Forum / Fit & Gesund

Schwäche trotz essen??

Letzte Nachricht: 21. August 2010 um 19:40
21.08.10 um 18:15

Hey Mädels
Melde mich auch mal wieder und hoffe, ihr könnt mir vielleicht ein wenig weiterhelfen...
Was ich nicht verstehe und was mir grade heute wieder extrem aufgefallen ist ist folgendes: Ich habe ms und esse am Tag viel zu wenig bis fast nichts ( dass das nicht gut ist weiß ich, bin auch in Therapie) nun aber zu meiner Frage. Esse ich an einem Tag doch mal etwas mehr als meine üblichen 0-300kcal fühle ich mich irgendwie viel schlapper und auch vom Kreislauf her schwächer als an Tagen an denen ich nichts oder eben nur sehr wenig esse. Ich denke mir immer der Körper müsste sich doch dann wenigstens etwas besser fühlen wenn er mal ein wenig mehr Nahrung bekommt und nicht noch schwächer und schlechter
Kennt das vielleicht noch jemand oder weiß woher das kommt?

Mehr lesen

21.08.10 um 19:40

Ich kenn das in etwas anderem Zusammenhang
ich esse ja manchmal SEHR viel mehr als ich brauche abwechselnd mit sehr viel weniger als ich brauche, und bei mir ist es auch so, dass ich in den Wenig-Ess-phasen viel mehr Energie zur Verfügung habe als wenn ich mich vollstopfe.

Ich denke mal, dass das verdauungssystem mit der Verdauung großer Mengen Essen überfordert ist bzw sehr viel Energie erst mal benötigt, um die Energie aus dem Essen so umzuwandeln, dass man sie nutzen kann.

Und bei dir ist es vermutlich so, dass dein Verdauungssystem durch die winzigen Mengen total schwach geworden ist und schon auf normale Mengen mit überforderung reagiert, du musst es also echt langsam wieder an richtige Portionen gewöhnen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers