Home / Forum / Fit & Gesund / Seit kindheit schlapp, müde, träge und faul...bitte drinegnd um hilfe

Seit kindheit schlapp, müde, träge und faul...bitte drinegnd um hilfe

4. Juli 2009 um 22:29 Letzte Antwort: 13. Juli 2017 um 13:40

Hallo ihr lieben,
ich versuche nun einmal hier mein Problem zu schildern, was ich schon seit Jahren mit mir rumtrage.
Ich weiss einfach nicht wovon es kommt, schon mit ca. 11 jahren ging es bei mir los, das ich einfach zu nichts mehr lust habe, ich hab damals in einem Dorf gelebt und hatte immer meinen kleinen (nicht zu großen) Freundeskreis. Ich habe mich als kind viel bewegt und meine mutter hat auch dafür gesorgt, das sich ihre kinder einigermaßen gesund ernähren, d.h. jeden tag etwas Obst und Gemüse. ich denke ich war bis dahin ein gesundes Kind ich trinke auch absolut nicht wenig....
Mit der Zeit ging es los, ich hab mit freunden nicht mehr spielen wollen, hab sie fastimmer weggeschickt und bevorzugte es lieber meine zeit vor dem "spannenden" fernsehr zu verbringen. ca. mit 13jahren ging es häftig los, ich war ständig müde. in der schule hab ich fast wie mit offenen augen geschlafen.

ich bin tagsüber einfach schrecklich müde, meistens so schlimm, das ich einfach nicht mitbekomme wenn mich jemand anspricht.
Oft bin ich auch sehr gereizt.
Unter eng vertrauten kommt es sehr häufig vor, das ich bei gutgemeinten aufmunderungs spässchen einfach nur richtig aufbrausend werde. Ich schimpfe die person richtig zusammen. hinterher tut es mir immer so leid.
von der großen gesellschaft habe ich mich in der zeit ziemlich abgeschirmt, obwohl ich merke, das es sich durch arbeiten auch schnell ändert, doch ich halte es nicht lange aus zu arbeiten, weil mich die müdigkeit und schlappheit wieder einholt.
Ich komm einfach nicht weiter in mein leben, weil ich einfach nicht die kraft habe.
mein ganzer körper arbeitet einfach nicht mit.
wenn ich mit jemand vertrautes darüber versuche zu sprechen,dann werde ich nicht ernst genommen und soll mich wenn ich müde bin mal ne stunde hinlegen, damit ich wieder fit bin. hahaha, fit....
es versteht leider kaum einer. ich hoffe nun das hier einpaar leute sind, die sich damit auskennen und vielleicht das selbe problem hatten und es geschafft haben sich wieder auzuraffen. vielleicht kann mir ja jemand seinen rat geben, weil ich bin echt verzweifelt mittlerweile, weil es so einfach nciht weiter gehen kann. ich treibe mich selber schon fast ins aus! bitte helft mir.
LG girli201

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 12:09

Auch betroffen
Hi girli,

mich betrifft das Ganze auch. Ich weiß nicht mehr sicher, wann es damit begonnen hat, aber es war wohl auch in etwa mit 13 oder 14.
Später hab' ich mich dann wegen Depressionen behandeln lassen, weil ich vermutete, dass die Müdigkeit und Lustlosigkeit etc. davon kommen könnten. In meiner ersten Therapie änderte sich daran gar nichts, was aber daran lag, dass ich während der Therpie nicht die notwendige Ruhe aufbringen konnte. Inzwischen mache ich wieder eine Therapie, diesmal ambulant, und habe bis vor kurzem auch ein Antidepressivum genommen, das eben der Müdigkeit und Antriebslosigkeit entgegenwirken sollte. Ein wenig fitter war ich, gegen die Müdigkeit hat es allerdings überhaupt nicht geholfen. Nun bin ich wieder ohne AD und merke keine Veränderungen. Zwischendurch wurde noch vermutet, dass die Schilddrüse damit zu tun haben könnte - und nach den ersten Untersuchungen stellte sich tatsächlich eine Unterfunktion heraus. Daraufhin wurde ich operiert und bin nun mittels künstlichem Schilddrüsenhormon so eingestellt, dass eine Fehlfunktion auch nicht die Ursache der dauernden Müdigkeit etc. sein kann.

