Home / Forum / Fit & Gesund / Schon wieder Seborrhoisches Ekzem

Schon wieder Seborrhoisches Ekzem

27. Juli 2009 um 13:07


Hallo an alle,

ich habe mittlerweile schon wieder ein seborrhoisches Ekzem. nach dem ich es das letzte mal (ca. dezember, januar) ganz gut in den griff bekommen habe, ist es jetzt seit etwa 6-7 wochen wieder da...
das letzte mal habe ich terzolin shampoo+salbe für das gesicht genoimmen und nach etwa 3-4 wochen war eigentlich alles wieder gut. hatte damals aber auch extreme, fettige schuppen, was jetzt nicht der fall ist.
im moment ist es so, dass die kopfhaut an einzelnen stellen wieder gerötet ist, und sich die haare verändert haben, sind irgendwie spröder aber fettig andererseits an anderen tagen. zudem starker haarausfall auchg etwa seit 4 wochen jetztt stark aber begonnen hat das auch seit ca. 7 wochen.
war vor knapp 14 tagen nochmal beim hautarzt weil ich schon so eine vermutung hatte, das es wieder das ekzem ist und dies wurde mir bestätigt.
benutzte seit 3 wochen als shampoo das von Cloderm und habe jetzt erstmals auch eine cortison-salbe bekommen - die heißt "Alfason Crelo", die ist für die kopfhaut geeignet. Im Gesicht habe ich auch kaum etwas, nur hin und wieder etwas trockene, ganz leicht schuppige stellen am haarnansatz und an den Ohren.

Die Salbe für die Kopfhaut nehme ich jetzt knapp 14 Tage und ich soll die packung aufbrauchen, hatte der arzt gesagt. Nja, jetzt ist die packung bereits zu fast 3/4 leer und ich habe den eindruck, dass sich da noch nicht soo viel getan hat, eigtl. gar nichts...die haare gehen auchj immer noch aus, es ist echt zum heulen :/
nehme gleichzeitig "Priorin"-Tabletten gegen haarausfall etwa seit 3-4 wochen nun, hat mir der arzt empfohlen. was mich jedoch auch noch wundert, ist, dass diese cortison-salbe auf öl basis ist. Jetzt hat mir mein alter hautarzt aber gesagt, dass das ekzem bei fettiger kopfhaut entsgteht. ist da öl nich schlecht?? macht für mich irgendwie keinen sinn...zumal sich die kopfhaut generell trocken anfühlt...kann da jemand was zu sagen?

die ärztin hatte mir zusätzlich gesagt, dass ich zur nachbehandlung immer die haare mit olivenöl einreiben soll, bevor ich sie wasche. und das soll ich jetzt immer machen, damit ich vermeide, dass das ekzem nach nur 6 monaten oder kürzer wieder kommt.
ich weiß im moment echt nicht, was ich noch machen soll, weil ich das gefühl habe, das shampoo+creme nicht wirklich den erfolg erzielen. das letzte mal zumindest hatte ich nach 2 wochen schon deutlich ne besserung bemerkt.

Ich würde mich über eure Hilfe und Antworten hierzu wirklich sehr freuen.

LG

Mehr lesen

19. Oktober 2009 um 17:55

Hallo elain197
Hallo,
Dein Beitrag ist zwar schon eine Weile her, aber da Du bis jetzt keine Antwort bekommen hast , vielleicht hilft Dir ja meine.
Ich kann Dir das REAL-OPC empfehlen es ist ein Kollagenschutz für (Haut !, Haare und Gefäße). Das Produkt gibt es schon seid mitte der 70er Jahre und ist patentiet. In Frankreich wird es sogar vom Hausarzt verschrieben, aber Deutschland ist da noch ein bischen hinterher.
Es verbessert die Hautstruktur und baut Sie wieder auf. Die Haare werden mit aufgebaut, es ist meistens schon nach ein paar Tagen merkbar.
Wenn Du Interesse hast ich kann Dir sehr gern weiterhelfen.
Bei Vitalstoffen sollte man immer auf die Reinheit und die richtige Dosierung achten.
Alles Gute Anja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club