Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Schwanger trotz Spirale??

Letzte Nachricht: 30. September 2005 um 10:38
P
pamila_11884169
27.09.05 um 13:25

Hallo, vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen??
Ich bin 30 Jahre und Mutter von zwei Kindern.
Ich trage die Spirale,allerdings ist sie schon etwas länger drin als sie sollte.
Nun habe ich seit einer Woche Stechende Schmerzen rechts vom Bauchnabel und diese Stelle ist ausserhalb auch sehr empfindlich. Mein Bauch ist sehr aufgebläht und härter geworden.
Es rumpelt recht gut darinen, zwischenzwitlich ist es mir hier und da übel, meist ist es aber wieder besser wenn ich was gegessen habe.Hatte nun schon zweimal auch Rückenschmerzen,was aber ja nicht unbedingt damit zu tun hat.
Und stellenweise rumpelt es in meinem Bauch, was sich dann für nen moment so anfühlt als würde sich was drin bewegen, so wie Kindsbewegungen.
Im sitzen drückt es oft unangenehm, ansonsten geht es eigentlich gut.
Beim laufen habe ich kaum beschwerden und im liegen auch nicht.
Nur hüpfen kann ich nicht, das ist sehr unangenehm.
Essen kann ich soweit was ich will, das macht mir gar nicht`s.
Ich bin echt ratlos!!!!!
Es wäre schön wenn hier jemand Rat wüsste!!!
Mit freundlichen Grüßen,
Honey

Mehr lesen

P
pamila_11884169
27.09.05 um 15:54

Leider nicht versichert
Wie gerne würde ich zum Doc gehen, nur wie ohne Krankenversicherung??
Ich bin seit meiner Scheidung vor einem Jahr nicht mehr versichert, da mein Anwalt es versäumt hat mir mitzuteilen das man, wenn man länger als drei Monate nicht mehr in einer gesetzlichen Krankenversicherung ist, da auch so schnell nicht mehr rein kommt. Das Amt zahlt auch nicht da ich mit meinem Lebensgefährten zusammen wohne und sein Einkommen angerechnet wird.Aber so dicke hat er`s auch nicht da er noch Unterhalt zahlen muß. Wir wollen veraussichtlich ende diesen Jahres Heiraten, somit wäre ich denn wieder versichert, nur nutzt mir das momentan wenig.
Ich bin verzweifelt und weiß nicht weiter.Habe zwar morgen einen Termin beim Hausarzt, aber der kostet mich 80 Euro, muß ja alles selber zahlen. Was wenn`s was ernsthaftes ist, dann stehe ich da.Es ist zum heulen, ehrlich!!!

Gruß, Honey

Gefällt mir

A
an0N_1188892699z
28.09.05 um 7:39

Bist du high?
entschuldige, dass ich so beginne, aber ich glaub das nicht: du weißt, dass deine spirale länger drin ist als gut ist - und stellst solche fragen?
wie wärs denn mit einem arztbesuch, statt hier auf eine ferndiagnose von laien zu hoffen??

Gefällt mir

A
an0N_1188892699z
28.09.05 um 7:43
In Antwort auf pamila_11884169

Leider nicht versichert
Wie gerne würde ich zum Doc gehen, nur wie ohne Krankenversicherung??
Ich bin seit meiner Scheidung vor einem Jahr nicht mehr versichert, da mein Anwalt es versäumt hat mir mitzuteilen das man, wenn man länger als drei Monate nicht mehr in einer gesetzlichen Krankenversicherung ist, da auch so schnell nicht mehr rein kommt. Das Amt zahlt auch nicht da ich mit meinem Lebensgefährten zusammen wohne und sein Einkommen angerechnet wird.Aber so dicke hat er`s auch nicht da er noch Unterhalt zahlen muß. Wir wollen veraussichtlich ende diesen Jahres Heiraten, somit wäre ich denn wieder versichert, nur nutzt mir das momentan wenig.
Ich bin verzweifelt und weiß nicht weiter.Habe zwar morgen einen Termin beim Hausarzt, aber der kostet mich 80 Euro, muß ja alles selber zahlen. Was wenn`s was ernsthaftes ist, dann stehe ich da.Es ist zum heulen, ehrlich!!!

Gruß, Honey

Ärzte sind verpflichtet
dir zu helfen. und das du dich nicht um eine versicherung kümmerst, ist ... unglaublich
und dann ist der anwalt dran schuld, weil der nichts gesagt hat. wie wäre es mit eigener verantwortung?
mädel, kümmer dich!

Gefällt mir

Anzeige
P
pamila_11884169
28.09.05 um 10:07
In Antwort auf an0N_1188892699z

Ärzte sind verpflichtet
dir zu helfen. und das du dich nicht um eine versicherung kümmerst, ist ... unglaublich
und dann ist der anwalt dran schuld, weil der nichts gesagt hat. wie wäre es mit eigener verantwortung?
mädel, kümmer dich!

Leicht Reden!!!!
Was glaubt ihr eigentlich was ich seit einem halben Jahr mache???
Ich schlage mich mit den Krankenkassen rum, mit den Ämtern, mit den Ärzten und sonstigen Organisationen. Keiner kann mir helfen!!!! Das ist Deutschland!!!!!! Hier wird einem in solchen Fällen nicht geholfen.Ich will ja kein geld sondern einfach nur ne Krankenversicherung, die ich sogar selber zahlen würde, nur geht das nicht wenn man drei Monate nicht mehr in einer Gesetzlichen vericherung drinne war. Mir wurde sogar schon gesagt,ich zitiere``Dann heiraten sie doch und das Problem ist gelöst``.HALLO!!!! Wo bin ich??? Und das von ner Krankenkasse.Das Amt übernimmt des nit da ich mit meinem Lebensgefährten zusammen lebe und der dafür zuviel verdient. Momentan suche ich nen 400 Euro Job, habe nämlich erfahren das man dann wieder in so ne Versicherung rein kommt. Nur habe ich noch ein kleines Kind und das ist denn auch nit so einfach, aber aller wahrscheinlichkeit nach, habe ich ab kommenden Monat etwas.
Ich hoffe wirklich das so etwas wie mir keinem anderen passiert, aber ich bin nur eine unter vielen tausenden denen es hier in Deutschland so ergeht!!!!

Zum Schluss noch, war heute beim Doc und es ist nichts schlimmes Nervöses Magenleiden,hab in den letzten Monaten wieder zuviel Stress gehabt, aber wer hat das nicht!?
Blutergebnis bekomme ich morgen.

Honey

Gefällt mir

A
an0N_1188892699z
28.09.05 um 10:40
In Antwort auf pamila_11884169

Leicht Reden!!!!
Was glaubt ihr eigentlich was ich seit einem halben Jahr mache???
Ich schlage mich mit den Krankenkassen rum, mit den Ämtern, mit den Ärzten und sonstigen Organisationen. Keiner kann mir helfen!!!! Das ist Deutschland!!!!!! Hier wird einem in solchen Fällen nicht geholfen.Ich will ja kein geld sondern einfach nur ne Krankenversicherung, die ich sogar selber zahlen würde, nur geht das nicht wenn man drei Monate nicht mehr in einer Gesetzlichen vericherung drinne war. Mir wurde sogar schon gesagt,ich zitiere``Dann heiraten sie doch und das Problem ist gelöst``.HALLO!!!! Wo bin ich??? Und das von ner Krankenkasse.Das Amt übernimmt des nit da ich mit meinem Lebensgefährten zusammen lebe und der dafür zuviel verdient. Momentan suche ich nen 400 Euro Job, habe nämlich erfahren das man dann wieder in so ne Versicherung rein kommt. Nur habe ich noch ein kleines Kind und das ist denn auch nit so einfach, aber aller wahrscheinlichkeit nach, habe ich ab kommenden Monat etwas.
Ich hoffe wirklich das so etwas wie mir keinem anderen passiert, aber ich bin nur eine unter vielen tausenden denen es hier in Deutschland so ergeht!!!!

Zum Schluss noch, war heute beim Doc und es ist nichts schlimmes Nervöses Magenleiden,hab in den letzten Monaten wieder zuviel Stress gehabt, aber wer hat das nicht!?
Blutergebnis bekomme ich morgen.

Honey

Dann entschuldige meinen beitrag
ich kann gar nicht glauben, was ich da lese.

wo ist dann dein kind versichert? das läuft doch über die eltern.
leider weiß ich grad auch keinen rat, wo man sich in solchen fällen hilfe holen kann. am besten ist man vielleicht noch bei unabhängigen stellen dran - als bei den ämtern.

Gefällt mir

P
pamila_11884169
28.09.05 um 10:50
In Antwort auf an0N_1188892699z

Dann entschuldige meinen beitrag
ich kann gar nicht glauben, was ich da lese.

wo ist dann dein kind versichert? das läuft doch über die eltern.
leider weiß ich grad auch keinen rat, wo man sich in solchen fällen hilfe holen kann. am besten ist man vielleicht noch bei unabhängigen stellen dran - als bei den ämtern.

Schon Ok!!
Ja das kann man auch nicht glauben wenn man es nicht selber erlebt hat,es ist ein Spießrutenlauf!!! Das Kind ist Gott sein Dank über den Vater versichert, das wäre ja noch schöner!!! Leider sieht es so aus, das du hier in Deutschland nicht wirklich ne Chance hast wieder in ne Versicherung rein zu kommen wenn du einmal draussen bist. Vorausgesetzt du heiratest oder bist wirklich völlig mittellos bzw arm, dann übernimmt das Amt den fall.Oder durch nen Job, dann geht es auch.Aber ansonsten hat man Pech gehabt.Aber das ist unser Deutschland, tolle regierung ehrlich!!!!Naja sollte es kommenden Monat mit dem Job bei mir klappen dann ist es ja wieder kein Problem mehr, hoffe ich jedefalls!!!
Aber trotzdem Danke für deinen Beitrag!
Gruß, Honey

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1188892699z
28.09.05 um 10:56
In Antwort auf pamila_11884169

Schon Ok!!
Ja das kann man auch nicht glauben wenn man es nicht selber erlebt hat,es ist ein Spießrutenlauf!!! Das Kind ist Gott sein Dank über den Vater versichert, das wäre ja noch schöner!!! Leider sieht es so aus, das du hier in Deutschland nicht wirklich ne Chance hast wieder in ne Versicherung rein zu kommen wenn du einmal draussen bist. Vorausgesetzt du heiratest oder bist wirklich völlig mittellos bzw arm, dann übernimmt das Amt den fall.Oder durch nen Job, dann geht es auch.Aber ansonsten hat man Pech gehabt.Aber das ist unser Deutschland, tolle regierung ehrlich!!!!Naja sollte es kommenden Monat mit dem Job bei mir klappen dann ist es ja wieder kein Problem mehr, hoffe ich jedefalls!!!
Aber trotzdem Danke für deinen Beitrag!
Gruß, Honey

Ich hab mich mal kundig gemacht
also:
die ämter werden dir nicht helfen.

1. such dir eine günstige krankenversicherung und stelle einen antrag auf freiwillige versicherung (z.b. GEK), kostet ab 100 EUR
(das geht, lass dir bloß nichts anderes einreden!)

2. Mit einem 400-Euro-Job bist du nicht versichert, erst bei einem Einkommen ab 401,- EUR!

3. Anspruch auf Unterhalt (Antrag muss schriftlich gestellt werden, lass das am besten den Anwalt machen)

hoffe, du kommst weiter.

Gefällt mir

P
pamila_11884169
28.09.05 um 11:19
In Antwort auf an0N_1188892699z

Ich hab mich mal kundig gemacht
also:
die ämter werden dir nicht helfen.

1. such dir eine günstige krankenversicherung und stelle einen antrag auf freiwillige versicherung (z.b. GEK), kostet ab 100 EUR
(das geht, lass dir bloß nichts anderes einreden!)

2. Mit einem 400-Euro-Job bist du nicht versichert, erst bei einem Einkommen ab 401,- EUR!

3. Anspruch auf Unterhalt (Antrag muss schriftlich gestellt werden, lass das am besten den Anwalt machen)

hoffe, du kommst weiter.

DANKE SCHÖN
Das ist ja nun wieder dumm, mir hat man erzählt mit nem 400-Euro-Job wäre es getan, hatte nämlich extra nochmal nachgefragt. Na klasse, kann ich mir das auch von der Backe putzen.
Was meinst du mit Anspruch auf Unterhalt? Ich bekomme doch Unterhalt von meinem Ex-Mann. Darum könnte ich die Versicherung ja auch zahlen, wenn mich mal endlich eine nehmen würde.

Ich danke dir ganz herzlich.
Honey

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1188892699z
28.09.05 um 11:23
In Antwort auf pamila_11884169

DANKE SCHÖN
Das ist ja nun wieder dumm, mir hat man erzählt mit nem 400-Euro-Job wäre es getan, hatte nämlich extra nochmal nachgefragt. Na klasse, kann ich mir das auch von der Backe putzen.
Was meinst du mit Anspruch auf Unterhalt? Ich bekomme doch Unterhalt von meinem Ex-Mann. Darum könnte ich die Versicherung ja auch zahlen, wenn mich mal endlich eine nehmen würde.

Ich danke dir ganz herzlich.
Honey

Ich hab jemanden gefragt
der sich da wirklich auskennt, von daher vertraue ich der aussage mit den 401,- EUR.

wenn du von deinem mann bereits ehegatten-unterhalt bekommst, dann ist ja gut; ich wusste nicht, ob der punkt offen ist.

na dann, viel erfolg!

Gefällt mir

P
pamila_11884169
28.09.05 um 13:08
In Antwort auf an0N_1188892699z

Ich hab jemanden gefragt
der sich da wirklich auskennt, von daher vertraue ich der aussage mit den 401,- EUR.

wenn du von deinem mann bereits ehegatten-unterhalt bekommst, dann ist ja gut; ich wusste nicht, ob der punkt offen ist.

na dann, viel erfolg!

Du hattest recht!!
Habe gerade nochmal mit zwei Krankenkassen telefoniert, beide haben gesagt das es mit nem 400-Euro-Job nicht getan ist. Müsste ne vernünftige Stelle annehmen wo ich richtig Geld verdiene dann würde es wieder gehen und dann auch nur bei der Krankenkasse wo ich zuletzt gewesen bin.
Ich krieg noch die Krise, nun steh ich wieder da.Es ist zum Haare raufen.
Die meinten gerade ich soll mich Privat versichern, haha, die Privaten nehmen mich auch nicht weil man da ein gewisses Einkommen haben muß, die sind alle so witzig!!!!
Wo leben wir hier eigentlich??

Gruß Honey

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1188892699z
29.09.05 um 13:09
In Antwort auf pamila_11884169

Du hattest recht!!
Habe gerade nochmal mit zwei Krankenkassen telefoniert, beide haben gesagt das es mit nem 400-Euro-Job nicht getan ist. Müsste ne vernünftige Stelle annehmen wo ich richtig Geld verdiene dann würde es wieder gehen und dann auch nur bei der Krankenkasse wo ich zuletzt gewesen bin.
Ich krieg noch die Krise, nun steh ich wieder da.Es ist zum Haare raufen.
Die meinten gerade ich soll mich Privat versichern, haha, die Privaten nehmen mich auch nicht weil man da ein gewisses Einkommen haben muß, die sind alle so witzig!!!!
Wo leben wir hier eigentlich??

Gruß Honey

Privat versichern
ist doch nichts anderes als eine freiwillige krankenversicherung.

hast du bei den beiden telefonaten auch wg. freiwilliger versicherung nachgefragt - oder nur wg. versicherung bei arbeitsaufnahme?

verbeiß dich nicht so in den vollzeitjob-sonst-keine-versicherung-gedanken.

frag bei den krankenkassen gezielt nach wg. freiwilliger versicherung - kann mir nicht vorstellen, dass die dich ablehnen.

bleib dran

Gefällt mir

A
alanis_12681975
30.09.05 um 10:38
In Antwort auf pamila_11884169

Leicht Reden!!!!
Was glaubt ihr eigentlich was ich seit einem halben Jahr mache???
Ich schlage mich mit den Krankenkassen rum, mit den Ämtern, mit den Ärzten und sonstigen Organisationen. Keiner kann mir helfen!!!! Das ist Deutschland!!!!!! Hier wird einem in solchen Fällen nicht geholfen.Ich will ja kein geld sondern einfach nur ne Krankenversicherung, die ich sogar selber zahlen würde, nur geht das nicht wenn man drei Monate nicht mehr in einer Gesetzlichen vericherung drinne war. Mir wurde sogar schon gesagt,ich zitiere``Dann heiraten sie doch und das Problem ist gelöst``.HALLO!!!! Wo bin ich??? Und das von ner Krankenkasse.Das Amt übernimmt des nit da ich mit meinem Lebensgefährten zusammen lebe und der dafür zuviel verdient. Momentan suche ich nen 400 Euro Job, habe nämlich erfahren das man dann wieder in so ne Versicherung rein kommt. Nur habe ich noch ein kleines Kind und das ist denn auch nit so einfach, aber aller wahrscheinlichkeit nach, habe ich ab kommenden Monat etwas.
Ich hoffe wirklich das so etwas wie mir keinem anderen passiert, aber ich bin nur eine unter vielen tausenden denen es hier in Deutschland so ergeht!!!!

Zum Schluss noch, war heute beim Doc und es ist nichts schlimmes Nervöses Magenleiden,hab in den letzten Monaten wieder zuviel Stress gehabt, aber wer hat das nicht!?
Blutergebnis bekomme ich morgen.

Honey

Und Dein Kind....
...und Dein Kind ist auch nicht versichert?
Das gibt es doch alles nicht! Bin fassungslos!

Gefällt mir

Anzeige