Home / Forum / Fit & Gesund / Schweigepflicht der Frauenärztin

Schweigepflicht der Frauenärztin

9. August 2014 um 12:17

Hallo alle zusammen,
Ich bin 16 und habe schon seit langer Zeit Scheidenpilz.Jetzt möchte ich endlich die Mut nehmen und zur Frauenärztin gehen,was eigentlich kein Problem ist. Jedoch habe ich mal gelesen,dass falls es doch was schlimmeres sein sollte, die Frauenärztin den Eltern Bescheid geben darf.Ich möchte aber nicht, dass meine Mutter etwas davon weiß,weil es mir sehr unangenehm ist. Aber die Frauenärztin hat ja eigentlich eine Schweigepflicht,also dürfte sie es ja eigentlich niemanden sagen?
Dann habe ich noch eine Frage : Wie genau wird man da untersucht? Weil meine frauenärztin ist schon recht komisch und davor habe ich bisschen Angst.. Wir haben aber noch einen Frauenarzt in der Stadt zu dem ich eigentlich lieber gehen würde, aber es doch bisschen peinlicher ist als vor einer Frau. Welche Erfahrungen habt ihr mit sowas schon gemacht ? Bedanke mich für jede Antwort !

Mehr lesen

24. August 2014 um 2:15

Antwort für 16 jähriges Mädchen
Nun du wirst eigentlich ganz normal gynäkologisch auf dem Stuhl untersucht. Erst deine äusseren Genitalien, wie grosse und kleine Schamlippen, Klitoris und Harnröhrenöffnung. Dann die inneren Genitalien, dazu wird dir ein Spekulum in die Scheide eingeführt, entweder ein Cusco oder ein Collin. Dazu wird normalerweise der vordere Teil der Scheidenöffnung und die Blätter des Spekulums mit etwas Gleitmittel versehen. Nach dem einführen und richtigem Positionieren, wird das Spekulum langsam und vorsichtig geöffnet, so dass der Muttermund gut zu sehen ist. Nu. Wird ein Abstrich vom Muttermund und deiner Scheide gemacht und Grund der anschliessenden Analyse, herausgefunden um welchen Pilz es sich handelt. Und auf. Grund dessen wir dann das richtige Medikament verschrieben. Meist in Form von Zäpfchen oder Creme mit Alikator, den man in die Scheide einführt und die Creme direkt so in der Scheide verteilt wird. Meist folgt eine vaginale Ultraschalluntersuchung und schliesslich auch noch eine digitale vaginale und rektale, rektovaginale Untersuchung.. Nach diesem etwa 15 minütigen Procedere darfst du dich wieder anziehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club