Forum / Fit & Gesund / Gynäkologie: Periode und Probleme

Seit 1 Woche hellrote Blutung.

19. August 2010 um 10:47 Letzte Antwort: 11. Dezember 2010 um 15:04

Hallo erstmal,
seit Wochen lese ich in diesem Forum und nun traue ich mich auch euch zu schreiben.
Und hoffe jemanden zu finden dem es so ähnlich geht.
Ich fange einfach mal an.
Ich bin 25 Jahre und mein Partner und ich verhüten nicht, da wir uns ein Baby wünschen.
Pille habe ich nie genommen und Novaring habe ich vor über 1 Jahr (abgesetzt).
Vor 6Wochen hatte ich üble schmerzen (stechen und ziehen) im rechten UL.
1 Woche lang dann bin ich zum Arzt, alles in Ordnung, doch der schmerz hörte nicht auf, dann bin ich ins Krankenhaus zur Gyno.
Die sagte, auch alles in Ordnung, keine Zyste, keine Entzündung der Eileiter oder der Gebärmutter.
Doch die Schmerzen wurden immer schlimmer und so bin ich dann noch mal zu meinem Frauenarzt gegangen, er meinte meine Gebärmutter sei angeschwollen, aber das sei nicht schlimm. ACHSO, ich war zu diesem Zeitpunkt 10 Tg überfällig, mehrere Tests negativ.
Dann, morgens um 5 uhr bekam ich ein kurzes sehr schmerzhaftes stechen im rechten UL und ich bin auf Klo und (sorry für die Beschreibung) dann kam wie aus der Pistole etwa 200ml rotes Blut und ende.
Schmerzen waren weg. Dann hatte ich 3 Tage Blutungen.
Meine Zyklus ist 29/30 Tage und danach kann ich die Uhr stellen. Nie Probleme mit Mens!!!
Alles schien in Ordung, doch dann hatte ich alle 4 Tg ein Cremfarbigen Schleim im Slip.
Dann zum richtigen Zeitpunkt, kam meine Mens.
Jetzt hat das Stechen wieder angefangen und nachdem meine Mens 3 Tg rum war fing ich an erneut zu Bluten.
Jetzt Blute ich seit 1 Woche und habe wieder diese Schmerzen. Blut ist hellrot und die Menge ist auch nicht wie bei Mens.
Frauenarzt sagt es ist alles in Ordnung, aber ich kann mir das nicht vorstellen!!!
Dieses Stechen ist immer auf der rechten Seit im UL, immer an der gleichen Stelle.
Dazu Sehschwäche, Übelkeit und Kreislaufprobleme.
Überwiegend morgens.

Ich hoffe ihr seit beim Lesen nicht eingeschlafen.

Hoffe schnell was zu lesen und schon mal danke für eure Antworten.

Grüße Lydia

Mehr lesen

10. Dezember 2010 um 21:41

Hallo lydia
ganz ehrlich,geh zu einem anderen arzt und hol dir ne zweite meinung,mit unterleip und so ist net zu spassen,ich will dir keine angst machen aber es kann vieles sein,es kann ne fehleburt gewesen sein,es kann eine einistungs blutung sein,wobei einistuns blutun net so lane ist...........ich hbe auch das gleiche problem seit 2 tagen,wir versuchen nach 2 buben vieleicht ein mädel zu bekommen und ich habe seit 2 tagen starke blutung hellrot wie bei dir aber trest war negative,allerdins hab ich keine schmerzen.geh zu einem anderen fa und sag mir bescheid was er dazu sagte lg nadine und wünsche dir alles gute und das alles in ordnung ist,und veriss nicht melde dich sobald du was weisst

Gefällt mir

11. Dezember 2010 um 7:30


also ich kann mir auch nicht vorstellen dass alles ok ist, und du hast dem FA alles so beschrieben wie hier ? kann ja auch der Blindarm sein und mit dem ist nicht zu spaßen.

lg

Gefällt mir

11. Dezember 2010 um 15:04
In Antwort auf sofiya_11916295


also ich kann mir auch nicht vorstellen dass alles ok ist, und du hast dem FA alles so beschrieben wie hier ? kann ja auch der Blindarm sein und mit dem ist nicht zu spaßen.

lg

Hausarzt...
geh auch zu deinem Hausarzt... ich bin in einem Hausarztmodell... ich gehe bei unspezifischen Sachen erstmal zu ihm und er rät mir wohin ich gehen soll.

Schildere ihm deine Beschwerden und sprech mit ihm ab wohin du dann gehen kannst bzw. kenn er vielleicht einen anderen Gyn der sich das richtig anschaut, oder er empfiehlt dir eine andere Klinik... man muss ja nicht immer die am Ort wählen.

Gefällt mir