Home / Forum / Fit & Gesund / Schwere Zeit

Schwere Zeit

30. Dezember 2014 um 11:10

Hi ihr Lieben,

nach vielen positiven Wochen ist es seit Weihnachten plötzlich rasant abwärts gegangen. Nicht was mein Gewicht angeht- ich bleibe bei meinem Wort das ich definitiv dran bleibe egal wie schlimm es wird was die Zunahme und Heilung generell angeht. Dennoch hält es nun schon mehrere Tage an und ich leide jeden Tag sehr... ich quäle mich absolut. Und ich bin unendlich traurig- aber versuche stark zu bleiben. Jedenfalls... vielleicht hängt es alles mit den Feiertagen und aich Silvester zusammen. Und ich wollte euch schreiben für den Fall, dass einige unter euch derzeit auch vermehrt Probleme haben und wünsche uns ALLEN, dass wir trotzdem halbwegs gut aus dem Jahr kommen werden und 2015 viele gute Überraschungen für uns bereit hält. Vor allem Gesundheit wünsche ich mir für jede(n) von uns. Falls jemand von euch also derzeit auch das Gefühl hat es geht plötzlich wieder bergab, es wird schlimmer (durch gewisse Ereignisse oder plötzlich auch einfach durch die Feiertage): ihr seid nicht allein! Es werden wieder bessere Tage kommen <3

Mehr lesen

30. Dezember 2014 um 13:43

Oh
Bei mir läuft es grad gar nicht,obwohl ich soo motiviert war zu kämpfen.. doch wurde stark depressiv wegen Problemen u dann hat mein inneres doch gewonnen u die bulimie ist wieder stark im Vordergrund hoffe das ich bald mal endlich ohne die leben kann.. ich will sie doch nicht mehr.. aber sie "beruhigt" mich für ne kurze weile um nicht über Gefühle etc nachzudenken aber danach geht's mir trotzdem nicht besser!

Aber ich versuche es immer wieder neu anzufangen.

Wünsche euch gaanz viel kraft! Lg,ladandelion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2014 um 14:20

Liebe caprice,
du sprichst mir aus der Seele! Ich habe dieselben Gedanken als Ursache wie du - vermutlich kommen die ganzen Dinge sogar zusammen: Familie(nkonflikte), das triste und kalte Wetter, die "Feier"tage... und alles zusammen ergibt dann eine quälende böse Mischung für mich. Es hat wirklich schon einen Hang zum Depressiven, ich kann mich an nichts erfreuen, könnte nur weinen, bin unausgelichen, traurig, teils auch wütend und... die Gedanken um die MS sind eben so viel stärker.
Danke für deine Reaktion auf meinen Post, ich wünsche dir natürlich all dasselbe : Hoffnung, Kraft, Durchhaltevermögen und alles Gute <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2014 um 14:22
In Antwort auf ran_11959163

Oh
Bei mir läuft es grad gar nicht,obwohl ich soo motiviert war zu kämpfen.. doch wurde stark depressiv wegen Problemen u dann hat mein inneres doch gewonnen u die bulimie ist wieder stark im Vordergrund hoffe das ich bald mal endlich ohne die leben kann.. ich will sie doch nicht mehr.. aber sie "beruhigt" mich für ne kurze weile um nicht über Gefühle etc nachzudenken aber danach geht's mir trotzdem nicht besser!

Aber ich versuche es immer wieder neu anzufangen.

Wünsche euch gaanz viel kraft! Lg,ladandelion

Ladandelion,
genauso ists auch bei mir! ich war SO motiviert und es lief wirklich wochenlang -trotz einigen hürden- ziemlich gut und ich war stärker dennje. und nun - mit einem schlag kams so... vllt ist es einfach "normal" bei einer essstörung, dass es zu dieser jahreszeit besonders schwer ist, dass man durch die stimmung und feiertage und die familie stärker beeinflusst wird und die ES schlimmer wird als wir eigentlich mitbekommen. wie auch immer: wichtig ist, dass es wieder bergauf geht! alles gute auch für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2014 um 17:19
In Antwort auf lavendelblume90

Ladandelion,
genauso ists auch bei mir! ich war SO motiviert und es lief wirklich wochenlang -trotz einigen hürden- ziemlich gut und ich war stärker dennje. und nun - mit einem schlag kams so... vllt ist es einfach "normal" bei einer essstörung, dass es zu dieser jahreszeit besonders schwer ist, dass man durch die stimmung und feiertage und die familie stärker beeinflusst wird und die ES schlimmer wird als wir eigentlich mitbekommen. wie auch immer: wichtig ist, dass es wieder bergauf geht! alles gute auch für dich!

Danke
Dir auch ganz viel kraft und erfolg weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Latente Schilddrüsenunterfunktion, wie lernt man damit umzugehen?
Von: harpa_12873279
neu
30. Dezember 2014 um 13:10
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram