Home / Forum / Fit & Gesund / Seelisch geistige Ursache von Krebs...

Seelisch geistige Ursache von Krebs...

12. Juli 2010 um 13:18 Letzte Antwort: 23. Juli 2010 um 11:25

Hallo..

2005 wurde auch bei meiner Schwester auch Krebs diagnostiziert.. Primärtumor Lunge.. Metastasen Gehirn..

... zufällig hat uns eine Bekannte eine Nr von einer Frau gegeben, die in den meisten Fällen erfolgreich behandelt hat.. natürlich haben wir sie angerufen und uns das angehört..

Sie meinte jede Krankheit hat eine seelische Ursache... d.h wie innen so auch aussen.. z.B.. magenschmerzen.. man kann jemanden oder etwas nicht verdauen.. Kopfschmerzen.. Kopfzerbrechen über etwas.. das geht mir auf den Magen.. Galle.. etc...

Bei Krebs allgemein meinte sie dass man einen Groll auf einen oder beider Elternteile hat... aber sich selber dafür straft, da man ja Eltern immer ehren sollte..

diese Frau hat mehrere Rituale des Verzeihens (verzeihen in erster Linie sich selbst) gemacht und man konnte die Heilung meiner Schwester mit anschauen..

Hier ein Buchempfehlung.. Lise Bourbeau: Dein Körper sagt liebe Dich...

Wünsche Euch allen baldige Genesung.. Für alles gibt es eine Lösung...

Falls fragen.. könnte Ihr mich sehr gerne anschreiben...

Alles alles Liebe



Mehr lesen

22. Juli 2010 um 16:49


Ich glaube schon an einiges im Esoterischen bereich und in Krankheitsbilder die einen nicht unbedingt gleich umhauen und umbringen befürworte ich den esoterischenweg immer als erstes, ABER bei Krebs hört es auf!

Mensch leute um da testhalber hockuspokus zu machen ist das leben aber verdammt kurz, bei Krebs zählt jeder Tag, jeder tag den man wartet zu behandeln ist ein weiterer schritt in die Kiste um es hart auszudrücken. ERST wenn alles medezinische getann ist würde ich persöhnlich alles andere noch greifbare versuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 11:25
In Antwort auf lise_12545500


Ich glaube schon an einiges im Esoterischen bereich und in Krankheitsbilder die einen nicht unbedingt gleich umhauen und umbringen befürworte ich den esoterischenweg immer als erstes, ABER bei Krebs hört es auf!

Mensch leute um da testhalber hockuspokus zu machen ist das leben aber verdammt kurz, bei Krebs zählt jeder Tag, jeder tag den man wartet zu behandeln ist ein weiterer schritt in die Kiste um es hart auszudrücken. ERST wenn alles medezinische getann ist würde ich persöhnlich alles andere noch greifbare versuchen.


@ miraflocke

Da kann ich Dir nur recht geben.

Vor 15 Jahren hatte ich Krebs. Wenn ich da diesen esoterischen Scheiß gemacht hätte, wäre ich heute nicht mehr hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam