Home / Forum / Fit & Gesund / Schwanger werden, trotz fast dauerhaften Infektionen?

Schwanger werden, trotz fast dauerhaften Infektionen?

10. Mai 2015 um 8:50 Letzte Antwort: 15. April 2016 um 7:12

Hallo zusammen,

Ich schreibe euch heute in einem Anliegen, welches mich schon längere Zeit beschäftigt. Ich habe eigentlich seit meiner späten Jugend ständig vaginale Infektionen (stärker, verfärbter Ausfluss, brennen, etc.). Kann mich eig kaum an Wochen erinnern, an denen ich keine Beschwerden hatte.
Früher bin ich fast jeden Monat zum Arzt gerannt. Nichts hat wirklich geholfen, canesten, kadefungin, und und und... nach wenigen Tagen wurde es schon wieder schlimmer mit den Symptomen.

Nun meine frage: ich gehe auf die 30 zu und denke oft darüber nach eigne Kinder zu bekommen, aber kann man das überhaupt, wenn man fast dauerhaft und das seit Jahren unter Infektionen leidet? Ist das gefährlich für den Embryo? Ich hatte mal gelesen, dass man sogar durch stetige Infektione unfruchtbar werden kann. ich gehe regelmäßig zum FA. hätte er sowas schon bei der Untersuchung gesehen, also das ich unfruchtbar bin?

Und wieder gelesen habe ich auch etwas zu einer Impfung die gegen Infektionen helfen soll?! Hat da,ist jemand schon Erfahrungen gemacht?!

Ich danke euch für eure Antworten!!

Liebste Grüße

Mehr lesen

14. April 2016 um 22:07

Hallo nochmal...
Ich pushe das Thema nochmal hoch.

Kann mir auch jemand sagen, wie man herausfindet, ob man eine irreversible pilzinfektion hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2016 um 7:12

Ich denke
dass es Pilze sind. Also in den ersten Jahren war ich mehrmals bei meiner FÄ. Sie hat mir immer kadefungin, canesten gyn, etc. verschrieben. Jetzt kaufe ich mir das selbst. Und manchmal wirkt es, zumindest für 2-3 Tage.

Ich habe das Gefühl, dass es vor allem dann wieder schlechter wird, sobald ich eine Milchsäurekur anschließe. Ich hatte schon Döderlein und kadefungin Milchsäure.

Könnt ihr mir was anderes empfehlen.

Und was genau ist der Grund dafür, dass meine Infektionen jetzt zu Aborte führen kann? Oder meinst du, wenn ich während ich schwanger bin und eine Infektion habe, könnte es zu einen Problem werden?

Wobei ich mir momentan Überhaupt nicht vorstellen kann jemals frei von Infektionen zu sein
Hat jemand Erfahrungen mit spritzen (Impfungen), die es dafür gibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
ZU saurer Interuch ?
Von: schneekatze11
neu
|
14. April 2016 um 13:28
Teilnehmerinnen für Online Studie gesucht
Von: hecate_11910589
neu
|
14. April 2016 um 10:17
Diskussionen dieses Nutzers
Schwitzen im Intimbereich - pilzinfektion
Von: stevie_12358484
neu
|
19. April 2016 um 15:06
Pille - Erbrechen - Nach einer Woche wieder geschützt?
Von: stevie_12358484
neu
|
5. September 2014 um 19:14
Teste die neusten Trends!
experts-club