Home / Forum / Fit & Gesund / Schön Klinik Bad Staffelstein oder Ananke Klinik Freyung

Schön Klinik Bad Staffelstein oder Ananke Klinik Freyung

16. Januar 2016 um 10:03 Letzte Antwort: 17. Februar 2016 um 15:42

Hallo ihr Lieben brauche euren Rat

Ich war bereits vor einem Jahr in der Schön Klinik Roseneck und danach in der therapeutischen WG von therapienetz Essstörung und konnte gute Erfolge erzielen.
Nun wohne ich wieder allein im Studentenwohnheim und seit den Feiertagen mit der familie ist es schlechter geworden und um nicht wieder von ganz vorne anfange zu müssen, hab ich mich entschieden wieder in die Klinik zu gehen...mehr freiheit im Kopf zu bekommen, mit dem Erbrechen wieder ganz aufzuhören und die letzten Kilos zuzunehmen, denn alleine schaffe ich das grad im Prüfungsstress nicht.

Da ich ja schonmal in ner Klinik war bin ich nun sehr viel weiter im Kopf und möchte diesmal eben mehr Selbstentscheidung, was mir mega krass schwer fällt mich nämlich nicht selbst zu bescheißen... Diesmal gehts mir darum nicht jeden tag das gleiche zu bekommen, denn ich gewöhne mich so schnell dran und dann wird das so ein Zwang, Kontrolle und Sicherheit..
Ich habe echt mega mega Angst denn diesmal möchte ich alles über mich "ergehen" lassen und einfach mit den gefühlen klar kommen =( Ich möchte mich fallen lassen und versuchen tatsächlich das zu essen wonach ich "Lust" habe und es auch nicht erbrechen.

Wie sind dort die Phasen, was bekommt man morgens/mittags/abends zum Essen, wird alles portioniert oder kann man zb. morgens sowie abends vom Buffet selbst entscheiden was man nimmt und mittags zwischen Gerichten wählen? Gabs morgens auch mal Müsli oder nur Semmeln, und abends auch mal warm? Hat man auch Expos gemacht und wie oft durfte man denn begleitet Kochen?

Ich danke euch für eure Hilfe!!!
Liebe Grüße

Mehr lesen

27. Januar 2016 um 9:23

Schade...
hat denn Niemand Erfahrungen mit den beiden Kliniken gemacht?

Gefällt mir
27. Januar 2016 um 9:58

Ich kann dir da leider nicht
Weiter helfen - denn mir steht mein erster Klinikaufenthalt jetzt erst bevor. Und das in Bad Wildungen in der Parklandklinik...
Ruf doch einfach mal in den Kliniken an und erfrage was du wissen willst.
Denn so hab ich mir die Klinik auch ausgesucht. Gerade weil es in Bas Wildungen morgens und abends Buffet gibt wo man selbst entscheiden kann.

Gefällt mir
27. Januar 2016 um 11:13
In Antwort auf tuyet_988758

Ich kann dir da leider nicht
Weiter helfen - denn mir steht mein erster Klinikaufenthalt jetzt erst bevor. Und das in Bad Wildungen in der Parklandklinik...
Ruf doch einfach mal in den Kliniken an und erfrage was du wissen willst.
Denn so hab ich mir die Klinik auch ausgesucht. Gerade weil es in Bas Wildungen morgens und abends Buffet gibt wo man selbst entscheiden kann.

Hey
Wann gehst du denn in die Parklandklinik? Ich bin auch bald da !

Gefällt mir
27. Januar 2016 um 12:34
In Antwort auf shayna_12375749

Hey
Wann gehst du denn in die Parklandklinik? Ich bin auch bald da !

Huhu
Ich weiß es leider noch nicht. Ich hatte letzte Woche mein telefonisches Vorgespräch und aufgrund meines Gewichts wollte die Therapeutin die Empfehlung an die Ärzte geben mich erst akut aufzunehmen und anschließend die Reha zu machen. Aber ne Garantie könnte sie mir nicht geben. Hab seitdem auch noch nichts wieder gehört. Ab wann bist du denn da?

