Home / Forum / Fit & Gesund / Seit Wochen Halsschmerzen

Seit Wochen Halsschmerzen

28. Mai 2011 um 17:54

Hallo,

seit über 4 Wochen habe ich Halsschmerzen. Es sind nur Halsschmerzen, kein Fieber nichts, ich bin gesund denn die letzte Blutanalyse die perfekt war, ist erst 2 Monate her. Vor 4 Wochen ging es los, dass ich immer einen sehr trockenen Hals hatte ausserdem hatte ich hinten im Hals rote Punkte, weswegen ich zum Hausarzt ging. Dieser gab mir Maxilas, die Punkte verschwanden, doch der trockene Hals sowie Missempfindungen weiter unten blieben...bis heute! Es sind keine Schwellungen vorhanden, ausserdem meinte er dass bis tief in meinem Hals alles in Ordnung sei, trotzdem spüre ich am Kehlkopf an der einen Seite (manchmal auch die andere) ein Wärmegefühl sowie der Herzschlag ist deutlicher wenn ich dort anfasse. Ausserdem habe ich seit einigen Wochen jeden Morgen wenn ich Spucke und Schleim aus dem Hals hochziehe, dass dieser grün/gelblich ist. Meine Nase ich jedoch nie verstopft...

2 Wochen später ging ich zu einem HNO Arzt, der 2 Diagnosen stellt. Zum einen würde mir in der Nacht der Schleim in den Hals laufen weil ein Nerv nicht richtig funktionnieren würde...so weit so gut ich bekam einen Cortison Spray...mit dem es in den darauffolgenden Tagen nur noch schlimmer wurde und so habe ich aufgehört ihn zu nehmen. (auch weil mein Hausarzt dies letzte Woche sagte das wäre Blödsinn) Die 2.Diagnose war: Globusgefühl im Kehlkopfbereich. Ich bekam übungen um die Kehlkopfmuskulatur zu trainieren welche ich jeden Tag fleißig mache...ohne Erfolg

Trotzdem ist noch nichts besser geworden. Immer noch kann ich jeden Morgen einen gefühlten Liter farbigen Schleim aus dem Hals hochziehen, immer noch habe ich abwechselnd auf beiden Seiten neben dem Kehlkopf ein Gefühl als würde was dranhängen und immer noch habe ich hinten im Rachen oft ein Gefühl als ob mein Hals austrocknen würde obwohl mein Hausarzt ja meinte in meinem Hals sei nix...

Zur Info: Ich hatte in meinem Leben fast nie Halsschmerzen, nie Angina (vielleicht 2 Mal) und nie Mandelenzündungen...auch sonst lebe ich eigentlich sehr gesund, rauche nur ab und zu 2-3 Zigaretten in der Woche womit ich aber seit meinen Halsschmerzen aufgehört habe. (hiervon kann es doch wohl nicht kommen?)

Ich möchte nun unbedingt dass es aufhört denn es ist ein sehr nerviges Gefühl...

Achja was noch ist: seit letzter Woche muss ich sehr oft rülpsen und pupsen...?! dies allerdings erst seit letzter Woche...

Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe, ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Mehr lesen

29. Mai 2011 um 14:46

Hmm
Mein Arzt meint aber auch mit der Schilddrüse sei alles in Ordnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 15:00

Prima.
Es gibt eine gute Seite,
symptome.ch
da werden Dir die Zusammenhänge Deiner Halsschmerzen mit Lebensmittelunverträglichkeite n, Allergien usw. gut erklärt.
Wenn Du magst, geh mal dort hin, stell Dich vor und stell deine Frage nochmal unter:
Was könnte mein Problem sein.

Überleg bitte, ob Du in den 4 Wochen irgendwie deine ernährung geändert hast, ob Du evtl. verstärkt etwas gegessen hast, was Du sonst selten isst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club