Forum / Fit & Gesund / Gynäkologie: Periode und Probleme

Seit 6 Monaten keine Periode

3. Juli 2009 um 17:36 Letzte Antwort: 6. Juli 2009 um 12:07

Ich bin 15 Jahre alt und habe im Laufe eines Jahres 15 Kilo verloren(65-50). Ich war & bin aber wirklich nicht magersüchtig und habe auch keine Bulimie, ich esse normal. Jetzt fühle ich mich echt wohl in meinem Körper. Das Problem ist nur, dass meine letzte Periode so um den 20.Dezember 2008 war; davor war sie auch schon schwächlich, aber im Dezember war sie merkwürdigerweise viel stärker und ich hatte gedacht, dass es beim nächsten Mal wieder normal wäre. Seitdem ist aber nichts mehr gekommen, obwohl ich im Januar darauf sogar 2 Kilo zugenommen hatte. (die sind jetzt allerdings wieder runter .__.)

Natürlich war ich schon bei der Frauenärztin- der Bluttest zeigt, dass alles völlig normal ist, und auch der Ultraschall zeigte nichts Ungewöhnliches. Daraufhin hat sie mir Tabletten names "Biofem" aus Keuschlammfrüchten gegeben und meinte, ich solle am 28.07. wiederkommen. Natürlich haben die Tabletten überhaupt nicht gewirkt.

Warum schreibe ich, wenn ich bald sowieso wieder zum Frauenarzt gehe?

Ich zerbreche mir fast täglich den Kopf darüber, bin total besorgt und langsam verzweifelt. Meine Fragen sind nun...

1.Werde ich eine Hormontherapie machen müssen? Davon nimmt man doch angeblich so unkontrollierbar zu...
2.Gibt es überhaupt noch Hoffnung, dass meine Periode überhaupt mal wieder kommt? Und wenn nicht- dann bin ich steril, oder?

Zur Info: Im Zeitraum Sommer-Herbst 2008 bin ich umgezogen, und zwar ziemlich weit, sodass ich meine Freunde, Schule und eig. mein ganzes Leben hinter mir lassen musste, daraufhin folgte eine ziemlich schwere Zeit für mich(jetzt eben immernoch .__.) Die Periode hängt ja auch ziemlich vom Stress ab, könnte daran was dran sein? Viele Leute sagen mir heute, dass ich viel trauriger aussehe als früher und ich bin weniger als halb so lebhaft wie vor einem Jahr...

Gibt es hier Leute mit ähnlichen Erfahrungen, oder solche, die vielleicht die Antwort wissen? Ich halte es nicht aus, noch so lange zu warten und bin langsam verzweifelt...

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 12:07

Ähnliches Problem
hey,
mir geht's ähnlich, hatte meine Mens auch das letzte Mal vor ca. 6 Monaten und habe auch abgenommen (aber nur 5 kg und über einen langen Zeitraum). in der Zeit, also vor 6 Monaten, ging es mir ganz schlecht. wurde gemobbt und so. dann fing ich an, mich selbst hässlich zu finden, und das ist heute noch so. ich bin oft traurig, obwohl ich versuche alles positiv zu sehen. ich habe mir wegen der mens auch so meine Gedanken gemacht, aber wenn man psychische Probleme hat oder eben Stress kann die mens auch mal 1/2 jahr wegbleiben. wenn man dann noch abnimmt, stoßen viele kleinere Faktoren dazu, dass die mens halt wegbleibt und muss sich noch keine schlimmen krankheiten ausmalen...aber du hast recht, jetzt ist es ja schon 1/2 jahr und ich fange auch an, mir Gedanken zu machen. ich persönlich habe mir vorgenommen, das leben von der schönen Seite zu sehen und wenn ich die mens dann in über einem Monat immer noch nicht wieder habe gehe ich mal zum FA.
nur nicht so oft denken :

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers