Forum / Fit & Gesund / Schulterluxation

Schulterluxation

26. August 2016 um 8:56 Letzte Antwort: 27. August 2016 um 20:00

Moin Leute.

Ich (m, 24) hatte vor 2 Wochen einen ziemlich heftigen Motorradunfall. Hab die Kurve nicht mehr bekommen und bin in Schräglage weggerutscht, Highsider hingelegt und 200m in den Graben geflogen. Dank Schutzkleidung und relativ weicher Landung in einer Wiese ohne Bäume und anderer Hindernisse ist mir nichts großes passiert. Maschine ist leider komplett hinüber.

Dumm war das ich beim Sturz mit ausgestrecktem Arm auf den Boden aufgeschlagen bin. Dabei habe ich mir die linke Schulter ausgekugelt. Notarzt kam, ab ins Krankenhaus und in der Notaufnahme haben sie die Schulter wieder eingerenkt, das ging problemlos. Hab dann ne Schiene bekommen und durfte gehen. Hab die ca. 1 Woche dran gehabt, mittlerweile trage ich sie nicht mehr und kann den Arm auch gut bewegen. Zum Beispiel Haare waschen mit zwei Händchen, anziehen usw. geht alles problemlos. Kraft habe ich auch wieder im Arm, kann auch z.B. ein Gurkenglas problemlos öffnen. Schwierig wird es nur wenn ich den Arm heben möchte. Überkopfbewegungen sind unvorstellbar, ich bekomme den Arm gerade mal auf maximal Schulterhöhe nach oben und das auch nur mit angewinkeltem Ellenbogen. Und selbst das ist extrem schmerzhaft.

Habe da extreme, stechende Schmerzen im Oberarm die schlagartig nachlassen sobald ich den Arm wieder hängen lasse. Was soll denn diese Scheisse? Was kann ich tun damit das besser wird bzw. wird das überhaupt wieder was? Der Arzt meinte 6 Wochen soll ich den Arm schonen und nur normale Alltagsübungen machen, keinen Kontaktsport oder Ähnliches.

Aber wenn ich mir das so anschaue kann ich mir nicht vorstellen meinen Arm je wieder über Kopf bewegen zu können.

Bin auch ziemlich deprimiert, fühle mich wie ein Krüppel und habe das Gefühl der Heilungsprozess stagniert. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen? Wird das wieder besser mit der Zeit?

Ach ja, möchte noch erwähnen das ich begnadeter Schwimmer bin, insbesondere im Kraulschwimmen. Also meine Schulter ist sozusagen mein Zugpferd. Umso schlimmer wenn sie nicht wieder wird...

Würde mich über Antworten freuen.

Mehr lesen

27. August 2016 um 20:00

Schulterluxation!

Hallo,

ich habe jahrelang im Gesundheitsbereich gearbeitet!
Als ich deinen Bericht gelesen habe war ich doch einigermassen erstaunt! Du hast so viel Glück gehabt bei deinem schweren Unfall! Also schone das Gelenk und forciere nichts! Das dauert seine Zeit! Und hab Geduld! Und gute Besserung! Und sei glücklich dass dir nichts Schlimmeres passiert ist!

Gefällt mir