Forum / Fit & Gesund

Schmerzen in der Brust? Diese möglichen Ursachen solltest du kennen

12. Oktober um 13:20 Letzte Antwort: 18. Oktober um 12:23

Schmerzen in der Brust? Diese möglichen Ursachen solltest du kennen

Glücklicherweise sind Schmerzen in der Brust häufig gar nicht so gefährlich wie angenommen. Gehe also nicht direkt vom schlimmsten Fall aus. Es gibt sehr viele verschiedene Ursachen für Schmerzen in der Brust, hier findest du einen Überblick.

Bei schlecht sitzenden BH's leidet der Busen.

Brustschmerzen: Doch nur Muskelkater?

"Abgesehen von Muskelkater kann es aber auch sein, dass nach einem Lauf- oder Seilspringtraining Brustschmerzen auftreten. Hier liegt die Ursache weniger an der ungewohnten Muskelarbeit, sondern eher an zu wenig Halt. Damit das nicht wieder vorkommt, solltest du in einen gut sitzenden Sport-BH investieren, der deinen Busen beim Workout unterstützt."

Zyklusabhängige Schmerzen in der Brust

"Meistens treten zyklusabhängige Schmerzen in der Brust als PMS-Beschwerden ein bis zwei Wochen vor der Menstruation auf. Einige Frauen verspüren dann eine erhöhte Druckempfindlichkeit im Busen."

Einfluss der Menopause

Schmerzen in der Brust: Wann muss ich zum Arzt?

"Ob die Brustschmerzen nun direkt mit dem Zyklus zu tun haben oder nicht, es ist immer ratsam, dass du dich von einem Arzt untersuchen lässt. Dieser kann Veränderungen der Brust untersuchen, einordnen und eine Diagnose stellen, um ein mögliches Risiko einer schwerwiegender Krankheiten auszuschließen oder eine vorliegende Erkrankung zu behandeln."

Schmerzende Brüste während der Schwangerschaft

Der Einfluss künstlicher Hormone

Brustkrebs: Sind Schmerzen in der Brust ein Symptom?

"Viele Frauen denken schnell an Brustkrebs, wenn ihnen die Brüste weh tun. Dabei verursacht dieser im frühen Stadium meist keinerlei Beschwerden oder Symptome. Umso wichtiger ist es, die eigenen Brüste regelmäßig und aufmerksam abzutasten. Die Deutsche Krebsgesellschaft empfiehlt Frauen ab 25 ihre Brüste einmal im Monat abzutasten und bei gutem Licht im Spiegel zu betrachten.

Tipp: Am besten tastet ihr eure Brust eine Woche nach Beginn der letzten Periode ab. Denn dann ist der Busen besonders weich und Veränderungen lassen sich besser spüren."

Quelle:
https://www.gofeminin.de/gesundheit/schmerzen-in-der-brust-s2893195.html

Habt ihr zu dem Thema noch Fragen - schaut bei gofeminin.de und im Forum nach.

Euer gofeminin.de Team.


 

Mehr lesen

18. Oktober um 12:23

Danke sehr für diese Infos.
Ich bin leider stark belastet mit diesem Thema und habe einen sehr wichtigen Tippv

Lest bitte nicht bei jedem Zipperlein bei Dr.Google nach!
Ich bin schon selbst paranoid in Bezug auf Schmerzen in meinen Brüsten. Das führt zu nichts gutem und teilweise misstraue ich sogar schon meinen Ärzten, weil das bei Google so plausibel und exakt zu meinen Symptomen passt.
 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers