Home / Forum / Fit & Gesund / Schmerztablette gegen Menstruationsbeschwerden...

Schmerztablette gegen Menstruationsbeschwerden...

8. Dezember 2007 um 21:08 Letzte Antwort: 11. Mai 2008 um 22:07

Hi,

kann mir jemand eine gute Tablettenmarke empfehlen,die gegen Mensrtuationsbeschwerden hilft und entkrampft?

Was habt ihr denn für Tipps?Nehmt ihr auch Tabletten dagegen?

Wäre schön,wenn sich jemand melden würde..

Gruß Stella

Mehr lesen

9. Dezember 2007 um 13:17

Hi
also ich nehme ab und zu dann Dolormin für Frauen, Schmerztabletten...aber die helfen nicht so gut wie wenn man einfach Aspirin nimmt, die anscheinend stärker sind. Meistens dauert es dann ewig bis die Schmerzen weg sind, wenn ich Dolormin nehme. Kann bei dir allerdings anders sein.

Am besten helfen bei mir immer noch die altbewährten Hausmittelchen. Ein schöner leckerer warmer Tee, ein warmes Bad, in eine Decke einmummeln mit einer warmen Wärmflasche und bloß keinen Stress machen =)

Liebe Grüße

Gefällt mir
31. Dezember 2007 um 15:10

Antwort
Hallo,
also ich nehme immer chmerzmittel mit dem Wirkstoff Naproxen. Mit 200mgNaproxen gibts frei verkäuflich in der Apotheke. Nehme zu anfang dann 2 und dann wirds meistens besser. Wenn die Wirkung nachlässt nach einiger Zeit einfach noch eine nehmen, aber meist reicht es bei mir.
Krampflösend gibt es noch Buscopan. Hilft gut, kann aber nebenwirkungen haben. wie schwindel usw. Also Auto fahren sollte man danach definitiv nicht. hilft aber alles gut.

Gruß Sabrina

Gefällt mir
2. Januar 2008 um 1:45

Also
bei mir hilft ganz gut Buscopan.

Gefällt mir
20. Januar 2008 um 18:26

...
urem

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 10:35

Hallo
Ich hatte auch immer sehr starke Menstruationbeschwerden, so dass ich fast nicht mehr stehen oder gehen konnte.

Da hat mich eine Freundin darauf aufmerksam gemacht, dass ich doch mal Magnesium nehmen sollte.

Habe dann 2 Monate lang Magnesium genommen und die Schmerzen waren weg. Seit dem mache ich immer dann wieder einmal eine Magnesiumkur, wenn ich merke, dass die Schmerzen wieder stärker werden. Magnesium beugt Krämpfe vor. Seit ich Magnesium nehme spüre ich nur noch ab und zu ein leichtes Ziehen im Unterleib, habe aber so keine Beschwerden mehr.

Ich doch mal ein Versuch wert, oder? Magnesium kann dir dein Arzt verschreiben oder du holst es dir gleich beim nächsten Schlecker oder so?

Gruss dada

Gefällt mir
28. Februar 2008 um 22:48


buscopan hilft bei mir..das sind schmerztabletten die es überall in der apotheke gibt

Gefällt mir
11. Mai 2008 um 22:07

Einst ...
600 mg ibuprofen.

lass aber rechtzeitig die ursache klären.

lg

Gefällt mir