Gefällt mir
27. Januar 2016 um 13:51
In Antwort auf tuyet_988758

Huhu
Ich weiß es leider noch nicht. Ich hatte letzte Woche mein telefonisches Vorgespräch und aufgrund meines Gewichts wollte die Therapeutin die Empfehlung an die Ärzte geben mich erst akut aufzunehmen und anschließend die Reha zu machen. Aber ne Garantie könnte sie mir nicht geben. Hab seitdem auch noch nichts wieder gehört. Ab wann bist du denn da?

Ohh okay
Ich hatte direkt nach dem Vorgespräch den Aufnahme Termin bekommen , weil mein Hausarzt dort angerufen hat. Normalerweise wäre ich für gestern geplant , da ich aber Termine habe wegen meiner anderen Krankheit , musste ich den leider verschiedenen ... Wird wahrscheinlich in 2 Wochen dann sein ...

Gefällt mir
27. Januar 2016 um 13:53
In Antwort auf shayna_12375749

Ohh okay
Ich hatte direkt nach dem Vorgespräch den Aufnahme Termin bekommen , weil mein Hausarzt dort angerufen hat. Normalerweise wäre ich für gestern geplant , da ich aber Termine habe wegen meiner anderen Krankheit , musste ich den leider verschiedenen ... Wird wahrscheinlich in 2 Wochen dann sein ...

Bist du akut oder Reha?
Ich hoffe das ich jetzt die Tage gleich Bescheid bekomme denn ich kann auch kurzfristig Anreisen- das erleichtert die Sache
Vielleicht sehen wir uns ja?

Gefällt mir
27. Januar 2016 um 13:59
In Antwort auf tuyet_988758

Bist du akut oder Reha?
Ich hoffe das ich jetzt die Tage gleich Bescheid bekomme denn ich kann auch kurzfristig Anreisen- das erleichtert die Sache
Vielleicht sehen wir uns ja?

Ich bin akut
Dein Hausarzt muss da nochmal Kontakt aufnehmen und dringlich um einen Aufnahme Termin bitten , dann wird es schneller klappen Ja wahrscheinlich sehen wir uns auch

Gefällt mir
27. Januar 2016 um 17:05
In Antwort auf shayna_12375749

Ich bin akut
Dein Hausarzt muss da nochmal Kontakt aufnehmen und dringlich um einen Aufnahme Termin bitten , dann wird es schneller klappen Ja wahrscheinlich sehen wir uns auch

Ich geh eh am Freitag zu meiner Ärztin
Und bis dahin wollte ich auch nochmal in der Klinik anrufen falls ich nichts von ihnen höre.
Da bin ich ja gespannt auf dich

Gefällt mir
28. Januar 2016 um 11:55
In Antwort auf ilse_11938232

Schade...
hat denn Niemand Erfahrungen mit den beiden Kliniken gemacht?

Leider...
kann ich dir auch nicht weiterhelfen.
Habe, wie du vor ein paar Wochen Fragen gestellt (in dem es allgemein um Kliniken geht) & habe keine Antwort bekommen..

Ich wurde letzten Montag ins KH eingewiesen, allerdings ins "normale" - liege jetzt auf der Inneren und die machen ein paar Untersuchungen. Heute mittag werde ich zu einem Psychologen gefahren um mein Problem zu besprechen und ich hoffe wirklich, das ich dann so schnell wie möglich ein Termin in einer Fachklinik bekomme.

Das gute: Ich habe in den 4 Tagen schon 1 kg zugenommen, wahrscheinlich aber dadurch das ich eine Darmspiegelung bekam und 30 Std lang nichts gegessen habe, und danach konnte ich 2 Tage nicht auf Toilette

Gefällt mir
16. Februar 2016 um 17:12

Zur Ananke
Hallo,

ich war vor drei Jahren in der Ananke-Klinik und kann dir folgendes zu deinen Fragen sagen:
Die Hauptmahlzeiten werden zusammen zu einer bestimmten Uhrzeit im Speisesaal eingenommen, der nicht direkt im Gebäude selbst, sondern im Keller des angegliederten Krankenhauses liegt. Die Mahlzeiten sind vorportioniert und entsprechen dem Essen, das es auch im Krankenhaus gibt. Es schmeckt ganz gut. Die Auswahl ist zwischen vegetarisch mit oder ohne Fisch und nicht-vegetarisch. Das gilt dann allerdings für die gesamte Aufenthaltszeit. Das Frühstück ist Buffet-artig, hängt allerdings von der Phase ab.
Für die Phasen gilt (ich hoffe, ich erinnere mich richtig):

Phase 0:
Komplette Essbegleitung bei jeder Mahlzeit, abgesonderter Tisch, 1/2 oder 1 Portion, es muss aufgegessen werden, vor und nach dem Essen wird reflektiert, das Essverhalten wird von der Essbegleitung kommentiert. Beim Frühstück darf nicht selbst ausgewählt werden (sonst sowieso nicht).

Phase 1:
Immer noch abgesonderter Tisch, allerdings sitzt man nicht mehr ganz so nah an der Essbegleitung. Ganze Portion ist Pflicht. Es muss nicht alles aufgegessen werden, aber alles probiert und xy% (ich glaube 75???) gegessen werden.

Phase 2:
Wechsel zu einem anderen Tisch. Es ist nur noch mittags eine Essbegleitung dabei. Beim Frühstück darf sich selbst bedient werden. Es gibt allerdings genaue Vorgaben, die Auswahl ist auch beschränt auf eine Sorte Müsli mit Joghurt/Milch und Brötchen. Auf die genauen Vorgaben gehe ich jetzt nicht ein. Es darf Salat zum Mittagsessen dazu bestellt werden.

Phase 3:
Es wird selbstständig mit den anderen PatientInnen der Kliik zu einer frei gewählten Zeit (innerhalb einer Stunde) gegessen. Es darf vorab angekreut werden, welche der Essen man möchte (vegetarisch/ nicht vegetarisch) und ob man zum Frühstück ein extra will. Keine Essbegleitung, keine kontrollierte Reflektion.

Zwischenmahlzeiten. Alle untegrwichtigen PatientInnen MÜSSEN Zwischenmahlzeiten zu bestimmten Zeiten einnehmen. Allein schon, weil die Poritonn zu den Haauptmahlzeiten keine Zunehmprotionen sind. Das wird mit den Therapeuten vorab abgesprochen. Die Zwischenmahlzeiten müssen selbst gekauft und im Kühlschrank des Stationszimmers gelagert werden und eine bestimmte kcalanzahl umfassen. Falls nötig, muss zusätzlich fortimel getrunken werden. Die Zwischenmahlzeiten werden im Gemeinschaftszimmer mit den anderen PatientInnen eingenommen. Je nach Phase und Ausgangsrecht, kann man sich von den Zwischenmahlzeiten mit therapeutischer Genehmigung auch mal abmelden und selbsbtständig etwas essen, z.B. in einem Café. Später ist auch eine Abmeldung von einer Hauptmahlzeit, v.a. am Wochenende möglich. Somit kann man sich selbst erproben.

Expos gibt es ab und an, so alle zwei Wochen, indem man mit der "Essgruppe" (Therapiegruppe nach Diagnose aufgeteilt, in die man nach ca. 2 Wochen kommt) in ein Restaurant geht.
Es gibt Lehrküche (1x die Woche): da kocht und isst man zusammen.

Es gab abends kein warmes Essen. Mit der Ernährungstherapie und der Lehrküche ist es wie mit allen Therapien in der Ananke: man kommt erst in eine Therapie, wenn ein Platz frei ist. D.h. es kann sein, dass man fast nie kocht oder von Anfang an dabei ist.

Ich persönlich finde die Ananke für Akutfälle gut. Die nehmmen schnell und ohne Mindesgewichtsgrenze auf. Durch die Intervalltherapie kann man gut auch mal zwei Wochen zum Aufpäppeln kommen, wenn man schon mal da war. Das Gewicht wird engmaschig kontrolliert. Es gibt eine sehr gute Therapien (Körper, Kunst), ich persönlich würde sie aber niemals empfehlen, um den selbstständigen Umgang mit Essen zu lernen oder, wenn man schon weiter im Therapieverlauf ist.

Wenn du schon einmal in einer Schön Klinik warst und Erfolge erzielen konntest: warum nicht nochmal? Vielleicht wäre auch eine essstrungsspezifische Tagesklinik empfehlenswert (z.B. Schön Klinik München). Speziell in der letzteren wird sowohl SEHR viel Wert darauf gelegt, dass die Gewichtsziee erreicht werden, als auch, dass man den selbstständigen Umgang mit Essen erlernt und auffrischt. Es wurde ein- oder zweitägig gekocht und der Essalltag besprochen.

Liebe Grüße


Gefällt mir
17. Februar 2016 um 0:05
In Antwort auf tuyet_988758

Ich geh eh am Freitag zu meiner Ärztin
Und bis dahin wollte ich auch nochmal in der Klinik anrufen falls ich nichts von ihnen höre.
Da bin ich ja gespannt auf dich

Klinik?
Liebe Bergsteigerin, ich wollte mal hören, wie es dir geht und ob du etwas von der Klinik gehört hast? vielleicht bist du ja auch schon dort und hast es gepostet, ich dann vielleicht überlesen.. Auf jeden Fall hoffe ich sehr für dich, dass es losgeht und dir geholfen werden kann. Und allen anderen hier natürlich auch! Viel Kraft und Mut, ihr macht das toll!

Gefällt mir
17. Februar 2016 um 6:59
In Antwort auf debbi_12929054

Klinik?
Liebe Bergsteigerin, ich wollte mal hören, wie es dir geht und ob du etwas von der Klinik gehört hast? vielleicht bist du ja auch schon dort und hast es gepostet, ich dann vielleicht überlesen.. Auf jeden Fall hoffe ich sehr für dich, dass es losgeht und dir geholfen werden kann. Und allen anderen hier natürlich auch! Viel Kraft und Mut, ihr macht das toll!

Huhu
Ich bin noch gar nicht dazu gekommen es zu posten. Vor wenigen Tagen kam der Brief und ich darf ab 23.2. endlich akut anrücken es ist auch ziemlich grenzwertig bei mir. Ich hab vor einen Thread zu eröffnen aus dem ich dann den Klinikaufenthalt etwas beschreibe und einfach was von mir hören lasse. Vielleicht bekommt dann der ein oder andere einen besseren Einblick??? Was sagt ihr dazu?

Gefällt mir
17. Februar 2016 um 9:00
In Antwort auf tuyet_988758

Huhu
Ich bin noch gar nicht dazu gekommen es zu posten. Vor wenigen Tagen kam der Brief und ich darf ab 23.2. endlich akut anrücken es ist auch ziemlich grenzwertig bei mir. Ich hab vor einen Thread zu eröffnen aus dem ich dann den Klinikaufenthalt etwas beschreibe und einfach was von mir hören lasse. Vielleicht bekommt dann der ein oder andere einen besseren Einblick??? Was sagt ihr dazu?

Sehr schön
Liebe Bergsteigerin, dass es endlich losgeht, sind ja super Neuigkeiten, das freut mich sehr für dich! Bis dahin schaffst du es noch, das ist jetzt nicht mehr lang und es wird dir bald besser gehen, da bin ich sicher. Schreib gern, wie es dir ergeht, viele Mädels sind ja auf der Suche nach Kliniken und für jeden Erfahrungsbericht dankbar. Außerdem wollen wir wissen, wie es dir geht! Halte durch, du Liebe!

Gefällt mir
17. Februar 2016 um 9:16
In Antwort auf tuyet_988758

Huhu
Ich bin noch gar nicht dazu gekommen es zu posten. Vor wenigen Tagen kam der Brief und ich darf ab 23.2. endlich akut anrücken es ist auch ziemlich grenzwertig bei mir. Ich hab vor einen Thread zu eröffnen aus dem ich dann den Klinikaufenthalt etwas beschreibe und einfach was von mir hören lasse. Vielleicht bekommt dann der ein oder andere einen besseren Einblick??? Was sagt ihr dazu?

Hey
Ohh 23.2 , dann hast du meinen Termin bekommen ...

Ixh würde auch am 23.2 aufgenommen werden , den musste ich leider absagen :/

Gefällt mir
17. Februar 2016 um 13:26
In Antwort auf debbi_12929054

Sehr schön
Liebe Bergsteigerin, dass es endlich losgeht, sind ja super Neuigkeiten, das freut mich sehr für dich! Bis dahin schaffst du es noch, das ist jetzt nicht mehr lang und es wird dir bald besser gehen, da bin ich sicher. Schreib gern, wie es dir ergeht, viele Mädels sind ja auf der Suche nach Kliniken und für jeden Erfahrungsbericht dankbar. Außerdem wollen wir wissen, wie es dir geht! Halte durch, du Liebe!

Danke
Oh ja es ist zum Glück nicht mehr weit.
Es muss auch denn mein BMI ist mittlerweile ganz weit unten und ich merke körperlich ist es immer schlimmer. Meine Therapeutin hat sich heute auch riesig gefreut, dass es endlich los geht.
Ich werde zu Klinik Beginn ein Thread eröffnen und hoffen das andere dadurch auch Mut schöpfen sich behandeln zu lassen.

Gefällt mir
17. Februar 2016 um 13:29
In Antwort auf shayna_12375749

Hey
Ohh 23.2 , dann hast du meinen Termin bekommen ...

Ixh würde auch am 23.2 aufgenommen werden , den musste ich leider absagen :/

Oh ...
Ich dachte du bist schon dort ....
Hast schon einen neuen Termin???
Deine Absage war dann vielleicht mein Glück- denn wenn es jetzt nicht passiert wäre mit Bad Wildungen dann hätte meine Ärztin mich ins städtische Krankenhaus eingewiesen zum Übergang und das wollte ich unbedingt vermeiden.

Gefällt mir
17. Februar 2016 um 14:02
In Antwort auf tuyet_988758

Danke
Oh ja es ist zum Glück nicht mehr weit.
Es muss auch denn mein BMI ist mittlerweile ganz weit unten und ich merke körperlich ist es immer schlimmer. Meine Therapeutin hat sich heute auch riesig gefreut, dass es endlich los geht.
Ich werde zu Klinik Beginn ein Thread eröffnen und hoffen das andere dadurch auch Mut schöpfen sich behandeln zu lassen.

Das
Könnte wohl sein , da hast du echt Glück gehabt ! leider musste ich den absagen , weil ich arztermine habe aufgrund der anderen Krankheit Obwohl es auch ziemlich dringend bei mir ist Habe noch keinen neuen Termin bekommen ... Wahrscheinlich sehen wir uns also da darf ixh fragen bei welchem Bmi du dich befindet , das letzte mal hast du ja etwas von 15 oder so gesagt ?

Gefällt mir
17. Februar 2016 um 15:42
In Antwort auf shayna_12375749

Das
Könnte wohl sein , da hast du echt Glück gehabt ! leider musste ich den absagen , weil ich arztermine habe aufgrund der anderen Krankheit Obwohl es auch ziemlich dringend bei mir ist Habe noch keinen neuen Termin bekommen ... Wahrscheinlich sehen wir uns also da darf ixh fragen bei welchem Bmi du dich befindet , das letzte mal hast du ja etwas von 15 oder so gesagt ?

Ich bin mittlerweile unter 15
Vom BMI.... Genau will ich es nicht unbedingt schreiben... Ich hoffe das du bald einen neuen Termin bekommst - und vielleicht lernen wir uns dort kennen.
Würde mich echt Freuen ...

Gefällt mir