Home / Forum / Fit & Gesund / Schwindel, Ohren knacken, Übelkeit

Schwindel, Ohren knacken, Übelkeit

20. Januar 2009 um 20:15 Letzte Antwort: 20. Januar 2009 um 21:14

Hallo,
ich studiere im Moment und musste vor kurzem ein Referat halten. Davor hab ich mir mit den Referat ganz schön viel Stress gemacht und war total nervös. Als ich dann nach einem Treffen für das Referat im Supermarkt war wurde mir auf einmal total schwindelig und meine Ohren waren zu. Das war dann nach ein paar Sekunden aber wieder vorbei. Aber seitdem kommt das jeden Tag öfter mal vor. Ab und zu wird mir auch total schlecht (oft nach dem Essen aber manchmal auch mitten in der Nacht, morgens, abends oder sonst wann). Heute haben dann noch meine Ohren angefangen zu knacken wenn ich schlucke. Das geht gar nicht mehr weg. Das Referat ist jetzt schon fast ne Woche her. Es kommen zwar noch Prüfungen aber davor habe ich eigentlich gar nicht so große Angst. Wenn mir schwindelig wird kriege ich außerdem meistens noch totale Panik dazu. Kann das vom Stress kommen oder gibt es eine andere Möglichkeit? Und wenn's vom Stress kommt: warum geht es dann nicht wieder weg?
Habe schon überlegt ob ich vielleicht schwanger sein könnte aber ich nehme die Pille, habe sie auch nicht vergessen und auch nicht erbrochen oder Ähnliches. Und meine Regel hatte ich auch normal.
Kann mir jemand helfen???
Das wär lieb!
LG,
Winterfan

Mehr lesen

20. Januar 2009 um 21:14

Hallo Winterfan!
Ohrenknacken wäre ja ein lustiges Schwangerschaftssymptom...

Es scheint mir aber eher, dass dein Körper mehr Stress hat, als du glaubst. Auch wenn das Knacken im Ohr eher zu einer Erkältung passt, wären der Schwindel und die Übelkeit Symptome für eine Durchblutungsstörung im Innenohr, was wieder vom Stress kommen könnte.

Aber diese Symptome passen auch zu vielen anderen Krankheiten:
-heftige Blasenentzündung
-beginnende Magen-Darm-Verstimmung
-oder nur Magenprobleme
-Durchblutungsstörungen aller Art "im Kopf" (dadurch wird dir schwindelig, wovon dir dann übel wird)
-aber eben auch Schwangeschaft, was aber keine Krankheit ist

Wenn die Symptome nicht nachlassen, solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, denn die wirklich richtige Diagnose wirst du in keinem Forum bekommen.

LG, Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook