Home / Forum / Fit & Gesund / Schmerzen im Torso, mit Übelkeit und Rückenschmerzen

Schmerzen im Torso, mit Übelkeit und Rückenschmerzen

6. Januar um 15:40

Hallo ihr lieben, ich bin neu hier. Kurz zu mir, ich bin 26 Jahre alt, in einer Festen Beziehung, und wir haben eine gemeinsame 1 jährige Tochter.

Zu meinen Beschwerden. Ich habe ca. Mitte 2018 das erstmal diese Beschwerden gehabt. Da war es noch harmlos. Da fing es an das ich zum Abend hin, Schmerzen (druck) im Brustbereich hatte. Nach dem Schlafen am anderen Morgen waren sie weg. Das hatte ich bis dato nur 3-4 mal. Nun hatte ich 2 Tage vor Silvester wieder diese Beschwerden die mich nachts aber wach gemacht haben. Da bin ich eine halbe Stunde spazieren gegangen, weil ich nicht still liegen konnte. Ich musste mich bewegen. Danach konnte ich aber wieder einschlafen. Am nächsten Morgen, war dieser Druck immer noch da. Über Tag ist er dann verflogen. Dann kam der Tag an dem ich garnichts mehr konnte. Ich bin morgens gegen 6uhr aus dem Bett gesprungen und habe gedacht mit Platz die Brust. Ich hatte solche starken Schmerzen, das mir davon schon richtig schlecht wurde. Übergeben habe ich mich aber nicht. Mein Freund hat vor Panik den Krankenwagen gerufen. Die haben mein Herz und dir Sauerstoffsättigung gemessen. Da war alles in Ordnung, zum Glück nicht das Herz! Hat sich nämlich sehr danach angefühlt. Ich bin dann am selben Tag noch mittags in die Notaufnahme. Dort hat man mir Blut abgenommen, EKG geschrieben und das wars. Ich hatte durchgehend diesen Druck in der Brust. Ich hab mich da absolut fehl am Platz gefühlt. Man ist absolut nicht auf mich eingegangen. Man sagte mir das die Test die sie gemacht haben nichts auffälliges ergeben haben. Nur das meine Leberwerte sehr hoch sind. Den Grund, oder was man dagegen tun kann wurde mir nicht gesagt. Die Aussage war, wir fangen hier jetzt kein Medizinstudium an. Super Arzt! Also bin ich wieder nach Hause, mit den Schmerztropfen die er mir verschrieben hat. Ich habe mir bei einem Internisten einen Termin gemacht für Dienstag. Denke aber das ich morgen (Montag) da schon hingehe. Die Tropfen haben als Nebenwirkung Übelkeit. Also habe ich die Tropfen jetzt weg gelassen, aber mir ist dennoch schlecht so dass ich nichts essen kann. Seit dem Krankenhaus sind mittlerweile 4 Tage vergangen und ich habe bisher geschafft 4 Scheiben Brot und kleine Salzbrezel zu essen. Ich kann langsam wirklich nicht mehr. Entweder ich habe höllische Schmerzen in der Brust oder mir ist einfach super mega schlecht. Hinzu kommen noch totale Rückenschmerzen, die ich aber wahrscheinlich durch die fehlhaltung habe wenn ich den Druck in der Brust fühle. Achja mit der Galle ist auch alles in Ordnung, bzw es sind keine Steine vorhanden. Das haben die auch noch im Krankenhaus gemacht. Mehr oder weniger. Ich vermute, so fühlt es sich an das etwas mit der Speiseröhre ist.

Hat jemand sowas ähnliches schonmal durch gestanden?

Ich bin soooo froh das mein Freund noch zuhause ist und sich um unsere Tochter kümmern kann. Ich bin momentan garnicht in der Lage dazu. Ich kann nur liegen und ganz kurz sitzen.

Würde mich freuen von jemanden was zu hören

Liebe Grüße

Mehr lesen

9. Januar um 9:30

Geh mal zum Osteopathen, das hört sich stark nach Blockaden in der Brustwirbelsäule an. Viele fühlen sich da einem Infarkt nahe, bekommen teils sogar Rhythmusstörungen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen