Home / Forum / Fit & Gesund / Selbstgemachte pizza

Selbstgemachte pizza

1. Juli 2007 um 19:12

hey
ich habe mal ne frage, und zwar hat ja die gekaufte pizza sehr viele kalorien und ist beim abnehmen nicht zu empfehlen. wie steht das denn mit selbst gemachter pizza? wie viele kalorien hat denn da eine? also meistens wird bei uns ein ganzes backblech gemacht, weiß da jemand vielleicht wie viel kalorien eine hat? und was man da am besten drauf tut?
würd mich über antworten sehr freuen
Lg strawberry

Mehr lesen

1. Juli 2007 um 20:50

Kann mir nicht vorstellen...
... dass selbstgemachte pizza genauso viel kalorien haben soll wie geaufte. ich habe ein rezept gefunden, da soll die ganze selbst gemachte pizza soviel kalorien haben wie 100g bei einer gekauften. beim teig wird magerquark, öl und weizenvollkornmehl verwendet. aber ich bin mir trotzdem noch nicht sicher ob das auch wirklich stimmt. wissen da noch andere bescheid?
lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2007 um 23:50
In Antwort auf mysie_12971555

Kann mir nicht vorstellen...
... dass selbstgemachte pizza genauso viel kalorien haben soll wie geaufte. ich habe ein rezept gefunden, da soll die ganze selbst gemachte pizza soviel kalorien haben wie 100g bei einer gekauften. beim teig wird magerquark, öl und weizenvollkornmehl verwendet. aber ich bin mir trotzdem noch nicht sicher ob das auch wirklich stimmt. wissen da noch andere bescheid?
lg strawberry

Hi
Quark-Oel-Teig hat durchschnittlich etwa 235 kal pro 100g und Hefeteig etwa 305 kalorien pro 100g.
Wenn man aber einen Pizzaboden mit ganz duennem Hefeboden macht hat dies insgesamt weniger Kalorien als ein dicker Quark-Oel Boden.
Was man drauf tut macht natuerlich wie schon erwaehnt einen grossen Unterschied.
Pizza mit Salami, viel Oliven und extra viel Kaese hat immer viele Kalorien, egal ob gekauft oder selbstgemacht.
Also den Boden moeglichst duenn machen und dann kalorienarme Belaege waehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 6:23
In Antwort auf naheed_11877039

Hi
Quark-Oel-Teig hat durchschnittlich etwa 235 kal pro 100g und Hefeteig etwa 305 kalorien pro 100g.
Wenn man aber einen Pizzaboden mit ganz duennem Hefeboden macht hat dies insgesamt weniger Kalorien als ein dicker Quark-Oel Boden.
Was man drauf tut macht natuerlich wie schon erwaehnt einen grossen Unterschied.
Pizza mit Salami, viel Oliven und extra viel Kaese hat immer viele Kalorien, egal ob gekauft oder selbstgemacht.
Also den Boden moeglichst duenn machen und dann kalorienarme Belaege waehlen.

Also
kann ich auch wenn ich abnehme selbstgemachte pizza essen?
wenn ich den boden sehr dünn aus hefeteig oder ein quark-ölteig mache und als belag gekochten schinken, champignons, paprika und vielleicht zwiebeln und etwas mozzarella darauf mache. wäre das eine gute variante?
was könnte man noch alles drauf machen, was wenig kalos hat?
Lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 8:27
In Antwort auf mysie_12971555

Also
kann ich auch wenn ich abnehme selbstgemachte pizza essen?
wenn ich den boden sehr dünn aus hefeteig oder ein quark-ölteig mache und als belag gekochten schinken, champignons, paprika und vielleicht zwiebeln und etwas mozzarella darauf mache. wäre das eine gute variante?
was könnte man noch alles drauf machen, was wenig kalos hat?
Lg strawberry

Also
ich hab die Pizza am WE mit gekochtem Schinken, Geflügel Krakauer, gewürfelter Tomate und Paprika belegt. Als Käse hab ich den Gratinkäse von Linessa (Lidl)genommen. Ich geh davon aus, dass das alles recht Kalorienarm war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 16:05
In Antwort auf tresha_11912114

Also
ich hab die Pizza am WE mit gekochtem Schinken, Geflügel Krakauer, gewürfelter Tomate und Paprika belegt. Als Käse hab ich den Gratinkäse von Linessa (Lidl)genommen. Ich geh davon aus, dass das alles recht Kalorienarm war.

Lecker
und wie viel kalorien und jetzt in etwa ein stück selbergemachte pizza, wenn man sie auf die beschriebene art macht? kann es sein dass die selbstgemachte pizza die ich oben erläutert habe insegsamt nur 250kcal. hat?
lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 16:29
In Antwort auf mysie_12971555

Lecker
und wie viel kalorien und jetzt in etwa ein stück selbergemachte pizza, wenn man sie auf die beschriebene art macht? kann es sein dass die selbstgemachte pizza die ich oben erläutert habe insegsamt nur 250kcal. hat?
lg strawberry

Ich weiß ja nicht von wieviel Pizza du sprichst....
...aber 250Kalorien für eine ganze Piiza /ein Blech ist Quatsch - das wär ja zu schön um wahr zu sein

Also es ist sehr schwierig hier ne Antwort auf die Fragen zu finden.
Aber ich hab hier mal ein Grundrezept für Pizzateig mit Vollkornmehl.
Die Zutaten reichen für 1 Backblech voll:

280g Vollkornweizenmehl, 15g Back-Hefe, 100ml Wasser, 2 1/2 Esslöffel Öl und 1 Teelöffel Salz.

Hab das alles mal bei "fettrechner" zusammengerechnet und der kommt auf 1.065kcal - wohlgemerkt fürs ganze Blech!

Dazu muss man dann halt noch den Belag rechnen, jenachdem was draufkommt.

100g passierte Tomaten haben z.b. ca. 30kalorien, 100g geriebener Käse (fettarm) ca. 290kalorien und 100g gekochter Schinken ca. 105 kalorien...
Das musst du dann halt selbst abwiegen wieviel du von was drauftust

Joa und am Ende müsstest du dann halt die Pizza nurnoch in Stücke schneiden und die Kalorienzahl durch die Stücke teilend ann weißt du ja wieviele kalorien ein Stück hat

Hoffe ich konnte helfen?!

LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:34
In Antwort auf tomiko_12876012

Ich weiß ja nicht von wieviel Pizza du sprichst....
...aber 250Kalorien für eine ganze Piiza /ein Blech ist Quatsch - das wär ja zu schön um wahr zu sein

Also es ist sehr schwierig hier ne Antwort auf die Fragen zu finden.
Aber ich hab hier mal ein Grundrezept für Pizzateig mit Vollkornmehl.
Die Zutaten reichen für 1 Backblech voll:

280g Vollkornweizenmehl, 15g Back-Hefe, 100ml Wasser, 2 1/2 Esslöffel Öl und 1 Teelöffel Salz.

Hab das alles mal bei "fettrechner" zusammengerechnet und der kommt auf 1.065kcal - wohlgemerkt fürs ganze Blech!

Dazu muss man dann halt noch den Belag rechnen, jenachdem was draufkommt.

100g passierte Tomaten haben z.b. ca. 30kalorien, 100g geriebener Käse (fettarm) ca. 290kalorien und 100g gekochter Schinken ca. 105 kalorien...
Das musst du dann halt selbst abwiegen wieviel du von was drauftust

Joa und am Ende müsstest du dann halt die Pizza nurnoch in Stücke schneiden und die Kalorienzahl durch die Stücke teilend ann weißt du ja wieviele kalorien ein Stück hat

Hoffe ich konnte helfen?!

LG, kichererbse.

Danke =)
wie rechnest du den teig bei fettrechner aus? der teig hat doch nach dem backen ein anderen brenntwert als die zutaten vorher oder?

also wenn ich die angaben von dir nehme und etwas großzügiger bin mit der kalorien zahl. komm ich auf ca. 115kcal pro stück, wenn man aus dem backblech 20 stücke macht.
hört sich doch gut an oder? da kann man auch mal 2 esen würd ich sagen oder?

Lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 18:27
In Antwort auf mysie_12971555

Danke =)
wie rechnest du den teig bei fettrechner aus? der teig hat doch nach dem backen ein anderen brenntwert als die zutaten vorher oder?

also wenn ich die angaben von dir nehme und etwas großzügiger bin mit der kalorien zahl. komm ich auf ca. 115kcal pro stück, wenn man aus dem backblech 20 stücke macht.
hört sich doch gut an oder? da kann man auch mal 2 esen würd ich sagen oder?

Lg strawberry

Ja da hast du recht...
Da kann man sich wirklich auch 2 oder sogar 3 Stückchen gönnen

Aber wieso sollte denn der fertige Teig einen anderen Kalorienwert haben als vor dem backen??

Wenn ich für den Teig 280g Mehl genommen hab und 280g Mehl haben ca. 900kalorien, dann hat das Mehl im Teig doch auch nach dem Backen noch 900kalorien da kann sich ja nix ändern Und so ist das auch mit den anderen Zutaten.
Du musst die Zutaten einfach abwiegen bevor du den Teig machst und dann kannst du es ja bei Fettrechner ausrechnen.

Hab übrigens durch die Diskussion so Lust auf Pizza bekommen dass ich mich gerade dran gegeben habe
Hab den Tei so gemacht wie oben beschrieben, aber man braucht wohl doch etwas mehr Wasser also eher 150-200ml statt 100ml.
Hat super geklappt
Belegt hab ich die Pizza zu 1/3 mit Schinken, 1/3 mit Salami (für meinen Bruder+Vater) und 1/3 mit Thunfisch. Dann natürlich noch Käse drüber und ich hatte auch leider nur Vollfettkäse.

Mein komplettes Blech hat jedenfalls knapp 2000Kalorien wenn ich richtig gerechnet hab und wenn man da so 15 Stücke rausbekommt (mehr geht glaub ich nicht), dann hat ein Stück 133Kalorien und das ist doch auch noch super!?

Freu mich schon auf die Pizza nacher
LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 19:05
In Antwort auf tomiko_12876012

Ja da hast du recht...
Da kann man sich wirklich auch 2 oder sogar 3 Stückchen gönnen

Aber wieso sollte denn der fertige Teig einen anderen Kalorienwert haben als vor dem backen??

Wenn ich für den Teig 280g Mehl genommen hab und 280g Mehl haben ca. 900kalorien, dann hat das Mehl im Teig doch auch nach dem Backen noch 900kalorien da kann sich ja nix ändern Und so ist das auch mit den anderen Zutaten.
Du musst die Zutaten einfach abwiegen bevor du den Teig machst und dann kannst du es ja bei Fettrechner ausrechnen.

Hab übrigens durch die Diskussion so Lust auf Pizza bekommen dass ich mich gerade dran gegeben habe
Hab den Tei so gemacht wie oben beschrieben, aber man braucht wohl doch etwas mehr Wasser also eher 150-200ml statt 100ml.
Hat super geklappt
Belegt hab ich die Pizza zu 1/3 mit Schinken, 1/3 mit Salami (für meinen Bruder+Vater) und 1/3 mit Thunfisch. Dann natürlich noch Käse drüber und ich hatte auch leider nur Vollfettkäse.

Mein komplettes Blech hat jedenfalls knapp 2000Kalorien wenn ich richtig gerechnet hab und wenn man da so 15 Stücke rausbekommt (mehr geht glaub ich nicht), dann hat ein Stück 133Kalorien und das ist doch auch noch super!?

Freu mich schon auf die Pizza nacher
LG, kichererbse.

Super
ja ich finde auch, würd jetzt auch 1/2 stücke verdrücken, doch leider nicht alles dafür da, doch ich mach mich in den nächsten tagen auch mal wieder rdan
ich wünsch dir guten appettit

lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 21:11
In Antwort auf mysie_12971555

Super
ja ich finde auch, würd jetzt auch 1/2 stücke verdrücken, doch leider nicht alles dafür da, doch ich mach mich in den nächsten tagen auch mal wieder rdan
ich wünsch dir guten appettit

lg strawberry

Hallo nochmal
Also ich hab mitlerweile 2 Stücke gegessen und sie war ganz ok - mehr aber auch nicht

Dann ess ich doch lieber AB UND AN ein Stück "echte Pizza" vom Italiener

Naja, vielleicht hab ich auch einfach was falsch gemacht - oder es lag einfach daran dass ich Roggenmehl benutzt habd as schmeckt eben anders als weißes Mehl^^

Aber man konnte sie durchaus essen und ich bin satt geworden (man merkt deutlich den unterschied zu Weißmehl-Pizza

LG und guten Appetit wenn du sie machst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 22:22
In Antwort auf tomiko_12876012

Hallo nochmal
Also ich hab mitlerweile 2 Stücke gegessen und sie war ganz ok - mehr aber auch nicht

Dann ess ich doch lieber AB UND AN ein Stück "echte Pizza" vom Italiener

Naja, vielleicht hab ich auch einfach was falsch gemacht - oder es lag einfach daran dass ich Roggenmehl benutzt habd as schmeckt eben anders als weißes Mehl^^

Aber man konnte sie durchaus essen und ich bin satt geworden (man merkt deutlich den unterschied zu Weißmehl-Pizza

LG und guten Appetit wenn du sie machst

Ja haste bestimmt rech
hat den weißmehl viel mehr kalorien als roggenmehl?
naja wegen den kalorien vorher und nachher nohcmal bei den nudeln ist es aber doch so dass sie vor dem kochen mehr kalos haben als danach oder? so stehts zumindest auf der packung.
naja nächsten freitag bin ich bei einem geburtstag eingeladen und da gibts auch selbstgemachte pizza, allerdings nicht so gesund, da auf die pizzen salami, ketchup usw. drauf kommt und der teig ist aus weißmehl, kann ich dann trotzdem 1-2 stücke essen, wenn ich kein kuchen esse. es ist ja auch mein refeed-tag aber ich sollte trotzdem nicht mehr als 500-700kcal zumir nehmen. was mach ich da am besten? ich glaub ich ess vorher den ganzen tag nichts. und auch kuchen sollte ich dann keiner essen oder?
normaler weise ess ich am tag ja nur 200-300kcal., heute warens wieder mal en paar mehr und morgen werdens glaub ich auch um die 400kcal. naja aber ist ja immer noch gut.

aber kennen noch mehr leckere rezepte für kalorienarme pizza???

Lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 8:38
In Antwort auf mysie_12971555

Ja haste bestimmt rech
hat den weißmehl viel mehr kalorien als roggenmehl?
naja wegen den kalorien vorher und nachher nohcmal bei den nudeln ist es aber doch so dass sie vor dem kochen mehr kalos haben als danach oder? so stehts zumindest auf der packung.
naja nächsten freitag bin ich bei einem geburtstag eingeladen und da gibts auch selbstgemachte pizza, allerdings nicht so gesund, da auf die pizzen salami, ketchup usw. drauf kommt und der teig ist aus weißmehl, kann ich dann trotzdem 1-2 stücke essen, wenn ich kein kuchen esse. es ist ja auch mein refeed-tag aber ich sollte trotzdem nicht mehr als 500-700kcal zumir nehmen. was mach ich da am besten? ich glaub ich ess vorher den ganzen tag nichts. und auch kuchen sollte ich dann keiner essen oder?
normaler weise ess ich am tag ja nur 200-300kcal., heute warens wieder mal en paar mehr und morgen werdens glaub ich auch um die 400kcal. naja aber ist ja immer noch gut.

aber kennen noch mehr leckere rezepte für kalorienarme pizza???

Lg strawberry

Ähhhhm....
200-300kalorien am Tag??

sorry aber davon halte ich mal garnichts!

Bist du ES? Sorry für die Frage aber das was du machst ist absolut krank und auch ohne Sinn, da so wenig Essen dem Körper total schadet und du dauerhaft doch eh nicht abnehmen kannst...!

Naja trotzdem zu deinen Fragen: Die Nudeln haben vor dem Kochen auf 100g mehr kalorien als nach dem kochen weil sie vorher ja viel leichter sind! 100g trockene Nudeln sind ja totaaaaal viel und beim Kochen saugen sie sich mit Wasser voll und werden viel schwerer! Dann sind 100g vielleicht noch 1-2Hände voll
Deshalb haben 100g trockene Nudeln natürlich mehr kalorien weil in den fertigen Nudeln in 100g auch viel Wasser enthalten ist was ja keine kalorien hat hoffe man konnte das jetzt verstehen?!

Naja aber nochmal: 200-300kalorien ist wirklich Wahnsinn! Das kann dein Körper dauerhaft nicht durchstehen und am "Refeed-Tag" dann 500-700kalorien zu essen ist für mich immernoch WAHNSINNIG wenig!

ich esse am Tag durchaus 1.200-1.400kalorien und nehm dabei ab!! Also überleg dir das doch nochmal?!
Wieso machst dud as denn überhaupt???


Naja nochwas: Weißmehl hat nicht mehr kalorien als roggemehl aber es ist halt ungesünder...

LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 13:32
In Antwort auf tomiko_12876012

Ähhhhm....
200-300kalorien am Tag??

sorry aber davon halte ich mal garnichts!

Bist du ES? Sorry für die Frage aber das was du machst ist absolut krank und auch ohne Sinn, da so wenig Essen dem Körper total schadet und du dauerhaft doch eh nicht abnehmen kannst...!

Naja trotzdem zu deinen Fragen: Die Nudeln haben vor dem Kochen auf 100g mehr kalorien als nach dem kochen weil sie vorher ja viel leichter sind! 100g trockene Nudeln sind ja totaaaaal viel und beim Kochen saugen sie sich mit Wasser voll und werden viel schwerer! Dann sind 100g vielleicht noch 1-2Hände voll
Deshalb haben 100g trockene Nudeln natürlich mehr kalorien weil in den fertigen Nudeln in 100g auch viel Wasser enthalten ist was ja keine kalorien hat hoffe man konnte das jetzt verstehen?!

Naja aber nochmal: 200-300kalorien ist wirklich Wahnsinn! Das kann dein Körper dauerhaft nicht durchstehen und am "Refeed-Tag" dann 500-700kalorien zu essen ist für mich immernoch WAHNSINNIG wenig!

ich esse am Tag durchaus 1.200-1.400kalorien und nehm dabei ab!! Also überleg dir das doch nochmal?!
Wieso machst dud as denn überhaupt???


Naja nochwas: Weißmehl hat nicht mehr kalorien als roggemehl aber es ist halt ungesünder...

LG, kichererbse.

Naja
bin da irgend wie rein gerutscht, kann jetzt aber auch nicht aufhörn wegem jojo-effekt. aber ich finde das ist garnicht so wenig, man muss nur das essen, was nicht so viele kalorien hat, dann kann man davon auch genügend essen. heute hab ich wieder ca. 320kcal bis heute abend. das ist genug für mich.
naja aber die pizza mach ich mir trotzdem mal da freu ich mich auch drauf =), meinste ich kann dann auch von der selbergemachten, die nicht so sehr gesund ist an dem geburtstag 2 stücke essen?
und diesen freitag (mein refeed-tag) gönn ich mir wahrscheinlich die lasagne von WW, da freu ich mich shcon richtig drauf.

lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 14:02
In Antwort auf mysie_12971555

Naja
bin da irgend wie rein gerutscht, kann jetzt aber auch nicht aufhörn wegem jojo-effekt. aber ich finde das ist garnicht so wenig, man muss nur das essen, was nicht so viele kalorien hat, dann kann man davon auch genügend essen. heute hab ich wieder ca. 320kcal bis heute abend. das ist genug für mich.
naja aber die pizza mach ich mir trotzdem mal da freu ich mich auch drauf =), meinste ich kann dann auch von der selbergemachten, die nicht so sehr gesund ist an dem geburtstag 2 stücke essen?
und diesen freitag (mein refeed-tag) gönn ich mir wahrscheinlich die lasagne von WW, da freu ich mich shcon richtig drauf.

lg strawberry

Glaub mir, du KANNST aufhören!
Klar ist es schwierig wenn man einmal in sowas reingerutscht ist! Aber du machst dich wirklich kaputt wenn du so weiter machst!! Und wenn du dauerhaft so wenig isst, bunkert dein Körper wirklich alle was er bekommt - und irgendwann nimmst du dann sogar von den 300kalorien am Tag zu! Und dann?? Willst du dann auf 150kalorien runterschrauben? Und irgendwann auf 50kalorien?? Das ist echt ein Teufelskreis wenn du so weiter machst!!! Und du sagst "das ist garnicht so wenig man muss nur was essen was wenig kalorien hat" - das stimmt zwar man kann z.b. viel Gemüse und Obst dafür essen - aber der Körper braucht auch noch andere Sachen auf Dauer!!! Du schreibst 320kalorien sind "genug für dich". Klar fühlt man sich nach einer gewissen Zeit so, als ob man garnicht mehr kalorien braucht - aber dein Körper täuscht dich!! Wirklich...
Mit 300kalorien kann ein Mensch auf Dauer nicht leben! Das hört sich jetzt alles ziemlich übertrieben für dich an warscheinlich aber glaub mir ich weiß wovon ich spreche - leider...

Wenn du jetzt was tust kannst du da aber noch rauskommen!!! Du sprichst vom Jojoeffekt.
Klar wird der eintreffen wenn du jetzt auf einmal 1000kalorien mehr isst oder so. Aber du kannst die Kalorienzahl langsam steigern! Jede Woche 100kalorien mehr und du wirst sehen dass das klappt! Vielleicht wirst du 1-2kilo zunehmen erstmal - aber die sind ganz schnell wieder runter glaube mir!! Bitte versuchs wenigstens denn du zerstörst dich wirklich mit dem was du tust! du solltest irgendwann auf jeden Fall wieder bei über 1000kalorien am Tag ankommen, auch wenns eine Zeit lang dauert...
Versuchs doch mal mit dem langsam steigern, schaden kanns doch nicht! Wie gesagt selbst wenn du erstmal 2kilo zunimmst - die sind ganz schnell wieder weg wenn dein Körper merkt dass er wieder ausreichend essen bekommt!!

Bitte tu dir den Gefallen....ja?

LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 16:07
In Antwort auf tomiko_12876012

Glaub mir, du KANNST aufhören!
Klar ist es schwierig wenn man einmal in sowas reingerutscht ist! Aber du machst dich wirklich kaputt wenn du so weiter machst!! Und wenn du dauerhaft so wenig isst, bunkert dein Körper wirklich alle was er bekommt - und irgendwann nimmst du dann sogar von den 300kalorien am Tag zu! Und dann?? Willst du dann auf 150kalorien runterschrauben? Und irgendwann auf 50kalorien?? Das ist echt ein Teufelskreis wenn du so weiter machst!!! Und du sagst "das ist garnicht so wenig man muss nur was essen was wenig kalorien hat" - das stimmt zwar man kann z.b. viel Gemüse und Obst dafür essen - aber der Körper braucht auch noch andere Sachen auf Dauer!!! Du schreibst 320kalorien sind "genug für dich". Klar fühlt man sich nach einer gewissen Zeit so, als ob man garnicht mehr kalorien braucht - aber dein Körper täuscht dich!! Wirklich...
Mit 300kalorien kann ein Mensch auf Dauer nicht leben! Das hört sich jetzt alles ziemlich übertrieben für dich an warscheinlich aber glaub mir ich weiß wovon ich spreche - leider...

Wenn du jetzt was tust kannst du da aber noch rauskommen!!! Du sprichst vom Jojoeffekt.
Klar wird der eintreffen wenn du jetzt auf einmal 1000kalorien mehr isst oder so. Aber du kannst die Kalorienzahl langsam steigern! Jede Woche 100kalorien mehr und du wirst sehen dass das klappt! Vielleicht wirst du 1-2kilo zunehmen erstmal - aber die sind ganz schnell wieder runter glaube mir!! Bitte versuchs wenigstens denn du zerstörst dich wirklich mit dem was du tust! du solltest irgendwann auf jeden Fall wieder bei über 1000kalorien am Tag ankommen, auch wenns eine Zeit lang dauert...
Versuchs doch mal mit dem langsam steigern, schaden kanns doch nicht! Wie gesagt selbst wenn du erstmal 2kilo zunimmst - die sind ganz schnell wieder weg wenn dein Körper merkt dass er wieder ausreichend essen bekommt!!

Bitte tu dir den Gefallen....ja?

LG, kichererbse.

...
also heute abend werdens dann doch so ca. 350/60 kcal werden, hab heute ja auch mal wieder ein vollkornbrot, mit frischkäse, wurst und essiggurken gegessen und da zu möhrchen und erbsen, ist doch gut oder? und heute abend mach ich mir erdbeereis, richtig lecker. mal sehn wies weiter geht, aber ich hör schon auf, wenn ich merke, dass es mir gesundheitlich schade, ich will ja nicht so aussehn wie ein skellett, wo man den ganzen brustkorb sieht, das find ich eklig.
kennst du vielleicht ein paar leckere kalorienarme rezepte? vielleicht auch eines von chilli con carne? würde mich freuen

Lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 13:31
In Antwort auf mysie_12971555

...
also heute abend werdens dann doch so ca. 350/60 kcal werden, hab heute ja auch mal wieder ein vollkornbrot, mit frischkäse, wurst und essiggurken gegessen und da zu möhrchen und erbsen, ist doch gut oder? und heute abend mach ich mir erdbeereis, richtig lecker. mal sehn wies weiter geht, aber ich hör schon auf, wenn ich merke, dass es mir gesundheitlich schade, ich will ja nicht so aussehn wie ein skellett, wo man den ganzen brustkorb sieht, das find ich eklig.
kennst du vielleicht ein paar leckere kalorienarme rezepte? vielleicht auch eines von chilli con carne? würde mich freuen

Lg strawberry

Sorry Rezepte hab ich spontan nicht auf Lager...
Aber auch wenn dus nicht gerne hörst: ich denke dass es EXTREM SCHWIERIG ist aus deinem Verhalten wieder rauszukommen, wenn du erst merkst dass es dir gesundheitlich schadet! Denn das kann eine ganze Weile dauern weil man wie gesagt vom Körper "ausgetrickst" wird...

Du hast recht, dass Skelett-Körper wirklich schlimm aussehen!

Und was hindert dich daran, jetzt gleich damit anzufangen die Kalorienanzahl zu steigern? Kannst ja auch erstmal mit viel zusätzlichem Obst und Gemüse und ein paar Vollkornprodukten anfangen wenn du magst?! Das ist sehr gesund, aber du nimmst trotzdem schonmal ein paar mehr Kalorien zu dir - was hältst du davon?
Will mich nicht als Moralapostel oder so aufspielen - sorry wenns so rüberkommt!!! Mach mir nur ehrlichgesagt ein bisschen Sorgen um dich im Moment...

Nach Kalorienarmen rezepten kann man übrigens super googlen!!

Aber versuch doch wirklich mal, deine Kalorienzahl Woche für Woche zu steigern, glaub mir schaden kann das doch nicht!

Naja, LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 15:04
In Antwort auf tomiko_12876012

Sorry Rezepte hab ich spontan nicht auf Lager...
Aber auch wenn dus nicht gerne hörst: ich denke dass es EXTREM SCHWIERIG ist aus deinem Verhalten wieder rauszukommen, wenn du erst merkst dass es dir gesundheitlich schadet! Denn das kann eine ganze Weile dauern weil man wie gesagt vom Körper "ausgetrickst" wird...

Du hast recht, dass Skelett-Körper wirklich schlimm aussehen!

Und was hindert dich daran, jetzt gleich damit anzufangen die Kalorienanzahl zu steigern? Kannst ja auch erstmal mit viel zusätzlichem Obst und Gemüse und ein paar Vollkornprodukten anfangen wenn du magst?! Das ist sehr gesund, aber du nimmst trotzdem schonmal ein paar mehr Kalorien zu dir - was hältst du davon?
Will mich nicht als Moralapostel oder so aufspielen - sorry wenns so rüberkommt!!! Mach mir nur ehrlichgesagt ein bisschen Sorgen um dich im Moment...

Nach Kalorienarmen rezepten kann man übrigens super googlen!!

Aber versuch doch wirklich mal, deine Kalorienzahl Woche für Woche zu steigern, glaub mir schaden kann das doch nicht!

Naja, LG, kichererbse.

Ehrlich gesagt
hab ich davor etwas angst, nachher hab ich dann noch mehr auf der waage, wie als ich angefangen habe, und das will ich wirklich nicht. aber am freitag gönn ich mir dir ww-lasagne, da freu ich mich drauf und jetzt mach ich mir dann erdbeereis, richtig lecker.
bin schon die ganze zeit dabei nach rezepten zu googlen, macht mir richtig spaß. hast du irgednwelche tricks beim kuchen, torten, usw. backen kalorien zu sparen? ich glaube ich lege mir mal ein kochbuch mit gesammelten rezepten an, damit kein chaos entsteht^^

Lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 17:05
In Antwort auf mysie_12971555

Ehrlich gesagt
hab ich davor etwas angst, nachher hab ich dann noch mehr auf der waage, wie als ich angefangen habe, und das will ich wirklich nicht. aber am freitag gönn ich mir dir ww-lasagne, da freu ich mich drauf und jetzt mach ich mir dann erdbeereis, richtig lecker.
bin schon die ganze zeit dabei nach rezepten zu googlen, macht mir richtig spaß. hast du irgednwelche tricks beim kuchen, torten, usw. backen kalorien zu sparen? ich glaube ich lege mir mal ein kochbuch mit gesammelten rezepten an, damit kein chaos entsteht^^

Lg strawberry

Esse nicht gerne Kuchen und Co. ...
deshalb hab ich dafür leider auch keine Tricks

Das mit der Angst vorm Zunehmen hab ich dir doch schon erklärt....
Du wirst vielleicht erstmal 1-2kilo zunehmen. Aber die sind GANZ SCHNELL wieder runter sobald dein Körper merkt dass er wieder ausreichend Essen bekommt! Wieviel wiegst du denn im Moment, dass du so große Angst vorm Zunehmen hast?

Naja, und glaub mir: Auf dauer wirst du selbst von den 300kalorien zunehmen, bzw. jedenfalls nicht mehr abnehmen weil dein Körper immer weiter runterfährt!
Du kannst doch dann nich auf noch wneiger Kalorien runtergehen !?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 18:57
In Antwort auf tomiko_12876012

Esse nicht gerne Kuchen und Co. ...
deshalb hab ich dafür leider auch keine Tricks

Das mit der Angst vorm Zunehmen hab ich dir doch schon erklärt....
Du wirst vielleicht erstmal 1-2kilo zunehmen. Aber die sind GANZ SCHNELL wieder runter sobald dein Körper merkt dass er wieder ausreichend Essen bekommt! Wieviel wiegst du denn im Moment, dass du so große Angst vorm Zunehmen hast?

Naja, und glaub mir: Auf dauer wirst du selbst von den 300kalorien zunehmen, bzw. jedenfalls nicht mehr abnehmen weil dein Körper immer weiter runterfährt!
Du kannst doch dann nich auf noch wneiger Kalorien runtergehen !?
LG

Auch wenn es so ist
ist es einfacher für mich weniger zu essen als gesund, da ich meiner familie shcon tausendmal versucht habe zu erklären, was gesundes essen ist und sie meinen sie würden schon gesund kochen, was aber nicht der fall ist, daher habe ich mich für die jetzige situation entschieden. ich würde ja selber kochen, doch das geht auch nicht jeden tag.
im moment wiege ich 46kg, ich bin aber auch nur 1.60m groß. ich weiß dass es normalgewicht ist, ich fühle mich aber trotzdem nicht wohl und zu dick. daher müssen noch en paar kilos runter, dann bin ich zufrieden und fang an meine kalorienzahl wieder langsam zu erhöhen.
lg strawberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 19:54
In Antwort auf mysie_12971555

Auch wenn es so ist
ist es einfacher für mich weniger zu essen als gesund, da ich meiner familie shcon tausendmal versucht habe zu erklären, was gesundes essen ist und sie meinen sie würden schon gesund kochen, was aber nicht der fall ist, daher habe ich mich für die jetzige situation entschieden. ich würde ja selber kochen, doch das geht auch nicht jeden tag.
im moment wiege ich 46kg, ich bin aber auch nur 1.60m groß. ich weiß dass es normalgewicht ist, ich fühle mich aber trotzdem nicht wohl und zu dick. daher müssen noch en paar kilos runter, dann bin ich zufrieden und fang an meine kalorienzahl wieder langsam zu erhöhen.
lg strawberry

Sorry...
aber das ist kein Normalgewicht, sondern bereits leichtes Untergewicht...

Ich kenn das was du da geschrieben hast! Meine Familie hat auch IMMER sehr fettig und ungesund gekocht. Es ist verdammt schwierig da einen Weg zu finden...das stimmt...

Aber du könntest ja vielleicht einfach mal ne Scheibe Brot mehr essen oder nen Joghurt oder Müsli oder, oder, oder...

Es muss ja nicht immer das fettige gekochte Essen sein wie Pommes oder Pizza!

Naja, ich find zwar dass du auf keinen Fall weiter abnehmen solltest, weil du jetzt schon leicht untergewichtig bist mit einem BMI von 18 - aber viel machen kann ich da wohl leider auch nciht

Aber pass ein bisschen auf dich auf bitte! Denn man rutscht da viel schneller in eine wirkliche Magersucht rein, als man sich vorstellen kann! Und glaub mir, dass ich weiß wovon ich rede...

Also guck dass du ein bissschen mehr isst - denn wenn du so wenig isst nimmst du zwar ab aber danach auch wieder zu und das willst du doch auch nicht...
Und dein Körper wird dir auch danken wenn du ihm etwas mehr Energie gibst...

Naja nochmal sorry dass ich mich da so einmische aber ich finds echt schade dass du bereit bist dich so kaputt zu machen um etwas abzunehmen - obwohl du ja shcon leicht Untergewicht hast...

Naja, LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2014 um 13:46

Fetthaltige Pizza
Mich würde es mal ser interessieren wieviel ein Pizzablech an kalorien hat , wenn man , Paprika, Zwiebeln, Mozarella, Gouda und Fetakäse plus Salami draufpackt, plus Käse im Rand. Vielleicht so 2000 Kalorien oder mehr ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tenuate Retard: Wirkt es wirklich und wo seriös beziehen?
Von: salli_12351555
neu
19. Dezember 2014 um 21:17
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen