halben aubergine als Beilage Salat
Jetzt gerade ein Soja naturjoghurt und ich werd dann gleich noch eins essen und vorm schlafen gehen brauch ich immer ein grosses Glas heisse Sojamilch.
Was meint ihr was kann ich verbessern?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers