Home / Forum / Fit & Gesund / Sehr starke periode wegen zu stark aufgebauter gebährmutterschleimhaut

Sehr starke periode wegen zu stark aufgebauter gebährmutterschleimhaut

30. August 2010 um 19:47 Letzte Antwort: 11. September 2010 um 11:02

Hallo beisammen,
ich bin mittlerweile am verzweifeln, weiß einfach nicht mehr weiter...
Nun, schon seit einem Jahr (ich bin mittlerweile 15 und habe meine periode seit ich 13 bin...) leide ich an einer sehr starken periode...und wenn ich stark schreibe meine ich dass ein ob super in einer dreiviertel stunde bis stund voll ist...
ich war schon beim frauenarzt, der eine viel zu stark aufgebaute gebährmutterschleimhaut festgestellt hat, wodurch diese starken blutungen mit ganz vielen "klumpen" entsteht...hinzu kommt noch dass ich an gelbkörperschwäche leide und somit meine periode 2 mal im monat habe. Das zweite mal nicht ganz so stark wie das erste mal im monat aber trotzdem nicht gut.
Anfang Mai habe ich aus verzweiflung mit der pille (minisiston) angefangen, und in den ersten zwei pillenpausen festgestellt, dass ich sie trotzdem noch so stark habe, wenn nicht sogar stärker (wieder mit gaaannz vielen klumpen).
Ich bin zum FA und diese hat mir eine neue pille (monahexal) verschrieben, die besonders auf schmerzen oder starke blutungen eingehen sollte. Das komische war dann, dass ich 4 tage vor der pillenpause meine periode bekommen habe, wieder so stark! Ich habe keinen einnahmefehler gemacht und dann habe ich die vier pillen nicht mehr genommen, sondern bin gleich in die pause gegangen.
Jetzt habe ich die pille wieder ganz abgesetzt und weiß nicht mehr weiter...es muss doch eine ursache geben, dass die ggebährmutterschleimhaut so stark aufgebaut wird oder? Drückt vielleicht irgendein organ auf die gebährmutter so dass sie meint, es wäre ein kind?
Es kann doch nicht sein dass ich sie schon so jung so stark habe? in meiner familie hat keiner sowas...meine mutter weiß mittlerweile auch nicht mehr weiter...
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...die pille war meine letzte hoffnung, dass noch irgendwie in den griff zu kriegen, aber wenn selbst die nicht hilft, kommt mir das irgendwie schleierhaft vor...
Ich kann nich mehr und will nicht alle zwei wochen paar tage von der schule fehlen...das geht langsam nicht mehr!!!
Was soll ich tun?
Wisst ihr eine lösung?
Vielen Dank im vorraus für eure hilfe!!!
Liebe grüße
johanna

Mehr lesen

8. September 2010 um 20:08

Periode
Hallo Johanna,
ich bin mittlerweile 41 Jahre alt. Ich habe meine Periode seit meinem 12 Lebensjahr extrem stark d. h. ich hatte sie ca. 3 Wochen anschließend eine Woche nicht usw. Sie war so extrem stark wie du beschreibst. Trotz Super OB und dicker/langer Nachtbinde mußte ich mindestens alle 2 Stunden wechseln sonst wäre es mir die Knie runtergelaufen. Ich habe mir nun vor 5 Jahren die Hormonspirale Mirena einsetzten lassen. (Kommt für dich wegen deines Alters warscheinlich nicht in Frage) seither habe ich sie "nur" noch eine Woche normal!
Ich weiß wie du dich fühlst! Mein Frauenarzt sagte es wäre für Frauen mit so starker Regelblutung die 3-Monatsspritze sehr zu empfehlen da die Periode dann ganz ausbleibt. Habe mich jedoch noch nicht näher damit befasst (leider).
In meiner Familie ist diese starke Regelblutung jedoch normal!!! Meine Mama hatte sie schon so stark meine beiden Schwestern haben sie ebenfalls so!!!
Meine Spriale muß nun (5 Jahre Liegezeit) leider entfernt werden. Der Frauenarzt hat nun auch noch Miome festgestellt, deshalb werde ich mir dieses Jahr auch noch die Gebärmutter entfernen lassen. Habe mittlerweile zwei Kinder (20 und 10 Jahre) und denke es ist an der Zeit mich von dem mittlerweile unnützen "Ding" zu verabschieden.

Erkundige dich bitte wg. der 3 Monatsspritze

LG Moni

Gefällt mir
10. September 2010 um 19:30
In Antwort auf corona_12556693

Periode
Hallo Johanna,
ich bin mittlerweile 41 Jahre alt. Ich habe meine Periode seit meinem 12 Lebensjahr extrem stark d. h. ich hatte sie ca. 3 Wochen anschließend eine Woche nicht usw. Sie war so extrem stark wie du beschreibst. Trotz Super OB und dicker/langer Nachtbinde mußte ich mindestens alle 2 Stunden wechseln sonst wäre es mir die Knie runtergelaufen. Ich habe mir nun vor 5 Jahren die Hormonspirale Mirena einsetzten lassen. (Kommt für dich wegen deines Alters warscheinlich nicht in Frage) seither habe ich sie "nur" noch eine Woche normal!
Ich weiß wie du dich fühlst! Mein Frauenarzt sagte es wäre für Frauen mit so starker Regelblutung die 3-Monatsspritze sehr zu empfehlen da die Periode dann ganz ausbleibt. Habe mich jedoch noch nicht näher damit befasst (leider).
In meiner Familie ist diese starke Regelblutung jedoch normal!!! Meine Mama hatte sie schon so stark meine beiden Schwestern haben sie ebenfalls so!!!
Meine Spriale muß nun (5 Jahre Liegezeit) leider entfernt werden. Der Frauenarzt hat nun auch noch Miome festgestellt, deshalb werde ich mir dieses Jahr auch noch die Gebärmutter entfernen lassen. Habe mittlerweile zwei Kinder (20 und 10 Jahre) und denke es ist an der Zeit mich von dem mittlerweile unnützen "Ding" zu verabschieden.

Erkundige dich bitte wg. der 3 Monatsspritze

LG Moni

:/
3 wochen? da würd ich ja lieber sterben...
da war ja die schwangerschaftszeit diekt angenehm

naja also das mit der spritze denk ich keine gute idee da ich noch im wachstum bin und man das frühestens mit 21 machen soll...

aber gibt es den keine möglichkeit, es ohne hormone zu probieren? --> wenn die pille schon ned hilft dann wirds ja anders auch ned gehen...
Hast du die pille mal getestet? hats bei dir was geändert?

ich versteh das einfach ned...mein körper baut ja ned einfach mal so mir nix dir nix ohne grund die schleimhaut so dick auf...!? da muss es doch nen grund geben?

LG Johanna

Gefällt mir
11. September 2010 um 11:02
In Antwort auf eris_12307250

:/
3 wochen? da würd ich ja lieber sterben...
da war ja die schwangerschaftszeit diekt angenehm

naja also das mit der spritze denk ich keine gute idee da ich noch im wachstum bin und man das frühestens mit 21 machen soll...

aber gibt es den keine möglichkeit, es ohne hormone zu probieren? --> wenn die pille schon ned hilft dann wirds ja anders auch ned gehen...
Hast du die pille mal getestet? hats bei dir was geändert?

ich versteh das einfach ned...mein körper baut ja ned einfach mal so mir nix dir nix ohne grund die schleimhaut so dick auf...!? da muss es doch nen grund geben?

LG Johanna

Ja,
meistens ist es ein hormonelles Problem, warum sich die Schleimhaut so stark aufbaut.
Normalerweise hilft eine Pille sehr gut bei solchen Beschwerden.
Vielleicht solltest Du nochmal mit Deinem Arzt sprechen. Vielleicht eine andere Pille ausprobieren.

Und noch eine Sache: Manchmal muss man eine Pille auch erst ein paar Monate nehmen, bevor sich eine Besserung einstellt.

Es gibt auch Pillen, die man durchgängig nimmt, also keine Pausen macht. In diesem Fall würdest Du dann gar keine Blutungen mehr bekommen. Vielleicht solltest Du auch mal über diese Möglichkeit nachdenken.

Ohne ein Hormonpräparat wirst Du Deine Beschwerden sehr wahrscheinlich nicht in den Griff bekommen. Außer Du machst nichts und hoffst, dass Dein Hormonhaushalt sich wieder von alleine reguliert.

Gefällt mir