Home / Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen / Sehr selten Sex in "frischer" Beziehung

Sehr selten Sex in "frischer" Beziehung

11. März 2011 um 8:31 Letzte Antwort: 12. März 2011 um 9:03

Hallo Leute

ich habe folgendes Anliegen.

Bin jetzt mit meiner Verlobten 1,5 jahre zusammen, die Beziehung läuft so auch gut, aber der Sex bleibt in letzter Zeit (so ca. seit 6-7 Monaten) regelmäßig aus...

Im Klartext heißt es, dass wir vllt einmal die Woche Sex haben, dann ungefähr 1-2 Wochen gar keinen mehr und dann eventuell mal wieder einmal, vielleicht auch zweimal am Tag.

Dann kommt dazu, dass diese "pausen" auch oft in ihre Periode fallen bzw. diese gleich anschließt und so passiert es schon oft, dass wir 3 Wochen lang überhaupt kenen Sex mehr haben.

Was mich besonders daran stört ist halt irgendwo folgendes, ich war nie sonderlich fixiert auf Sex oder so und wollte es immer nur machen wenn sie einverstanden war und es uns beiden gut getan hat, aber nie für den eigenen Zweck.

Aber aufgrund dieser ständigen Pausen und Abstände bin ich in der Hinsicht schon ziemlich verzweifelt, da ich einfach so Lust darauf habe, aber so gut wie nie etwas geht.

Für mich ist ie definitiv die attraktivste und schönste Frau der Welt und meine Liebe zu ihr ist weiterhin ungebrochen, was sie bleiben wird, aber meine sexuelle Anziehung zu ihr hat extrem nachgelassen.
Früher hats bei mir immer gekribbelt wenn sie sich vor mir umgezogen hat oder ich sie einfach nur gesehen habe.

Aber mittlerweile kommt bei mir nichts mehr, einfach irgendwo ein "desinteresse".
Das Problem beim Thema Sex ist auch, dass wir immer wieder neue Sachen ausprobiert haben (Rolllenspiele, Oralverkehr), aber das auch nur am Anfang. Und aufgrund dieser Abstinenz habe ich durch das Verlangen nach Sex zwar ein paar "Fantasien", die ich aber nie ausleben kann weil sie entweder überhaupt keine Lust hat oder sonst irgendwas dazwischen kommt.
Wir sind beide relativ häufig mal krank, was auch dazu führen kann dass wir keinen Sex haben, was ich auch verstehe da ich sie nicht, wenn sie sich plagt noch mit Sex belasten möchte

Aber dennoch geht es mir extrem ab.
Habe ihr zuliebe auch schon mit dem Masturbieren aufgehört (vor ca. 4 Monaten),. Aber zurzeit bin ich einfach was unser Sexualleben angeht extrem gefrustet. Mache mir auch echt Sorgen, da es einfach irgendwo quälend ist.

Geredet haben wir darüber auch schon, sie meint zwar immer dass es nicht an mir liegt etc. aber das Problem bleibt halt wetierhin bestehen!

Was mich in letzter Zeit auch noch geärgert hat, und weshalb wir auch n ziemlich Zoff hatten war, dass wir in dieser Zeit wo wir keinen Sex hatten, aber den Geburtstag ihrer Mutter gefeiert haben, sie hat ihr dabei ein paar Karten für die Chippendales gekaufft , wo sie mit ihr hingegangen ist. Ich war da anfangs total dagegen. Den Grund den ich ihr genannt hatte war, dass ich das ganze irgendwo unmoralisch finde, sich sowas anzuschauen (wenn man in einer Beziehung ist), da das ganze arg an eine Stripshow erinnert bzw. ähnelt.

Der andere Grund war - der auch eingetroffen ist - dass ich schon irgendwo vermutet habe, dass sie mich nicht mehr so attraktiv findet ( was sie abstreitet) , und dann dort hinging (sie meinte vor ein paar Monaten zu mir, dass sie sich nur einen schönen Abend mit ihrer Mam machen will, aber ihretwegen auch mit dem Rücken zur Bühne sitzen könnte), und kaum war sie zurück, wollte sie Sex! Da dachte ich mir auch so... "Ist klar, kaum hast du die halbnackten Kerle gesehen, bekommst du Lust?"

... Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll... Kann mir hier jemand helfen?


lg
Cytech

Mehr lesen

11. März 2011 um 14:23

<<
Hi

Ich würd ja gern anfangen, aber dann ist sie entweder krank oder gestresst oder hat keine Lust. Dann gehts bei mir natürlich auch flöten.

Also Sex während der Blutung auf keinen Fall! Sie hat dabei eh schon arge schmerzen.

Bin in der Hinsicht etwas konservativ. Ich finde wenn man schon in einer Beziehung ist, dann sollte man sich den "Appettit" auch zu Hause holen.
Und was mich daran so speziell genervt hat war halt, dass sie so gar nicht "Lust" darauf bekommt, jedenfalls extrem selten mal. Und kaum war sie mal bei so einer Show, dann gehts? Habe nicht wirklich Lust darauf, Sex zu haben, wenn ich weiß dass sie nur wegen anderen Kerlen lust bekommen hat oder sonstiges.

Gefällt mir
11. März 2011 um 16:56

Pille der Grund?
Ich dachte das wäre immer nur ein Gerücht mit der Pille?
Senkt die wirklich den Lustpegel?
Vielleicht ist das ja ein Grund dafür...

Ist diese Wirkung garantiert oder abhängig?

Gefällt mir
12. März 2011 um 9:03

Bitte
Hallo domi8308

ein paar Hinweise eventuell wären echt klasse. Ich möchte auf gar keinen Fall dass das Feuer erlischt... ich will sie nicht verlieren da sie mittlerweile das wichtigste in meinem Leben geworden ist.

Wäre echt für jeden brauchbaren Tipp dankbar!

Gefällt mir