Ich bin also bei der Ursachenforschung auch nicht besonders weit gekommen. Außer dass ich eben drei Dinge ausschließen kann - Depressionen, Schilddrüsenfehlfunktion und Eisenmangel sind nicht die Gründe für MEINE Müdigkeit.

Hast du schon versucht die Ursachen herauszufinden oder einzugrenzen?

1 LikesGefällt mir
6. Juli 2009 um 20:44
In Antwort auf akosua_12270737

Auch betroffen
Hi girli,

mich betrifft das Ganze auch. Ich weiß nicht mehr sicher, wann es damit begonnen hat, aber es war wohl auch in etwa mit 13 oder 14.
Später hab' ich mich dann wegen Depressionen behandeln lassen, weil ich vermutete, dass die Müdigkeit und Lustlosigkeit etc. davon kommen könnten. In meiner ersten Therapie änderte sich daran gar nichts, was aber daran lag, dass ich während der Therpie nicht die notwendige Ruhe aufbringen konnte. Inzwischen mache ich wieder eine Therapie, diesmal ambulant, und habe bis vor kurzem auch ein Antidepressivum genommen, das eben der Müdigkeit und Antriebslosigkeit entgegenwirken sollte. Ein wenig fitter war ich, gegen die Müdigkeit hat es allerdings überhaupt nicht geholfen. Nun bin ich wieder ohne AD und merke keine Veränderungen. Zwischendurch wurde noch vermutet, dass die Schilddrüse damit zu tun haben könnte - und nach den ersten Untersuchungen stellte sich tatsächlich eine Unterfunktion heraus. Daraufhin wurde ich operiert und bin nun mittels künstlichem Schilddrüsenhormon so eingestellt, dass eine Fehlfunktion auch nicht die Ursache der dauernden Müdigkeit etc. sein kann.

Ich bin also bei der Ursachenforschung auch nicht besonders weit gekommen. Außer dass ich eben drei Dinge ausschließen kann - Depressionen, Schilddrüsenfehlfunktion und Eisenmangel sind nicht die Gründe für MEINE Müdigkeit.

Hast du schon versucht die Ursachen herauszufinden oder einzugrenzen?

Noch nicht beim arzt gewesen
hallo halbton,
danke für deine Antwort. Bis jetzt hab ich auch noch nichts unternommen, d.h. ich war noch nicht beim Arzt, weil ich mich auch noch nicht getraut habe und mich auch bissl dafür schäme, weil ich ja (laut meinen Eltern) als Stubenhocker hingestellt werden könnte. Dabei bin ich so gerne weg, nur fehlt mir einfach die Kraft täglich wie andere durch den Tag zu hüpfen. Komisch das mich nicht wenigstens meine Mutter versteht, weil es Ihr auch Täglich schlecht geht und unter Depressionen leidet , doch sie meint eben, als sie jung war, da war sie fit wie ein Turnschuh und sieht nicht ein das es mich nunmal schon jetzt erwischt hat.
Mit 17 jahren bin ich des öffetren mal wegen Schwindligkeit zum Hausarzt und habe alle (harmlosen) Untersuchungen über mich ergehen lassen. Am ende wurde in meinen Blutwerten festgestellt, das ich an Lungenembolie leiden würde, so wurde ich SOFORT ins Krankenhaus gebracht, weil es eine lebensbedrohliche Krankheit sei und dachte schon meine Tage seien gezählt....
Dort wurde ich noch mehr untersucht, aber ich wurde als Kerngesund wieder entlassen und hätte alle verarscht, weil ich damals nicht in mein Praktikun gewollt hätte.
Schrecklich wie man als Jugendlicher hingestellt werden kann.
Ich stand also da und wusste immernoch nicht was mit mir los ist und war seitdem garnicht mehr beim Arzt, außer wegen "normalen" Erkältungen.
ch wollte nun einmal hier schauen, ob jemand schonwas dagegen gefunden hat. scheinbar nicht .
Ich werde aber im laufe dieser Woche zum Arzt gehen, vielleicht kann er ja helfen, weil er ein anderer is, außer du kommst von hier und bist auch bei dem Arzt .
LG

Gefällt mir
7. Juli 2009 um 17:28

Arzt!
Hallo Girli201,

wenn ich mir so durchlese was du schilderst ist meine erste Vermutung..HAST DU SCHONMAL DEINE SCHILDDRUESEN FUNKTION CHECKEN LASSEN?????
Ich sage das deshalb, weil die Funktion dieses kleinen Organs unheimlich wichtig ist ! Sie wird regelmaessig unterschaetzt und fuer mich hoeren sich deine Symptome schwer danach an... weil ich aus eigener Erfahrung sprechen kann.
Mein Fall war folgender:
- Grundsaetzlich muede & traege, ich hab sogar verabredungen mit freunden sausen lassen obwohl ich von grunde her ein sehr solzialer und kontaktfreudiger mensch bin..
- immer kalte fuesse und haende
- niedriger blutdruck
- ich hatte wassereinlagerungen und war dicker (nicht, dass es aufgefallen waere, aber wenn ich mir heute bilder anschaue, sehe ich irgendwie krank und unfoermig aus)
- lustlosigkeit
- Verdauung wird schwaecher
...ja, dass sind die an die ich mich jetzt auf anhieb errinnern kann.. aber es gibt einige, auch wenn alle einzeln einen nicht beunruigen wuerden...schau einfach mal nach!!!! es lohnt sich...!!!!

Als ich es rausgefunden habe, war es durch zufall nach einem Sommerurlaub indem es mir immermal schlecht ging.. Als ich damals meine Blutwerte bekommen hatte waren ALLE organe "rot!" und ich musste sofort ins Krankenhaus...(nur damit man erkennt wie wichtig dieses Organ ist..es steuert alle lebenswichtige Organe)

Also, lass dich auf jedenfall mal durchchecken !!!! Ich hoffe ich konnte dir helfen....

LG

Ach ja, heute, mit den Tabletten ist es ein ganz anderes leben

1 LikesGefällt mir
8. Juli 2009 um 15:03
In Antwort auf lois_12441202

Arzt!
Hallo Girli201,

wenn ich mir so durchlese was du schilderst ist meine erste Vermutung..HAST DU SCHONMAL DEINE SCHILDDRUESEN FUNKTION CHECKEN LASSEN?????
Ich sage das deshalb, weil die Funktion dieses kleinen Organs unheimlich wichtig ist ! Sie wird regelmaessig unterschaetzt und fuer mich hoeren sich deine Symptome schwer danach an... weil ich aus eigener Erfahrung sprechen kann.
Mein Fall war folgender:
- Grundsaetzlich muede & traege, ich hab sogar verabredungen mit freunden sausen lassen obwohl ich von grunde her ein sehr solzialer und kontaktfreudiger mensch bin..
- immer kalte fuesse und haende
- niedriger blutdruck
- ich hatte wassereinlagerungen und war dicker (nicht, dass es aufgefallen waere, aber wenn ich mir heute bilder anschaue, sehe ich irgendwie krank und unfoermig aus)
- lustlosigkeit
- Verdauung wird schwaecher
...ja, dass sind die an die ich mich jetzt auf anhieb errinnern kann.. aber es gibt einige, auch wenn alle einzeln einen nicht beunruigen wuerden...schau einfach mal nach!!!! es lohnt sich...!!!!

Als ich es rausgefunden habe, war es durch zufall nach einem Sommerurlaub indem es mir immermal schlecht ging.. Als ich damals meine Blutwerte bekommen hatte waren ALLE organe "rot!" und ich musste sofort ins Krankenhaus...(nur damit man erkennt wie wichtig dieses Organ ist..es steuert alle lebenswichtige Organe)

Also, lass dich auf jedenfall mal durchchecken !!!! Ich hoffe ich konnte dir helfen....

LG

Ach ja, heute, mit den Tabletten ist es ein ganz anderes leben

Durchchecken
hallo,
danke für den tipp, ich werde das bei meinen arzt mal mit ansprechen wenn er nichts davon sagen sollte.

ja genau so treten die symptome bei mir auch auf. einfach schrecklich. ich bin auch gerne unter menschen, aber die kraft und die lust fehlt einfach.
Naja, über tabletten bin ich nie so wirklich begeistert. zumindest nicht dann, wenn sie täglich eingenommen werden müssen. das kann meiner meinung nach einfach nicht so gut sein...
Lg

Gefällt mir
16. Dezember 2009 um 20:33

Eventl. Möglichkeit Ferritin Wert ?
Hallo, bei uns gibt es ähnliche Beschwerden in der Familie.
Wir sind auch über die Schilddrüse, was bei 2 von uns auch zutrifft, über Depressionen, hängengeblieben im Moment am Ferritin Wert (Eisenspeicher) nicht der HB Wert.
Bei allen meinen Töchtern ist der Wert unter dem Grenzwert (Laborwert) Der HB Wert ist immer noch grenzwertig. Nie hat auch sonst jemand den Ferritin Wert angeschaut. Es sieht so aus als wenn der Eisenspeicher aus der Nahrung nicht das Eisen zieht.
Ganz schlimm war es bei meiner Tochter, müde, lustlos, aggressiv, unkonzentriert, blass, Augenringe, null Bock.
Jetzt ist sie mit Eisentabletten und Schilddrüsentabletten ein lebenslustiger Mensch.
Vielleicht hilft euch dieser Tipp?

Gefällt mir
27. April 2010 um 23:48

Ah jeeee
genau so geht es mir auch...immer müde...null bock auf nix...zwinge mich zur arbeit zu gehen...bin schwach und nkraftlos....ich denkmal eher so ein burn out syndrom....

googlet mal burn out syndrom...

ich habe mir auch vorgenommen nichmla zum arzt zu gehen, war zwar schonmal deshalb aber alles ohne erfolg...der arzt meinte nur das ich zu wenig trinke.....

versuche diese woche wieder zu gehen.....wenn ich schlauer geworden bin geb ich euch bescheid mädels....uns allen viel glück auf ein fiteres leben

Gefällt mir
6. November 2013 um 18:28

Selbst stärken
Da hier schon so viele gute Antworten gemacht wurden, kann ich dir noch raten, dich durch das, was in deiner eigenen Macht steht zu stärken. Hier hab ich ein paar gute Tipps gefunden : www.Powerkick.de

Gefällt mir
8. September 2015 um 20:36

Grüner Tee
auch schon viel darüber gelesen und mal den Tee ausprobiert. Bin nicht so der Kräuter Tee Trinker Werde mir mal die Greenful kapseln ansehen.
Danke für den Tip

3 LikesGefällt mir
9. September 2015 um 16:25
In Antwort auf elli_12639844

Grüner Tee
auch schon viel darüber gelesen und mal den Tee ausprobiert. Bin nicht so der Kräuter Tee Trinker Werde mir mal die Greenful kapseln ansehen.
Danke für den Tip

Habe mir
das mal angeschaut wenn das alles so stimmt was da steht, wird man ja ein neuer Junger Energie bündel . Ich glaube die muss ich mal mein Mann bestellen, vielleicht kommt er dann mal wieder von der Couch hoch, und geht mal mit mir wieder raus.

Gefällt mir
10. Oktober 2015 um 22:38

Na
Hast du deinem Schwiegervater Greenful bestellt?

Gefällt mir
29. November 2015 um 21:06
In Antwort auf finka5

Habe mir
das mal angeschaut wenn das alles so stimmt was da steht, wird man ja ein neuer Junger Energie bündel . Ich glaube die muss ich mal mein Mann bestellen, vielleicht kommt er dann mal wieder von der Couch hoch, und geht mal mit mir wieder raus.

Hi,
und wie sieht es aus. Hast du die deinem Mann jetzt verordnet?
habe die mir auch gekauft war jetzt ne Großbestellung im Shop mein Mann wird sich freuen Egal wenn es hilft!

Gefällt mir
3. Januar 2016 um 23:26
In Antwort auf elli_12639844

Hi,
und wie sieht es aus. Hast du die deinem Mann jetzt verordnet?
habe die mir auch gekauft war jetzt ne Großbestellung im Shop mein Mann wird sich freuen Egal wenn es hilft!


Mein Mann brauchte ich gar nicht erst Fragen, wo er merkte das ich aktiver wie er wurde hat er die auch genommen. Bei uns liegt jetzt jeden Morgen auf dem Frühstückstisch für jeden 2 Kapseln.

Gefällt mir
4. Januar 2016 um 13:45
In Antwort auf fine_11888467


Mein Mann brauchte ich gar nicht erst Fragen, wo er merkte das ich aktiver wie er wurde hat er die auch genommen. Bei uns liegt jetzt jeden Morgen auf dem Frühstückstisch für jeden 2 Kapseln.

Da wollte
aber einer nicht einsehen das sein Mädchen mehr Power hat

Gefällt mir
14. Februar 2016 um 14:03

Hi
Oder dein Schwiegervater sollte einfach mal mehr an die Frische Luft gehen. Da tankt er bestimmmt auch Energie. Macht er das natürloch schon. Nehme ich alles zurück ;-D

Gefällt mir
25. Februar 2016 um 20:42

Hallo ..Du ...
Ich hatte in meiner Jugend und auch noch im späteren Leben leben das selbe Problem .Ich war immer sehr Müde und konnte nur alles mit grösstem Kraftaufwand tätigen :

Hätte ich bloss damals gewusst was ich heute weiss .


Schau mal hier und check das ab und dann wenn das zutrifft handle .Es gibt eine Menge Information dazu im Netz .

https://www.youtube.com/watch?v=l6paj8kow54

https://www.vitamindservice.de/online-selbst-test-meinen-vitamin-d-spiegel-sch%C3%A4tzen

Gefällt mir
16. März 2016 um 14:41
In Antwort auf finka5

Da wollte
aber einer nicht einsehen das sein Mädchen mehr Power hat

Hi
Meinem macht das nicht so muss er weniger machen Wenn ich dann immer durch die Wohnung renne und voller erlarn Putze schmunzelt er immer und meint: Na hast du wieder deine grünen Drogen genommen

Gefällt mir
23. März 2016 um 15:59

Was wirklich hilft
Was von jeher wirkt ist Grüner Tee Extrakt. Am einfachsten kannst Du ihn in Kapselform einnehmen.

Ich bin sehr zufrieden mit Refresher von Thai-Herbal24. Die kannst du ganz einfach online bestellen und sind 2 Tage später im Briefkasten.

Neben dem wachmachenden Effekt gibt es noch viele weitere positive Eigenschaften. Es wirkt entgiftend, senkt den Blutzucker unterstützt dich bei einer Diät und vieles mehr.

Mein Mann nimmt Sie auch vor längeren Autofahrten in der Nacht damit er nicht müde wird.

Gefällt mir
28. April 2016 um 11:41


wirklich und die Seite sah so vielversprechend aus. Da lass ich dann doch lieber die finger von

Gefällt mir
1. Mai 2016 um 21:59
In Antwort auf miga_12507562


wirklich und die Seite sah so vielversprechend aus. Da lass ich dann doch lieber die finger von

Die Seite
scheint eine Kopie von einer anderen Firma zu sein. Habe ich jetzt schon öfter gelesen, selber kann ich da nichts zu sagen. Nur das diese Dame in sämtlichen Themen drin steht.

1 LikesGefällt mir
8. August 2016 um 12:57
In Antwort auf fine_11888467

Die Seite
scheint eine Kopie von einer anderen Firma zu sein. Habe ich jetzt schon öfter gelesen, selber kann ich da nichts zu sagen. Nur das diese Dame in sämtlichen Themen drin steht.

Greenful
beim abnehmen hilft? was sagst du dazu?

Lg

Gefällt mir
6. September 2016 um 10:15
In Antwort auf egbert_12901951

Greenful
beim abnehmen hilft? was sagst du dazu?

Lg

Grüner Tee
ist bekannt den Stoffwechsel anzuregen. Ich habe sie genommen da ich nicht mehr aus die Schuhe kam. Man nimmt zwar nicht schnell ab aber wenn du dabei deine Ernährung umstellst und Sport dabei machst wirst du bestimmt abnehmen.

Gefällt mir
4. Januar 2017 um 14:36

Koffein stimmt schon aber in geringen Mengen. Kannst das nicht mit Kaffee oder den ganzen Red Bull Mist vergleichen.

Gefällt mir
8. Januar 2017 um 17:31
In Antwort auf girli201

Hallo ihr lieben,
ich versuche nun einmal hier mein Problem zu schildern, was ich schon seit Jahren mit mir rumtrage.
Ich weiss einfach nicht wovon es kommt, schon mit ca. 11 jahren ging es bei mir los, das ich einfach zu nichts mehr lust habe, ich hab damals in einem Dorf gelebt und hatte immer meinen kleinen (nicht zu großen) Freundeskreis. Ich habe mich als kind viel bewegt und meine mutter hat auch dafür gesorgt, das sich ihre kinder einigermaßen gesund ernähren, d.h. jeden tag etwas Obst und Gemüse. ich denke ich war bis dahin ein gesundes Kind ich trinke auch absolut nicht wenig....
Mit der Zeit ging es los, ich hab mit freunden nicht mehr spielen wollen, hab sie fastimmer weggeschickt und bevorzugte es lieber meine zeit vor dem "spannenden" fernsehr zu verbringen. ca. mit 13jahren ging es häftig los, ich war ständig müde. in der schule hab ich fast wie mit offenen augen geschlafen.

ich bin tagsüber einfach schrecklich müde, meistens so schlimm, das ich einfach nicht mitbekomme wenn mich jemand anspricht.
Oft bin ich auch sehr gereizt.
Unter eng vertrauten kommt es sehr häufig vor, das ich bei gutgemeinten aufmunderungs spässchen einfach nur richtig aufbrausend werde. Ich schimpfe die person richtig zusammen. hinterher tut es mir immer so leid.
von der großen gesellschaft habe ich mich in der zeit ziemlich abgeschirmt, obwohl ich merke, das es sich durch arbeiten auch schnell ändert, doch ich halte es nicht lange aus zu arbeiten, weil mich die müdigkeit und schlappheit wieder einholt.
Ich komm einfach nicht weiter in mein leben, weil ich einfach nicht die kraft habe.
mein ganzer körper arbeitet einfach nicht mit.
wenn ich mit jemand vertrautes darüber versuche zu sprechen,dann werde ich nicht ernst genommen und soll mich wenn ich müde bin mal ne stunde hinlegen, damit ich wieder fit bin. hahaha, fit....
es versteht leider kaum einer. ich hoffe nun das hier einpaar leute sind, die sich damit auskennen und vielleicht das selbe problem hatten und es geschafft haben sich wieder auzuraffen. vielleicht kann mir ja jemand seinen rat geben, weil ich bin echt verzweifelt mittlerweile, weil es so einfach nciht weiter gehen kann. ich treibe mich selber schon fast ins aus! bitte helft mir.
LG girli201

Lass mal lieber schnellstens deine Werte überprüfen...falls da tz alles in Ordnung ist, kann ich dir Nanospiritkristalle wärmstens ans Herz legen, ich kenne diese Situation nämlich auch nur allzu gut. Ich bin dann immer beim lernen eingeschlafen...aber diese Kristalle wirken wirklich leistungssteigernd, außerdem angstlösend (auch sehr praktisch^^), schmerzstillend, ausgleichend und zentrierend und können auch die Fantasie anregen. (hab ich auf www.puglnig.at gefunden) gute besserung!

Gefällt mir
17. Januar 2017 um 9:14

Es gibt so viele natürliche Lebensmittel die einem auch helfen. Aber wenn man es schon von Kindheit an hat, hat das bestimmt mit gesundheitlichen Problemen zu tun. Es brauchtja nur was mit der Schilddrüse sein oder Eisenmangel, da fühlt man sich auch schlapp, wenn man nicht die richtigen Sachen dafür einnimmt.

Gefällt mir
12. März 2017 um 21:05
In Antwort auf egbert_12901951

Greenful
beim abnehmen hilft? was sagst du dazu?

Lg

Meine Arbeitskollegin  trinkt jeden Tag ihren grünen Tee, jetzt achtet sie auch mit auf ihre Ernährung ud nimmt richtig toll ab. Ob das jetzt mit an dem Tee dran liegt keine Ahnung.

Gefällt mir
15. März 2017 um 15:24

Kapseln ist ein No Go für mich bekomme die nicht runter. Aber Tee würde ich mal ausprobieren, das hört sich echt gut an.

Gefällt mir
24. April 2017 um 14:00
In Antwort auf bitzfrau

Kapseln ist ein No Go für mich bekomme die nicht runter. Aber Tee würde ich mal ausprobieren, das hört sich echt gut an.

Hallo bitzfrau, annst DU uns schon was berichten, hat es mit dem Tee was gebracht?

Gefällt mir
10. Mai 2017 um 23:00

Ehrlich gesagt merke ich nicht viel ausser das ich mehr auf die Toiletten gehen muss. Also meine Blase wird gut durch gespült.

Gefällt mir
13. Juli 2017 um 13:40
In Antwort auf girli201

Hallo ihr lieben,
ich versuche nun einmal hier mein Problem zu schildern, was ich schon seit Jahren mit mir rumtrage.
Ich weiss einfach nicht wovon es kommt, schon mit ca. 11 jahren ging es bei mir los, das ich einfach zu nichts mehr lust habe, ich hab damals in einem Dorf gelebt und hatte immer meinen kleinen (nicht zu großen) Freundeskreis. Ich habe mich als kind viel bewegt und meine mutter hat auch dafür gesorgt, das sich ihre kinder einigermaßen gesund ernähren, d.h. jeden tag etwas Obst und Gemüse. ich denke ich war bis dahin ein gesundes Kind ich trinke auch absolut nicht wenig....
Mit der Zeit ging es los, ich hab mit freunden nicht mehr spielen wollen, hab sie fastimmer weggeschickt und bevorzugte es lieber meine zeit vor dem "spannenden" fernsehr zu verbringen. ca. mit 13jahren ging es häftig los, ich war ständig müde. in der schule hab ich fast wie mit offenen augen geschlafen.

ich bin tagsüber einfach schrecklich müde, meistens so schlimm, das ich einfach nicht mitbekomme wenn mich jemand anspricht.
Oft bin ich auch sehr gereizt.
Unter eng vertrauten kommt es sehr häufig vor, das ich bei gutgemeinten aufmunderungs spässchen einfach nur richtig aufbrausend werde. Ich schimpfe die person richtig zusammen. hinterher tut es mir immer so leid.
von der großen gesellschaft habe ich mich in der zeit ziemlich abgeschirmt, obwohl ich merke, das es sich durch arbeiten auch schnell ändert, doch ich halte es nicht lange aus zu arbeiten, weil mich die müdigkeit und schlappheit wieder einholt.
Ich komm einfach nicht weiter in mein leben, weil ich einfach nicht die kraft habe.
mein ganzer körper arbeitet einfach nicht mit.
wenn ich mit jemand vertrautes darüber versuche zu sprechen,dann werde ich nicht ernst genommen und soll mich wenn ich müde bin mal ne stunde hinlegen, damit ich wieder fit bin. hahaha, fit....
es versteht leider kaum einer. ich hoffe nun das hier einpaar leute sind, die sich damit auskennen und vielleicht das selbe problem hatten und es geschafft haben sich wieder auzuraffen. vielleicht kann mir ja jemand seinen rat geben, weil ich bin echt verzweifelt mittlerweile, weil es so einfach nciht weiter gehen kann. ich treibe mich selber schon fast ins aus! bitte helft mir.
LG girli201

Hallo liebe girlie201,

eine sehr gute Freundin von mir war auch sehr lange immer mega müde! Sie sagte alleine  der Weg vom Auto zum Haus, da hätte sie auch einschlafen können!

Was hat sie getan bzw, was wurde vom Arzt entdeckt? Eine extreme Schilddrüsen Unterfunktion! NAch paar intensiven Behandlungen und entsprechendes Achten aufs Essen, hatte sie das seit dem nie wieder!

Vielleicht hilft dir das ja auch! Das war total einfach festzustellen und zu "beheben".

GLG

1 LikesGefällt mir