Home / Forum / Fit & Gesund / Schuppenflechte, Psoriasis...WICHTIG!!

Schuppenflechte, Psoriasis...WICHTIG!!

30. November 2010 um 21:37 Letzte Antwort: 27. April 2017 um 22:24

Hallo,
mein Mann ist 32 Jahre und hat Schuppenflechte! In unserer Stadt(Osnabrück) haben wir bereits alle Hautärzte besucht, immer mit dem gleichen schlauen Rat: Es ist unheilbar, und mit Tropfen kann man es vorübergehend etwas lindern...Mehr nicht! Von einem Heilpraktiker haben wir bereits Ratschläge bekommen was bezgl. der Ernährung zu beachten ist und halten uns auch daran...Doch trotzdem tritt es schubweise mal mehr ,mal weniger stark auf und die am meisten betroffenen Stellen sind auf der Kopfhaut, an den Fingernägeln, Knie, und in der Pofalte... Mit der Zeit ist es auch eine seelische/psychische Belastung für ihn! Diese Hilf- u.Ratlosigkeit macht einen verrückt!

Gibts hier 'Leidensgenossen' ??

LG, Tonooo

Mehr lesen

10. Dezember 2010 um 0:19

Mein Vater hat..
auch sehr schlimme Psoriasis..teilweise war sein Körper zu 80% bedeckt..er gilt deswegen auch zu 50% körperbehindert..
ich glaube er hat auch schon 4 Kuren hinter sich gebracht..kurz darauf sah er super aus, die Schübe kamen aber immer wieder, insbesondere wenn er viel Stress hatte..(Arbeit..).

Mittlerweile ist er fast Schuppenfrei..er nimmt seit nem Jahr ca. Tabletten, die die Neubildung unterdrückt.
Leider weiss ich gerade nicht, wie die heißen, könnte ihn aber nochmal fragen, wenn du möchtest.
Ich weiss nur, dass die Tabletten auch starke Nebenwirkungen haben können..der Beipackzettel erinnert mehr an eine Zeitung, so groß und lang ist sie..Die hat er aber erst, seit dem es ganz besondern schlimm wurde.

Im übrigen gibt es in der Türkei/Sivas/Kangal diese Knabberfische (Kangalfische), die nur betroffene Stellen anknabbern..Viele Betroffene (Psoriasis/Neurodermitis) machen auch diese Therapie. Ich habe auch mal gehört, dass diese Knabberfische auch in Deutschland eingesetzt werden..bin da aber nicht ganz bewandert.

sieh mal hier:
http://www.kangal-knabberfische.de/

Gefällt mir
2. Februar 2011 um 13:19

Hallo,
versucht mal Sebovalis. Hat einem Bekannten von mir sehr gut geholfen. Gibt es auch als Shampoo.
www.Sebovalis.de

Gefällt mir
2. März 2011 um 15:51

Hilfe...
Hallo,
Hast du schon etwas für deinen Mann gefunden?
Wenn du noch auf der Suche bist, hätt ich etwas für dich, das dich interessieren könnte!
Kenn selber welche die damit neurodermitisin den Griff bekommen haben! Ein Versuch ist es wert, und wenn du unzufrieden bist, bekommst du vom Hersteller dein Geld zurück.
(Das machen die Wirklich, kein Witz)
Freu mich auf deine Antwort...

Gefällt mir
9. Juni 2011 um 15:31

Ich würde ja sagen
dass er es shcon recht gut hat, weil er trotz Psoriasis einen Partner hat, der zu ihm steht
Ich hab da ja anderes gelesen.. Männer, deren Frauen ihren Kindern verbieten, die Psoriasis des Vaters anzufassen, weil das ja total eklig sei

Gefällt mir
10. Oktober 2012 um 17:37

Hallo Tonooo
Mein Mann war sehr stark betroffen und nimmt an einer Studie in Osnabrück teil und ist fast komplett frei. Dort arbeiten zwei sehr nette Hautfachärztinnen. Ich glaube das heisst klifos oder so ähnlich?! Jedenfalls geht es ihm super damit und diese Studie dauert drei Jahre, so das wir hoffen, das es wenigstens für drei Jahre so bleibt Ich weiß aber nicht, ob die alle Schuppenflechte-Patienten nehmen. Fragen kostet ja nix. Viel Erfolg!
Lg, Simone

Gefällt mir
13. Dezember 2012 um 10:57

Liest Dundas überhaupt noch???
Hab seid über 20 Jahren Schuppenflechte und habe es ziemlich gut im Griff. Klar ist es mal besser und auch wieder schlechter aber grundsätzlich komme ich damit zurecht.
Es gibt viel was du tun kannst. Für den Kopf empfehle ich. Beta Galen Lösung. Das muss dir der Hautarzt verschreiben. 1 mal die Woche ins Solarium hilft sehr gut. Glättet die haut und die flechten verblassen. Salzwasser Bäder. Totes Meer badesalz gibt es in jedem drogeriemarkt. Alkohol ist immer schlecht. Also zumindest übermäßig. Ich selbst bekomme immer Schübe wenn ich sehr gestresst bin odr krank bin. Dann gibt es natürlich noch diverse kortisonsalben/-cremes musst du aber selber schauen.

Gefällt mir
13. Dezember 2012 um 11:01

....
Für die Hände oder fürs Gesicht nehme ich immer ecural Creme.. Ist kortisonhaltig.
Na gut ich hoffe ich konnte helfen. Kannst mich gerne anschreiben bei fragen.
LG Vika

Gefällt mir
12. August 2013 um 19:11

Unheilbar
Hallo,

ich bin selbst an der Psoriasis erkrankt und das schon seit 7 Jahren. Die Krankheit ist eine Autoimmunerkrankung und wird durch verschiedene immer wieder angetrieben! Die Hauptursache ist die, das dem Körper sämtlich Vitamine und Nährstoffe fehlen. Diese braucht aber der Körper und die Haut um arbeiten zu können!

Wenn dann auch noch Stress, Kummer, Allergien oder ähnliches auftritt kommt der sogenannte Schub ins Spiel!

Bei mir ist es so:
Einmal im Jahr oder sagen wir so, alle 6-7 Monate tritt ein Schub bei mir auf! Wodurch? Meist ist es Stress! Kein zeitlicher, sondern seelischer Stress! Kummer. Dinge die einen beschäftigen.

Meine Flechte (nur auf dem Kopf) ist dann so schlimm das sie nässt, blutet und permanent krümelt. Von den Schmerzen mal ganz abgesehen!

Ich mache dann folgendes:
Lavita täglich 10ml verdünnen mit Wasser! Gibt es im Onlineshop. Bitte mal googlen.
Alfason Crelo, Hydrokortison vom Arzt. Rezeptpflichtig. Nimmt die Borken ab und stillt die Entzündung. Schlägt bei mir super an!
Und als letztes Haarshampoo von Linola. Und zwar das forte! Oder das für Neurodermitis.

Ich habe auch die Ernährung umgestellt. Auf Gluten verzichtet. Wenig Kohlenhydrate und all die Dinge die einem gesagt werden! In dem Augenblick wo man sich ständig Gedanken darüber macht was man Essen darf und was nicht, wuchtert der Schub noch mehr! DAS IST STRESS!

Ich halte also nichts von Ernährung umstellen. Immer brav auf den Vitaminhaushalt achten, Die Krankheit ist und bleibt wahrscheinlich immer unheilbar. Sie ist chronisch. Und nicht zu vergessen: eine autoimmunerkrankung.

Gefällt mir
17. Oktober 2013 um 18:14

Versucht natürlich
Ein Freund von mir hat auch Psoriasis und seit einer längeren Zeit wäscht er sein Körper nur mit natürlichen Seifen- keine Gele, denn sie oft die Haut anreizen. Es gibt eine syrische Seife- Aleppo Seife die bei verschiedenen Hauterkrankungen sehr hilfreich ist. Es hat ihm bei seiner Schuppenflechten geholfen, und mir bei meinen ekzemischen Hautänderungen auch. Die Seife besteht nur aus 3 Zutaten- Lorbeeröl, Olivenöl und Meerwasser- je weniger desto besser. Das Lorbeeröl wirkt stark antiseptisch, antibakteriell, pilztötend und heilend für die Haut, Olivenöl wie jeder weißt spendet wahnsinnig viel Feuchtigkeit und schützt die Haut. Das Wasser sollte die beiden Öle binden. Sowohl Haut meiner Bekannten, als auch meine Haut ist viel besser geworden, und was für uns beide wichtig ist es reizt nicht mehr.
Wir kaufen die Seife hier: www.natuerlichekosmetik.com die sind sehr ergiebig- ein Stück reicht für etwa 3 Monate. Für den Anfang empfehle ich die Seife mit 50% Lorbeeröl, danach wenn die Haut sich schon an Natur gewöhnt am besten 70% Lorbeeröl.
Es kommt sehr oft vor, dass die Leute mit Psoriasis die Haut mit chemischen Waschmitteln, die die Poren verstopfen anreizen, und deswegen hilft denen keine Salbe usw..
Ich hoffe, dass es Euch auch so wie uns hilft!

1 LikesGefällt mir
6. November 2013 um 10:22

Lichttherapie
Hallo Tonoo

Ich hatte selber extreme Psoriasis...hatte Beine, Arme, Bauch, Po und vor allem die Füsse befallen.....
Wie Du sagst komtm zu den Schmerzen die psychische belastung hinzu......

Ich hatte viele ärzte aufgesucht.....haben mir auch alle gesagt sei unheilbar bla bla.....das war viellcith ein Dämpfer!
Die Krankenkasse hat mir gesagt letzte Massnahme zur LInderung wäre Therapie am toten Meer......

Was sicher mal zu einer Linderung der Schmerzen (weil die Haut aufgerissen ist etc) führt sind:

- Schwefelbäder nehmen und nach dem Baden nicht abrubbbeln, sondern nur trocken tupfen (Achtung stinkt echt bestialisch)
- Zinksalbe an extrem betroffene Stellen über Nacht einreiben und mit Folie schliessen.

Was mich aber gheilt hat ist die sogenannte Lichttherapie...keine Angst das ist nix "üebrsinnliches" oder Gurumässiges!!
Bin zu einem Hautarzt gegangen der hat mir das verschrieben..ging dann zweimal die Woche zu ihm in eine Kabine...brille auf (man kann sich das wie ein Solarium vorstellen, aber stehend) und dann anfang lediglich einige Sekunden Strahlen....die Strahlen sind voll von Vitamin irendwas.....das was auch in den Sonnenstrahlen ist (sorry schon lange her) aber ohne das Braunwerden.......und auch nicht ungesund...

Die Therapie hat gedulf gebraucht..hab mich von anfangs einigen Sekunden bis auf 14 Minuten im Kasten gesteigert, aber es ging alles weg!!!!
Die Psoriasis ist nie mehr wiedergekommen und ich war echt so befreit und happy!!

hast Du mal von der Therapie gehört?

Wünsch Dir und Deinem Mann viel Kraft und hoffentlich baldige Heilung!!!

Kimber

1 LikesGefällt mir
2. Dezember 2013 um 13:44

Vitamin D hilft 2000 iE am Tag
und Schutzengeleins Wund- und Heilsalbe.
Ich weiß es von einem Bekannten. Er ist auch so sensibel und regt sich immer gleich auf über alles.
Dafür macht er jetzt Yoga.
Gute Besserung jedenfalls

Gefällt mir
11. April 2014 um 11:14

Schuppenflechte
Hallo an alle Leidenden,
auch ich leide seit 3,5 Jahren an der "Roten Schuppenflechte", die nämlich keine Schuppen hat!! Meine Verzweiflung war unendlich! Ich bin kein Schulmedizin Freund und habe lange, lange gesucht, bis ich herausgefunden habe, dass diese Krankheit durchaus heilbar ist..., sie beruht im Ursprung auf einer Leberfunktionsstörung (laut Maria Treben)!! Das Blutbild kann durchaus keinen Befund zeigen, aber die Störung ist dennoch vorhanden. Wenn also die Leber nicht richtig funktioniert, tut das die Lunge auch nicht, also muss beides behandelt werden. Dafür nehme ich seit relativ kurzer Zeit "Hirschzungenfarnkraut Elixier", selbiges heilt u r s ä c h l i c h beides, Leber und Lunge - informiert Euch. Da ich mit beidem Probleme habe, bin ich überglücklich, dass langsam, aber sicher eine Heilung auszumachen ist, zwar kommen die Schübe noch, aber viel, viel weniger!!
Es soll hier keine Werbung sein, jeder muss selbst wissen, was er macht, aber ich bin unendlich dankbar, mir mein Wissen erarbeitet zu haben , um mir selbst helfen zu können. War bei 6!!! Hautärzten, selbst bei einer "Professorin Dr.Dr." und nur falsche Diagnosen und Cortison Cremes bekommen! Wer heilt, hat recht, sage ich immer und habe nur noch einige wenige leicht gerötete Stellen am Dekolletée, Hals und am Fuß. Bild hochladen klappt leider irgendwie nicht!

Wünsche "Gute Heilung"!

Gefällt mir
12. April 2014 um 9:32

Vitamine und das stärkste Antioxidanz
Hallo,

habt ihr es schon mit hochdosierten Vitaminen und Mineralstoffen probiert? Ich habe gesehen, dass sehr starke Schuppenflechte deutlcih besser wurde, nachdem die Person einige Zeit auf natürliche Rohstoffe basierte und hochkonzentrierte Vitalstoffe, besonders Antioxidantien, zu sich genommen hat.

Wenn es euch interessiert, kann ich euch mehr Infos dazu geben.

Herzliche Grüße

2 LikesGefällt mir
27. April 2017 um 22:24
In Antwort auf stevie_12343355

Lichttherapie
Hallo Tonoo

Ich hatte selber extreme Psoriasis...hatte Beine, Arme, Bauch, Po und vor allem die Füsse befallen.....
Wie Du sagst komtm zu den Schmerzen die psychische belastung hinzu......

Ich hatte viele ärzte aufgesucht.....haben mir auch alle gesagt sei unheilbar bla bla.....das war viellcith ein Dämpfer!
Die Krankenkasse hat mir gesagt letzte Massnahme zur LInderung wäre Therapie am toten Meer......

Was sicher mal zu einer Linderung der Schmerzen (weil die Haut aufgerissen ist etc) führt sind:

- Schwefelbäder nehmen und nach dem Baden nicht abrubbbeln, sondern nur trocken tupfen (Achtung stinkt echt bestialisch)
- Zinksalbe an extrem betroffene Stellen über Nacht einreiben und mit Folie schliessen.

Was mich aber gheilt hat ist die sogenannte Lichttherapie...keine Angst das ist nix "üebrsinnliches" oder Gurumässiges!!
Bin zu einem Hautarzt gegangen der hat mir das verschrieben..ging dann zweimal die Woche zu ihm in eine Kabine...brille auf (man kann sich das wie ein Solarium vorstellen, aber stehend) und dann anfang lediglich einige Sekunden Strahlen....die Strahlen sind voll von Vitamin irendwas.....das was auch in den Sonnenstrahlen ist (sorry schon lange her) aber ohne das Braunwerden.......und auch nicht ungesund...

Die Therapie hat gedulf gebraucht..hab mich von anfangs einigen Sekunden bis auf 14 Minuten im Kasten gesteigert, aber es ging alles weg!!!!
Die Psoriasis ist nie mehr wiedergekommen und ich war echt so befreit und happy!!

hast Du mal von der Therapie gehört?

Wünsch Dir und Deinem Mann viel Kraft und hoffentlich baldige Heilung!!!

Kimber

Du Glückliche...wie viel Sitzungen hast du gehabt von der Lichttherapie? Und ist deine Hautfarbe auch so orange/rot geworden????!!!! Ich muss sagen ich bin deswegen auf der Uni gehänselt worden!
Ich habe noch ein paar Stellen beibehalten, aber die habe ich jetzt auch im
Griff mit den Thunlauri Cuticula Kapseln und Centella Creme. Schade das ich die vorher nicht entdeckt habe vielleicht hätte ich mir einiges gespart.

4 LikesGefällt mir