Home / Forum / Fit & Gesund / Schmerzen und Schwindel nach Autounfall

Schmerzen und Schwindel nach Autounfall

1. April 2016 um 15:42

Hallo, ich hatte im Dezember einen schweren Autounfall auf dem Heimweg von der Arbeit. Bin mit 130 ungebremst gegen ein Wildschwein gefahren. Wurde danach ambulant in der Notaufnahme behandelt und wieder entlassen mit der Diagnose, schleudertrauma und multiple Prellungen. 3 Wochen krankgeschrieben.
Dann Anfang Januar bin wieder in die Notaufnahme, weil meine linke Hand taub wurde und ich starken Schwindel hatte. Stationär aufgenommen worden, mrt vom Kopf und Nacken wurde gemacht und ein ct vom Kopf. Diagnose Wurzelreizsymdrom und isg Gelenk hat eine abbekommen, ins isg Gelenk 2 spritzen bekommen, seitdem geht es dort mit den schmerzen.

Entlassen worden, soll mich schonen. Anfang Februar Vorstellung in der bg Klinik, seit dem mach ich eine ambulante reha. Seit der reha hab ich starke Schmerzen in der linken Schulter und Brustkorb, brustmuskel und Rippen links, auch stark verspannt auf der Seite. Mrt gemacht Befund: leichte Verringerung zwischen Gelenkpfanne und Gelenkkopf, angegehne Frozen shoulder. Soll weiter mit der reha machen.

Seit Montag hab ich starken Schwindel, Druck im Kopf, schwere Beine und meine ärme zittern wenn ich sie nach vorne Streck. Gestern Notaufnahme, Blut, EKG alles ohne Befund. Diagnose: wohl nervlich bedingt

Ich weiß echt nicht mehr was ich noch tun soll, renn von Arzt zu Arzt und nichts kommt raus ((

Akupunktur mach ich noch 2 mal die Woche, auch keine Besserung. Nehme seit 4 Monaten Schmerzmittel 2x täglich Novaminsulfat, auf die nacht noch 2 ortonton Muskelentspanner und 2x am Tag b12....Ich will echt nicht mehr und jetzt noch dieser Schwindel dazu.

Mehr lesen