Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Schmerzen nach Bauchspiegelung

31. Januar 2008 um 20:07 Letzte Antwort: 20. Oktober 2011 um 11:48

Hallo, bin Neu hier und benötige eure Hilfe. Folgendes Problem liegt vor: Ich bin am 30. November 2007 mit einer geplatzten Eierstockzyste per Bauchspiegelung Notoperiert worden. Seit dieser OP habe ich ständig Stechen in der rechten Seite (wie Seitenstechen) und auch starkes Stechen auf der rechten Seite, wo die Zyste entfernt wurde. Zusätzlich habe ich laufend ein Druckgefühl auf meinem Darm und leide seit der OP extrem unter Verdaaungsstörungen. Mein Frauenarzt meinte, es könnten Verwachsungen sein und will evtl. nochmal operieren. Bandscheibe wurde bereits ausgeschlossen und nächste Woche habe ich noch eine Enddarmspiegelung vor mir. Hat jemand Erfahrungen mit solchen oder ähnlichen Schmerzen nach einer Bauchspiegelung ??? Wäre froh, wenn sich jemand meldet.
Danke im voraus

LG

Mehr lesen

31. Januar 2008 um 20:58

Schmerzen sind aber unerträglich
Hallo Babette, Danke für die Info. Meine Schmerzen sind aber zu stark, um sie auszuhalten. Hast du auch diese Schmerzen? Hattest du auch eine OP? Ich nehme im Moment täglich Schmerztabletten. Das kann ich wohl nicht auf Dauer tun. Außerdem möchte ich Nachwuchs, was aber auch seit 4,5 Jahren nicht klappt.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 21:17

Hallo
ich kann dir nach fühlen mir geht es genauso

Als erstes hatte ich auch diese Not Op wie du ich hatte sie aber 4 mal.
Seit dem hab ich einmal im Monat Schmerzen Krämpfe und das im Unterleib und das zieht bis zum Darm.
Hab auch ständig Zysten die kommen und gehn eine nach der anderen

DAS POSITIVE IST

Mir wurde ständig gesagt von verschiedenen Ärzten Schwanger nur noch mit Künstlicher Befruchtung ich war fix und fertig denn bei mir klappte es auch 4 Jahre lang nicht dann hatte ich mich damit abgefunden und mir nicht mehr so denn kopf gemacht am 6 Dezember hatte ich wieder NOT OP und das schöne war wirklich ich ging im Februar zum Frauenarzt und sagte leute das kann net sein ich glaub ich hab wieder ne Zyste der Dok untersuchte mich und sagte die Zyste kommt etwa im Dezember zur Welt
Und so war es unser Sohn kam am 24.12.05 Gesund zur Welt
Also gib nicht auf vielleicht klappt es auch bei dir mit dem Kinderwunsch ich drück dir ganz fest die Daumen
Das negative ist hab trotzdem schmerzen einmal im monat
und mein Frauenarzt sagte das sind die Verwachsungen und die Zysten

Ich wünsche alles Gute
Liebe Grüsse
Sabine






Gefällt mir

2. Februar 2008 um 16:33

Schmerzen evtl. vom Darm
Hallo Babette, ich denke schon daß mein Urin in Ordnung ist. War ja erst vor 1 Woche beim FA. Ich denke, dass die Schmerzen vom Darm kommen. Habe nicht nur dieses Stechen sondern auch höllische Rückenschmerzen. Mein Orthopäde hat mir letzte Woche ne Spritze gesetzt mit Betäubungsmittel und Cortison und meinte, wenn die Schmerzen von der nicht besser werden, dann liegen meine Rückenschmerzen nicht am Rücken, sondern haben eine andere Ursache. Zur Enddarmspiegelung geh ich ja nächste Woche. Mach mir schon Gedanken, aber auch nicht viel Hoffnungen, da ich schon 2 Spiegelungen hinter mir habe.
Melde mich wieder, sobald ich mehr weiß

LG Christina

Gefällt mir

13. Februar 2009 um 20:43
In Antwort auf

Schmerzen evtl. vom Darm
Hallo Babette, ich denke schon daß mein Urin in Ordnung ist. War ja erst vor 1 Woche beim FA. Ich denke, dass die Schmerzen vom Darm kommen. Habe nicht nur dieses Stechen sondern auch höllische Rückenschmerzen. Mein Orthopäde hat mir letzte Woche ne Spritze gesetzt mit Betäubungsmittel und Cortison und meinte, wenn die Schmerzen von der nicht besser werden, dann liegen meine Rückenschmerzen nicht am Rücken, sondern haben eine andere Ursache. Zur Enddarmspiegelung geh ich ja nächste Woche. Mach mir schon Gedanken, aber auch nicht viel Hoffnungen, da ich schon 2 Spiegelungen hinter mir habe.
Melde mich wieder, sobald ich mehr weiß

LG Christina

Vielleicht Endometriose
Hey mädels, ich würde euch empfehlen euch mal bei einem spezialisten für endometriose vorzustellen. Ich hatte auch zysten und bei mir wurde diese krankheit diagnostiziert.
Typisch dafür sind rückenschmerzen, extreme menstruationsschmerzen, schmerzen beim stuhlgang bzw verstopfung und vieles mehr. Es müssen nicht alle symptome vorkommen, aber lasst sowas lieber mal genauer abklären vor allem wenn unerfüllter kinderwunsch vorliegt, denn endo führt in den meisten fällen zu kinderlosigkeit. Leider kennen sich die meisten frauenärzte mit der erkrankung nicht aus und diagnostizieren endozysten nicht also solche, was sehr fatal sein kann.
Für genauere infos könnt ihr auch erst mal googeln...

lg aventura

Gefällt mir

20. Oktober 2011 um 11:48

Schmerzen nach Bauchspiegelung
Hallo, ich habe über google gerade Deine Krankengeschichte gefunden.
Ich habe auch seit der Bauchspiegelung ( war im April 2011 ) dieses schreckliche Druckgefühl auf dem Darm+Verdauungsbeschwerden.
Geht das denn irgendwann weg?
Was hast Du diesbezüglich unternommen?
Bei mir wurde deshalb eine Darmspiegelung durchgeführt, war aber alles in bester Ordnung...
Bist zu zwischenzeitlich schwanger geworden?
Wir versuchen seit 2,5Jahren schwanger zu werden...

Würde mich sehr über Deine Antwort freuen!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers