Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Schmerzen & Pilzinfektion

1. Dezember 2009 um 18:05 Letzte Antwort: 10. Januar 2010 um 20:17

Hallo zusammen !

Ich habe ein (kleines) großes Problem .
Ich leide fast immer an einer Scheidenpilzinfektion .
Mein Frauenarzt hat mir schon öfters etwas dagegen verschreiben (Scheidenzäpfchen,Cremes).
Für kurze Zeit habe ich dann keine Probleme mehr .
Doch es tritt immer wieder auf .
Dadurch habe ich auch immer Schmerzen beim Sex .
Am schlimmsten ist es beim Eindringen .
Kann es vielleicht sein das meine Scheide auch zu trocken ist ?
Hat jemand Intimhygienetipps für mich?
Und weiß jemand was ich tun soll ?
Ich kann Sex einfach nicht mehr genießen .
Bitte um Hilfe !!

grüße lisa

Mehr lesen

7. Dezember 2009 um 19:09

Deumavancreme aus der Apotheke
hat bei mir bei dem selben Problem geholfen!

Gefällt mir

9. Dezember 2009 um 18:49

Kann es evtl auch sein...
....dass du des öfteren Antibiotika nimmst/nehmen musst?

Dadurch kriegt man in den meisten Fällen eine Pilzinfektion (laut meines Frauenarztes)

Gefällt mir

10. Januar 2010 um 20:17

Vaginose
ich hatte genau dasselbe. ein halbes jahr lang hat mich meine ärztin mit medikamenten vollgestopft, abwechselnd gegen bakterien und gegen pilze. ich hab ne impfung gegen solche infektionen bekommen, nichts half, und der sex mit meinem freund war im eimer. noch dazu musste ich die (teuren!) medikamente alle selbst zahlen. und dann hat sie mich endlich zu nem spezialisten geschickt. der hat bei mir eine vaginose festgestellt, was viele frauen offenbar haben und eben keine scheidenpilz infektion ist, sondern ein ph ungleichgewicht in der scheide, das zu unangenehmen ausfluss, schmerzen, jucken, etc führt. man hat einfach zu wenig milchsäurebakterien in der scheide, die dazu gut sind krankheiten abzuwehren etc, ich bin also extrem anfällig und leide andauernd unter ekelhaftem ausfluss. mein arzt meinte auch ich hätte zu wenig weiße blutkörperchen, das hat wohl auch damit zu tun,aber den zusammenhang hab ich ehrlichgesagt nich ganz verstanden :S kannst ja mal im inet recherchieren, oder auch zu nem spezi gehen.
im moment mache ich eine vierteljahr-lange kur, mit allen möglichen ph verbessernden medikamenten (die auch teuer sind, die ich auch selber bezahlen muss). jeden tag irgendeine pille oder ein gel eingeführt, was am nächsten tag auch ziemlich ekelhaft wieder rauskommt >.> oder spezielle tampons, während der regel. aber ich glaube das es langsam hilft. sex ist trotzdem noch ziemlich im eimer, muss ich sagen, es ist wirklich frustrierend.
was ich am schlimmsten fand ist, dass der arzt sagte dass das viele frauen haben, man aber nicht wirklich was dagegen zu tun weiß, und diese kur die ich mache auch nur bei einem bestimmten prozentsatz an frauen hilft. ich bete wirklich dass ich nciht den rest meiens lebens mit dieser sch... verbringen muss...ich hoffe du hast glück, frag wirklich mal beim arzt nach deswegen, wie gesagt, meine ärztin war verdammt unfähig und ich ärgere mich ob der verschwendeten zeit und des geldes =( alles gute!

Gefällt mir