Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Schule: Wiegen und Messen

Letzte Nachricht: 20. November 2009 um 16:04
A
an0N_1274582099z
19.11.09 um 17:58


Ich hasse es. Ich verstehe ja warum sie das machen (müssen), aber wenn jemand gesund wirkt (!), dann sollte man das doch umgehen können!?!

Ich versuche prinzipiell die Waage zu meiden, seit ich aus meiner magersucht raus bin, da ich weiß,dass ich zu genommen habe. Die Bulimie hält mein Gewicht mehr oder weniger und reduziert es nicht.

Auf jeden Fall bin ich total in Panik geraten, hab mich in die Toilette verflüchtigt und total geheult. Doch ich wurde gezwungen zum Wiegen und Messen und bin mir wie eine Mastsau vorgekommen. Da stand ich nun auf diesem grässlichen Gerät, immer wieder auf die Turnlehrerin einredend, sie solle mir mein Gewicht ja nicht verraten, da ich es unter keinen Umständen wissen möchte. Sie tat es (manchmal komme ich mir echt vor als würde ich gegen Wände reden)... ich kann nicht beschreiben wie ich mich in diesem Moment bzw jetzt noch immer fühl(t)e. Ich fühl(t)e mich schäbig, traurig, wütend, abstoßend und und wie eine Presswurst.

"Endlich bist du aus deiner dürren Phase raus"... blablabla. Dauernd bekomme ich das von meinern Mitschülern zu hören. Ich halte es gar nicht mehr aus. Ich sitze oft im Unterricht und kann mich nur mehr darauf konzentrieren nicht in Tränen auszubrechen und wie ein Schwächling zusammenzusacken, weil ich mich (krankerweise) wieder nach früher sehne...

Mehr lesen

A
an0N_1274582099z
20.11.09 um 14:56



Wirtschaft und BMI? - naja, nicht nur, dass dieses Thema nicht zu diesem Unterrichtsfach passt, sondern auch, dass Lehrer den Beruf vom Privatleben trennen sollten, inklusive das der Schüler!! Überhaupt jemanden derart zum Mittelpunkt der ganzen Klasse machen.. unverantwortlich. Mir kommt vor, Lehrer denken weniger als Schüler. Wie dumm kann man sein um so etwas zu machen?

Ich fände es nicht schlimm, wenn ein Lehrer unter 4 Augen mit dem Betroffenen redet, OHNE dumme Kommentare zu lassen, wie: warum isst du nichts? du bist doch eh so dünn? blabla. das hatte ich früher auch alles. bin einerseits froh dass es aufgehört hat, andererseits ist es ein zeichen dafür dass ich wieder... ähm "normal" bin. was mich fertig macht, weil ich einfach angst hab, i-wann immer dicker und dicker zu werden bis ich schließlich nur mehr zu 100% aus fettgewebe bestehe.

vor kurzem passierte folgendes:
Mittagspause. Ich mit einem Apfelsaft in der Hand. eine Schulkollegin: "... und die da hat ja sowiso den meisten Speck auf den Hüften... schau mal wie schwabbelig.."
Eins führte zum anderen und ich fing mitten in der nächsten Stunde zu heulen an. So erniedrigend. Keine ahnung wie sie das meinte. Scherz oder Ernst gemeint, ich war gekränkt und konnte den Tränenfluss nicht aufhalten.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
basia_12756936
20.11.09 um 16:04
In Antwort auf an0N_1274582099z



Wirtschaft und BMI? - naja, nicht nur, dass dieses Thema nicht zu diesem Unterrichtsfach passt, sondern auch, dass Lehrer den Beruf vom Privatleben trennen sollten, inklusive das der Schüler!! Überhaupt jemanden derart zum Mittelpunkt der ganzen Klasse machen.. unverantwortlich. Mir kommt vor, Lehrer denken weniger als Schüler. Wie dumm kann man sein um so etwas zu machen?

Ich fände es nicht schlimm, wenn ein Lehrer unter 4 Augen mit dem Betroffenen redet, OHNE dumme Kommentare zu lassen, wie: warum isst du nichts? du bist doch eh so dünn? blabla. das hatte ich früher auch alles. bin einerseits froh dass es aufgehört hat, andererseits ist es ein zeichen dafür dass ich wieder... ähm "normal" bin. was mich fertig macht, weil ich einfach angst hab, i-wann immer dicker und dicker zu werden bis ich schließlich nur mehr zu 100% aus fettgewebe bestehe.

vor kurzem passierte folgendes:
Mittagspause. Ich mit einem Apfelsaft in der Hand. eine Schulkollegin: "... und die da hat ja sowiso den meisten Speck auf den Hüften... schau mal wie schwabbelig.."
Eins führte zum anderen und ich fing mitten in der nächsten Stunde zu heulen an. So erniedrigend. Keine ahnung wie sie das meinte. Scherz oder Ernst gemeint, ich war gekränkt und konnte den Tränenfluss nicht aufhalten.

Oh je...
als ich das mit euren Lehrer durchgelesen habe da dachte ich mir so wie dumm und gemein doch Lehrer sein koennen mit diesen kommentare abgeben machen sie es fuer die Betroffenen von einer ES nur noch schlimmer und verherrufen damit eine haenselei.

Ich gehe zwar nicht mehr zur Schule aber ich hatte dieses problem als Kind da ich gehaenselt und geschlagen wurde von den anderen Schueler als ich noch zur Schule gegangen war da ich ein Herzfehler hatte und dadurch war ich etwas langsamer als die anderen Schueler und ich hatte auch probleme mit dem lernen und damals meine Lehrer hatte immer die Schulnoten von den Mathe oder von anderen Arbeiten oder Zeugnisse vor der ganzen Klasse vorgelesen was es alles nur noch viel schlimmer machte.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige