Home / Forum / Fit & Gesund / Sehr sehr unsportlich --> was tun?

Sehr sehr unsportlich --> was tun?

19. Juni 2008 um 16:44 Letzte Antwort: 5. August 2008 um 10:56

Hallo =)

Mein Problem ist folgendes. Ich bin 16, ein bisschen mollig und, um es noch gelinde auszudrücken, total unsportlich. Ich habe seit gut einem Jahr überhaupt gar keinen Sport mehr gemacht (vorher aber auch nicht besonders viel). Heute bin ich dann das erste mal wieder gejoggt und es war ein Disaster! Durchgehalten habe ich ca. 6 min, dann musste ich schon aufhören und gehen. Und danach konnte ich nicht mehr länger als 1 min. am Stück joggen. Und jetzt, wo ich schon seit einer Stunde zu Hause bin, habe ich immer noch ein hochrotes und fleckiges Gesicht. Ich denke mein Problem ist, dass ich meinen "inneren Schweinehund" einfach nicht überwinden kann. Auch wenn ich es noch so sehr versuche. Ich bekomme dann immer so ein Gefühl der Verzweiflung, welchem ich mich dann hingebe^^ Und ich schaffe es einfach nicht, dieses zu ignorieren. Nun wollte ich euch fragen, ob ihr Tipps für mich habt, wie ich einfach meine Kondition verbessern und sportlicher werden kann(insbesondere aufs Joggen bezogen), ohne dass ich geich von Anfang an 30 min. am Stück laufen muss (was ich eh nicht durchhalte). Gibt es nicht eine Möglichkeit erst mal ganz klein anzufangen und sich dann zu steigern? Meine Beste Leistung in meinem Leben waren 20 min am Stück joggen (vor ca. 2 Jahren). Dies war wirklich eine große Leistung für mich und daher denke ich liegtt ein großes Stück Arbeit vor mir.

Ich hoffe schonmal auf Antworten und Tipps. Wäre wirklich nett =)

Lg, Laura

Mehr lesen

19. Juni 2008 um 18:18

Hey
du beantwortest dir deine fragen ja eigentlich selbst , den inneren schweinehunde überwinden..
sprich => disziplin
der rest kommt danach von ganz alleine.

Gefällt mir
2. Juli 2008 um 11:55

Jogging für Anfänger
Hallo Laura!

Also, ich bin nur eine Hobbysportlerin. Aber ich bin auch gerade dabei mich mit dem Joggen anzufreunden.

Schau doch mal im Internet nach Laufplänen. Wenn du so untrainiert bist, joggst du doch nur einmal 20 minuten und dann nie wieder, weil du dich komplett verausgabt hast. Ich hab mir da so nen Plan besorgt und der beginnt ganz harmlos. Am ersten Tag läufst du locker zwei minuten, dann gehst du eine, dan läufst du wieder zwei. Das machst du etwa eine halbe Stunde lang. Der nächste Tag ist frei. Dann wiederholst du den ersten Tag. Dann ist wieder frei. Dann, am nächsten Tag, kannst du dich steigern, dass du 3 Minuten läufst und eine gehst. Und so weiter. Mir wurde empfohlen als Anfänger wirklich auch trainingsfreie Tage einzulegen oder als Ausgleich einen Tag 30 Minuten Rad fahren oder mal Schwimmen. Umso länger du läufst, ohne das du hinterher bald in Ohnmacht fällst, umso mehr Spaß macht das. Ich spreche aus Erfahrung...

Ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg!

Viele Grüße, Norliee

Gefällt mir
2. Juli 2008 um 23:26

Wenn....
... dir das laufen so schwer fällt, mach zuerst was einfacheres. geh radfahren, mit hoher trittfrequenz und niedrigem gang.... ein stunde täglich, und das fünf mal die woche...! damti schonst du deinen bewegungsapparat und kannst deinen kreislauf sehr gut trainieren. wenn du das so ein, zwei monate gemacht ahst, kannst dir wieder die laufschueh anziehen.... du wirst staunen, was sich da getan hat.... versprochen..

vor allem solltest du, um deine ausdauer zu verbessern, lang laufen... kurze intervalle bringen nicht viel. dein körper muss sich an die belastung gewöhnen, und das macht er nur, wenn er es lange zu spüren bekommt.

meine devise: lieber ein bißchen langsamer, dafür umso länger... zu schnell ist nicht gut! probiers mal aus.... bei fragen einfach melden!!

Gefällt mir
5. August 2008 um 10:56

Gemeinsam laufen
wenn es dir so schwer fällt, den schweinehung zu überwinden, schnapp dir doch einfach eine freundin oder einen verwandten und lauft gemeinsam. da ist man automatisch motivierter, man will ja mit den anderen mithalten.

oder versuch es mit einem verein, such dir eine sportart, die dir wirklich spaß macht.

Gefällt mir