Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Seit 4 wochen kopfschmerzen!

Letzte Nachricht: 29. Juni 2009 um 19:59
F
feline_11945869
07.03.08 um 18:02

hey.
also ich habe seit 4 wochen kopfschmerzen.
ich war auch sehr lange nicht in der schule,
da ich mich einfach auf nichts konsentrieren konnte.
migränetabletten und andere schmerztabletten haben nichts geholfen.
dann hatt ich einen sportunfall und hatte eine gehinrerschütterung (vor 2 wochen, was das ganze natürlich nicht verbessert hat.
ich war dann im krankenhaus, die haben auch nichts gesehen was die kopfschmerzen vorher erklären könnte.
mir ist auch immer total schlecht, schwindelig usw.
dabei trink ich immer mindestens 2 1/2 Liter wasser am tag.
vllt hatte das jemand von euch schonmal und könnte mir sagen, wie er da wieder rausgekommen ist.
ich bitte um hilfe
LG kleinerzeh.

Mehr lesen

E
emma_12689103
21.03.08 um 18:00

Ich habe
fast das gleiche problem....bloß bei mir sind die schmerzen seit 2,5 jahren da...und ich kann auch nichts mehr machen...hab hier grad nen beitrag verfasst

kannsts dir ja mal durchlesen

liebe grüße


vl können wir uns austauschen...denn ich weiß ganz genau wie es dir geht...und du scheinst vermutlich auch so in meinem alter zu sein,,vl n bisl jünger..ich bin 18!!!


liebe grüße

Gefällt mir

T
treasa_12668737
25.03.08 um 11:14

Iron Deficiency Syndrome
Hallo Kleinerzeh

Deine Kopfschmerzen konnten nicht herausgefunden werden, weil Dein Arzt und die behandelnde Klinik von falschen Normwerten - wie im Moment noch vorherrschende Meinung - ausgingen. Frage Deinen Arzt - ob er den Ferritinwert gemessen hat und lass Dir eine Kopie des Laborbefundes übermitteln.
Ist der Ferritinwert unter 100ng/ml hast Du einen Eisenmangel, liegt er unter 50ng/ml dann einen schweren Eisenmangel ohne Eisenmangel-Anämie (die hätte Dein Arzt nämlich am Hb, Hk und Tc festgestellt).

Die Therapie sollte am Besten nach dem Konzept Dr. Schaub erfolgen. (the iron code). Weil nur so kann die Diagnose wirklich erhärtet werden: Gibt Dir Dein Arzt aber nur hochdosiertes Eisen in Tablettenform, dann wirst Du auch nach einer gewissen Zeit eine Besserung erfahren, aber Du musst sie mindestens 3-6 Monate einnehmen mit dem Übel eines klebrigen Stuhlganges.

Unter dem Eisenmangel-Syndrom)leiden etwa 80% der menstruierenden Frauen darunter, aber nicht bei allen kommt es zu symptomatischen BEschwerden. Meiner Freundin sind nur Haare ausgefallen. Ich hatte alle Symptome und wurde über Jahre falsch behandelt - von sehr guten Ärzten.

Meine 18 Jährige Nichte hat Dauerkopfschmerz. Ihre Ärztin, die von dieser Erkrankung auch noch nie gehört hatte, liess sich belehren und lass alle INfos auf www.eisenzentrum.org. Sie begann meine Nichte mit hochdosiertem Eisen zu behandeln.
Jetzt hat meine Nichte das erstemal seit Jahren kopfwehfreie Tage. Man behandelte sie falsch, weil in unserer Familie Migräne über Generationen vorgekommen ist (Ich, meine Mutter, meine Grossmutter).

Liess mehr dazu auf meinem Blog hier auf feminin.de und gehe auf die Internetseite, www.eisenzentrum.org

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sylwia_12144079
21.02.09 um 17:03

Sonneshein481
hallo ich bin neue ich haben starke kofschmerzen ! und ich haben übelkcheit slecht schwindlich augen schmerzen nasse schmerzen und kreuz schmerzen ! ich wären bei augen arzt und hätte mir gesacht mein augen ist gut ! ich ich haben schön probieren fille ferchsidene medikamente aber hilft nich ! ich bitte um hilfe!danke

Gefällt mir

Anzeige
A
aletha_12447939
29.06.09 um 19:59

Hallo
Hi
es gibt einige haushaltsmittel die helfen , z.b. kaffee mit zitronensaft oder Balsam an die Schläfen reiben , aber wenn du die ursache erkennen möchtest schau doch mal hier herein , http://www.nadine-krayer.de/schmerzen.htm alles rund um kopfschmerzen
Viel erfolg noch=)
Pinar

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige