Home / Forum / Fit & Gesund / Schwindel, unwohlsein, rumpeln

Schwindel, unwohlsein, rumpeln

5. Mai 2011 um 20:36

hallo .. ich mach mir sorgen um nicht zu sagen , ich hab angst.
ich leide unter bluthochdruck leider auch wieder starkes übergewicht..hatte 30 kg abgenommen und 40 locker wieder drauf (( ... ich rauche nicht mehr und trinken tue ich auch so gut wie nie .. außer zu sylvester oder mal ein birthday.
seit einigen wochen habe ich nun wasser in den füßen... mal mehr mal weniger.. muß dazu sagen das ich auch nicht viel bewegung hatte über den winter....schreibarbeiten im sitzen ab und an spazieren und das wars ... jetzt habe ich einen neuen job , wo ich die fast die ganze zeit stehen muß. vor ein paar tagen habe ich ein "rumpeln" in der herzgegend gemerkt.. mir aber nichts dabei gedacht.. dann habe ich das im liegen öfters bemerkt... vor 2 jahren hatte ich eine panikattacke wg. stress etc. .. dachte es geht nun wieder los .. gestern erhärtete sich der verdacht. ich dachte ich würde einen herzinfarkt bekommen oder weiß der geier was , da mein herz immer schneller raste. mir kam der gedanke den krankenwagen zu rufen.. dachte an meinen kleinen sohn und wußte nicht was ich dann mit ihm machen sollte da ich außer meiner großen tochter , alleine lebe... ich hab versucht mich zu beruhigen .. mich gezwungen ruhig zu atmen und es funktionierte .. ich bin dann ganz schnell eingeschlafen.. kurz danach wach gewoden und mir gedacht:"ok.. wenn was akutes mit dir währe würdest du nicht so geschlafen haben, also: schlaf weiter!" .. dies tat ich die nacht durch und alles war ok... dann morgens aufgestanden .. immernoch alles ok.. nahc ner zeit merkte ich das mir etwas duselig wurde ..was auch wieder verschwand. auf der arbeit .. gegen 9 uhr morgens .. wurde mir dann richtig schwindelig.. dachte für ein paar minuten ich sollte besser zum arzt rüber gehen, falls möglich. ich versuchte durchzuhalten. nachher wurde es auch wieder besser ...bis es fast ganz weg war. so und nun gehts mir "eigentlich got" aber ich habe diesen blöden schwinderl dann und wann in meinem kopf und leichtes ziehen im oberkörper bereich.. sprich schulter auf der linken seite .. am meisten merk ich dies alles wenn ich sitzte sicherlich nachher auch im liegen. aber nicht wenn ich gehe oder irgendwas mache . außer schnelle kopfbewegungen..will morgen nahc der arbeit zum arzt .. trotzdem habe ich angst jetzt ((( meint ihr das ist ein infarkt der sich ankündigt ???

Mehr lesen

18. August 2012 um 22:24

Hallo!
Natürlich ist das Übergewicht und die mangelnde Bewegung, sprich regelmäßigen Sport, für das Herz eine Zusatzbelastung, Normalgewicht hängt nur mit der Ernährung zusammen. Wer 30 kg abnimmt und 40 wieder zu, hat im Endeffekt mehr Fett als Muskulatur. Die Schwindelanfälle sind eindeutig kardiogen. Der Blutdruck muss regelmäßig kontrolliert werden und ggf. medikamentös behandelt werden. Weil mit einer Hypertonie nicht zu spaßen ist, auch im Kopf werden dadurch Gefäße porös und können später auch reißen. Daher ist eine Medikation unerlässich.
1. Sukzessive Gewichtsreduktion, die Deiner Körpergröße angepasst ist.
2. Blutdruckkontrollen und Therapie der Hypertonie durch den Arzt Deines Vertrauens.
3. Sport trainiert den Körper und steigert das Wohlbefinden.
4. Du hast sicherlich auch ein hohes Cholesterol und solltest auch die Triglyceride mit kontrollieren lassen.
5. Auf die Kinder wird sicherlich jemand aus der Verwandtschaft mal auf aufpassen, wenn Du zum Arzt musst.

Alles Gute!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen