Forum / Fit & Gesund

Schwarzer Hautkrebs?!? panische ängste

Letzte Nachricht: 21. November 2011 um 16:29
M
maria_12575473
21.11.11 um 12:24

ich weiß gar nicht wie ich eigentlich anfangen soll...
letzte woche mittwoche bin ich zum doc, hab ihm einen "knubbel" auf meinem schulterblatt zeigen wollen, er guckte und sagte sofort: das schneiden wir raus! wir schicken es ein es ist schon fast schwarz...! er schnitt es also an ort und stelle sofort raus! fühlte mich irgendwie überrannt, da ich noch eine schwellung unterm arm und im nacken habe (ca. schon 2-3monate) sollte ich am nächsten morgen nüchtern zur blutabnahme auch dies hab ich gemacht!
Heute rief ich dann beim doc an und wollte eigentlich nur sagen, das es meiner narbe gut geht und ich wohl nicht zum pflaster wechseln kommen müsste, doch dann hieß es, es seine ergebnisse da und ich sollte mal gegen 10uhr kommen, wenn der doc mehr zeit habe
naja, lange rede kurzer sinn, die ergebnisse waren anscheinend doch noch nicht da
ich habe nun einfach panische angst, dass dort was ist!!! muss nun noch bis (erstmal) mittwoch warten, dann sollen die ergebnisse da sein!
versuche mich so gut es geht irgendwie immer wieder ab zu lenken, aber wirklich klappt es nicht!gerade vormittags wenn die kinder in der schule und der mann auf arbeit ist habe ich viel zeit zum nachdenken
ich denke dann an meinen Opa der vor zwei jahren an krebs gestroben ist...
will meine beiden jungs 9Jahre (am 12.12.) und 10Jahre noch nicht allein lassen, ich weiß, ich muss erstmal abwarten, dennoch macht man sich halt solche gedanken, ich habe einfach angst...

sorry für den langen text und danke fürs lesen

muss mir den frust einfach mal von der seele schreiben, will meine freunde und familie nicht mit solche negativen gedanken belasten, hoffe ihr könnt es verstehen

Mehr lesen

E
elsa_12251258
21.11.11 um 15:17

Hallo nancy
also du solltest versuchen dich nicht verrückt zu machen. Hat er denn gesagt, dass es wahrscheinlich ist, dass es ein schwarzer hautkrebs ist? Oder hat er dir noch andere sachen gesagt, was es sein könnte? Es könnte ja auch melanozytärer Nävus sein, was eine gutartige Fehlbildung ist

Sollte es Malignes Melanom sein, dann muss das trotzdem noch lange nicht heißen, dass du davon stirbst. Es kommt auch darauf an, ob dieser bereits metastasiert.


LG

Gefällt mir

L
lean_12344395
21.11.11 um 15:18

Kopf hoch
Warte doch erstmal ab, es bringt nichts, den Kopf in den Sand zu stecken!
Mach einen termin, lass dir Blutabnehmen, lass dir die ergebnisse erklären und dann hast du Sicherheit.
Niemand lässt sich gerne unangenehme Dinge sagen, vor allem, wenn es eine entsprechende Vorgeschichte gibt.
Selbst wenn das Mutermal maligne (also bösartig) sein sollte, heißt das ja noch lange nicht, dass du vom schlimmsten ausgehen musst.

Gottseidank, sind Ärzte sehr zügig, was das wegschneiden und einschicken von Proben angeht!

Dir kann geholten werden, wenn du die Hilfe zu lässt!
Geh zum Arzt, sprich deine Ängste an, lass die Blutuntersuchung machen und vielleicht machst du dich ja auch umsonst verrückt!

Ich wünsche dir, dass alles gut geht!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
maria_12575473
21.11.11 um 16:19
In Antwort auf elsa_12251258

Hallo nancy
also du solltest versuchen dich nicht verrückt zu machen. Hat er denn gesagt, dass es wahrscheinlich ist, dass es ein schwarzer hautkrebs ist? Oder hat er dir noch andere sachen gesagt, was es sein könnte? Es könnte ja auch melanozytärer Nävus sein, was eine gutartige Fehlbildung ist

Sollte es Malignes Melanom sein, dann muss das trotzdem noch lange nicht heißen, dass du davon stirbst. Es kommt auch darauf an, ob dieser bereits metastasiert.


LG

Der doc meinte...
... ich solle mir noch nicht so viele sorgen machen es besteht eine 50/50 chance...
nur was ihn halt auch stört sind die geschwollene lymphknoten (arm und hals)
blut wurde bereits abgenommen und was er mir da rausgeschnitten hat auch bereits eingeschickt, es ist halt das warten was einem verrückt macht, naja und halt auch die vorgeschichte


aber ihr habt ja recht, NICHT verrückt machen lassen

Gefällt mir

E
elsa_12251258
21.11.11 um 16:29
In Antwort auf maria_12575473

Der doc meinte...
... ich solle mir noch nicht so viele sorgen machen es besteht eine 50/50 chance...
nur was ihn halt auch stört sind die geschwollene lymphknoten (arm und hals)
blut wurde bereits abgenommen und was er mir da rausgeschnitten hat auch bereits eingeschickt, es ist halt das warten was einem verrückt macht, naja und halt auch die vorgeschichte


aber ihr habt ja recht, NICHT verrückt machen lassen

...
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass sich alles zum guten wendet.

gib dann bescheid


lg

Gefällt mir