Home / Forum / Fit & Gesund / Schmezen in der rechten bauchseite,blähungen und übelkeit

Schmezen in der rechten bauchseite,blähungen und übelkeit

10. Dezember 2007 um 15:36

hi an alle

habe seit drei wochen schmerzen in der rechten bauchseite(wie seitenstechen und krämpfe) und mir wird es ab und zu übel , dann habe ich noch blähungen.war bei dem arzt und mir wurde blut abgenommen und es stellte sich raus das meine leberwerte hoch sind ...hilfe dachte ich ...ich trinke gar kein alkohol.... sie meinte das es sein kann das es gallensteine sind...kann das sein??? muss am mittwoch ins khaus zum ct die soln schaun was los mit mir ist ,hab scho bissl angst das docH was anderes dahinter steckt vielleicht....

ich hoffe ihr könnt mir helfen

liebe grüße pinky

Mehr lesen

10. Dezember 2007 um 18:11

Ich dachte auch sofort
an gallensteine. Ich kenne aber zwei die Gallensteine hatten und heut wieder absolut fit sind! Also: Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 15:32
In Antwort auf vivien_11915847

Ich dachte auch sofort
an gallensteine. Ich kenne aber zwei die Gallensteine hatten und heut wieder absolut fit sind! Also: Kopf hoch!

Hate heute ct gehabt
hi ihr lieben,

hatte heute mein Ct gehabt , weiß aber noch nicht was ich habe.wird noch paar tage dauern bis ich den befund gesagt bekomme naja jetzt heißt es ab warten......

lg pinky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2007 um 10:40

Ct ergebniss
hi an alle und schöne feiertage

bei meinem ct kam nix raus alles in ordnung, lag dann im krankenhaus habe magenspieglung bekommen auch alles in ordnung so jetzt hat der arzt gesagt wenn ic wieder magenschmerzen bekomme soll ich sofort rein dann ehmen sie mir den blinddarm raus denn sie vermuten das eine chronische blinddarm entzündung sein kann...toll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2007 um 12:28

Hallo Mausi
Also,so wie Du das beschreibst, finde ich nicht, das es nach Blindarm klingt. Ich denke, das ist vielleicht eine reine Vorsichtsmaßname von den Ärzten.
Bevor ich mich zu so etwas durchringen würde, würde ich auf jeden Fall noch eine Zweitmeinung einholen.

Wenn der Blindarm entzündet wäre, müßten zum Beispiel auch die Entzündungswerte in Deinem Körper erhöht sein. Frag doch da mal nach.

Außerdem, dachte ich, die Schmerzen wären hauptsächlich im rechten Oberbauch, weil Du von der Galle sprichst.
Die akuten Blähungen weisen auch nicht gerade auf Blindarm hin. Wieso dann Leberwerte zu hoch ?

Also ich habe solche Beschwerden, wie Du sie beschreibst, allerdings warscheinlich noch heftiger, seid ca. 25 Jahren - mal mehr, mal weniger. Es können viele Dinge sein, die Akuten, sind aber ja scheinbar bei Dir erst mal abgeklärt. Ich "vermute", das Du einen Reizdarm hast, und Deine Darmflora nicht so in Ordnung ist. Deine Leberwerte nehme ich an, haben sich warscheinlich wieder normalisiert, sonst kämen die sicher nicht auf so eine Diagnose, sondern würden anderes vermmuten.

Versuch mal ganz viel Naturjoghurt zu essen. Wenn Du es schaffst, jeden Tag
2-3 Becher über den Tag verteilt. Dazu Tees zu trinken, die den Darm beruhigen. Mit Fenchel, Pfefferminz, Kamille - oder richtige Magen - Darm Tees. Der vom Aldi ist sogar gar nicht schlecht.
Einen Versuch ist es wert, und damit kannst Du auf jeden Fall nichts verkehrt machen.Das sind so die Dinge, die mir immer helfen, wenn mein Darm mal wieder ziemlich schlimm ist.Auch Ingwertee hilft ganz gut( gegen Übelkeit) - am Besten frischen Ingwer ganz klein schneiden und mit kochendem Wasser überbrühen - ca.10 Min. ziehen lassen.


Wünsche Dir gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2007 um 17:41

Die Schmerzen
könnten Darmkrämpfe sein, die Übelkeit und die Blähungen hast du, weil du nicht richtig verdaust.
Deine Nahrung liegt im Magen und gärt, deshalb auch die schlechten Leberwerte.

Ich hoffe, das die Ursachen dafür gefunden werden (oft ist es eine Unverträglichkeit) und das es dir mittlerweile besser geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2007 um 17:44
In Antwort auf bopha_11900629

Die Schmerzen
könnten Darmkrämpfe sein, die Übelkeit und die Blähungen hast du, weil du nicht richtig verdaust.
Deine Nahrung liegt im Magen und gärt, deshalb auch die schlechten Leberwerte.

Ich hoffe, das die Ursachen dafür gefunden werden (oft ist es eine Unverträglichkeit) und das es dir mittlerweile besser geht!

Nochwas...
kau alles ordentlich, was du isst!
FRag in der Apotheke nach pflanzlichen Verdauungshilfen, die du nehmen kannst.
Achte darauf, ob es dir nach Weißmehlprodukten evtl. schlechter geht.
Iß Gemüse nicht roh, sondern leicht angedünstet.
Trink keinen Kaffee.
Meide Obst mit viel Säure, wie Äpfel und Südfrüchte.
Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2008 um 13:40
In Antwort auf deeann_12970327

Ct ergebniss
hi an alle und schöne feiertage

bei meinem ct kam nix raus alles in ordnung, lag dann im krankenhaus habe magenspieglung bekommen auch alles in ordnung so jetzt hat der arzt gesagt wenn ic wieder magenschmerzen bekomme soll ich sofort rein dann ehmen sie mir den blinddarm raus denn sie vermuten das eine chronische blinddarm entzündung sein kann...toll....

Habe jetzt magen und darmspieglung hinter mir
hi ihr lieben,

habe jetzt magen und darmspieglung hinter mir beides ohne befund.die ärzte meinen das ich an einer magenschleimhautenzündung leide und an einem reizdarm bekomme jetzt tabletten bin gespannt wie die wirken.darf nur leichte kost zu mir nehmen.soll stress vermeiden und muss noch einen lactose intoleranz test machen...


hoffe habe endlich bald wieder ruhe ,mag nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram