Home / Forum / Fit & Gesund / Seit einer Woche schmerzen an der linken Brust (Brustkrebs?)

Seit einer Woche schmerzen an der linken Brust (Brustkrebs?)

15. November um 20:50

Vielleicht hat jemand anders schon was ähnliches erlebt und kann mir die Angst etwas nehmen. Leider habe ich seit ca. 5 Tagen schmerzen an der linken Brust, fühlt sich an als wäre es im Gewebe, also nicht um die Brust rum. Ist ein punktuelles, stumpfes ziehen... schwer zu beschreiben, aber auch ganz anders als die schmerzen bei PMS (diese sind bei mir immer beidseitig und großflächig, gerade schmerzt nur eine).

Ich muss morgen früh in den Flieger steigen beruflich und bin eine Woche weg. Leider mache ich mir total den Kopf und habe angst dass es was schlimmeres ist, aber ich kann diese Berufsreise nicht absagen, da da beruflich viel auf dem Spiel steht für mich.

Jetzt mache ich mir aber ein wenig in die Hose dass es vielleicht Brustkrebs ist und ich bekomme die Gedanken nicht aus meinem Kopf und mache mich gerade total verrückt.

Freue mich über alle Erfahrungen die ihr mit einseitigen Brustschmerzen gemacht habt.

Mehr lesen

16. November um 10:41
In Antwort auf doopdoopsitf

Vielleicht hat jemand anders schon was ähnliches erlebt und kann mir die Angst etwas nehmen. Leider habe ich seit ca. 5 Tagen schmerzen an der linken Brust, fühlt sich an als wäre es im Gewebe, also nicht um die Brust rum. Ist ein punktuelles, stumpfes ziehen... schwer zu beschreiben, aber auch ganz anders als die schmerzen bei PMS (diese sind bei mir immer beidseitig und großflächig, gerade schmerzt nur eine).

Ich muss morgen früh in den Flieger steigen beruflich und bin eine Woche weg. Leider mache ich mir total den Kopf und habe angst dass es was schlimmeres ist, aber ich kann diese Berufsreise nicht absagen, da da beruflich viel auf dem Spiel steht für mich.

Jetzt mache ich mir aber ein wenig in die Hose dass es vielleicht Brustkrebs ist und ich bekomme die Gedanken nicht aus meinem Kopf und mache mich gerade total verrückt. 

Freue mich über alle Erfahrungen die ihr mit einseitigen Brustschmerzen gemacht habt.


Spürst du denn einen Knoten beim Abtasten? Brustkrebs ist nicht schmerzhaft, jedenfalls anfänglich nicht. Mich hat Letzthin auch eine Brust geschmerzt und war schnell wieder vorbei.

Gefällt mir

16. November um 13:01
In Antwort auf micky790


Spürst du denn einen Knoten beim Abtasten? Brustkrebs ist nicht schmerzhaft, jedenfalls anfänglich nicht. Mich hat Letzthin auch eine Brust geschmerzt und war schnell wieder vorbei.

Hi Micky, danke für deine Antwort: kein Knoten aber einseitiger schmerz. Allerdings sollen auch agressive Krebsarten in der Brust ohne Knoten aber mit schmerzen verbunden sein, daher bin ich leicht paranoid.

Gefällt mir

16. November um 13:38
In Antwort auf doopdoopsitf

Hi Micky, danke für deine Antwort: kein Knoten aber einseitiger schmerz. Allerdings sollen auch agressive Krebsarten in der Brust ohne Knoten aber mit schmerzen verbunden sein, daher bin ich leicht paranoid.


Das habe ich echt noch nie gehört. Ich kann deine Angst verstehen, aber glaube eigentlich nicht dass du das hast. Geh einfach sofort nach deiner Rückkehr zum Gyn.! Alles Gute!

1 LikesGefällt mir

17. November um 16:02
In Antwort auf micky790


Spürst du denn einen Knoten beim Abtasten? Brustkrebs ist nicht schmerzhaft, jedenfalls anfänglich nicht. Mich hat Letzthin auch eine Brust geschmerzt und war schnell wieder vorbei.

Das ist nicht immer so. Meine Schwiegermutter hatte Brustkrebs und sie ist darauf aufmerksam geworden, weil ihr etwas weh getan hat. Der Arzt hätte das nicht gefunden bei ihr.
Ich möchte keinesfalls Panik verbreiten, aber ich würde auch vorschlagen, baldmöglich zum Frauenarzt zu gehen. Man sollte auch regelmäßig das Untersuchungsintervall einhalten. 

Gefällt mir

17. November um 16:24
In Antwort auf daphne0105

Das ist nicht immer so. Meine Schwiegermutter hatte Brustkrebs und sie ist darauf aufmerksam geworden, weil ihr etwas weh getan hat. Der Arzt hätte das nicht gefunden bei ihr.
Ich möchte keinesfalls Panik verbreiten, aber ich würde auch vorschlagen, baldmöglich zum Frauenarzt zu gehen. Man sollte auch regelmäßig das Untersuchungsintervall einhalten. 



Also, ja das denke ich auch,  dass man sofort zum Arzt gehen sollte. Ich hatte das auch letzthin, war auch beunruhigt. Wenn es länger angehalten hätte, wäre ich auch gegangen.

Gefällt mir

28. November um 13:19


Ist deine Reise gut  gegangen und konntest du schon zum Arzt. Hoffentlich nichts Schlimmes! Alles Gute

Gefällt mir

1. Dezember um 17:03

Ich hatte das in Kombi mit einem Knoten. Bei mir war es aber zyklusabhängig.

War dann nach Ultraschall und Mammographie eine Zyste. Die stammte wahrscheinlich von einem Schlag, den mir mein Kind damals beim Toben verpasst hat...

Damals war das alles nicht so witzig, weil in dem Jahr noch andere nicht so tolle Sachen passiert sind und dazu noch diese Angst. Aber wenigstens in dem Fall alles gut ausgegangen

Auf alle Fälle würde ich es sehr schnell abklären, dann weißt du Bescheid.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Periode genau 1 Woche zu früh
Von: bavariangirl1
neu
29. November um 10:06
Asthmasprays: Die Suchtfalle.
Von: richardfriedel
neu
28. November um 10:03

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen