Home / Forum / Fit & Gesund / Schmerzen bein eindringen und brennen danach

Schmerzen bein eindringen und brennen danach

12. Juli 2010 um 21:41

Hallo,
ich habe zwar schon einige Beiträge über das Thema gelesen, bin mir aber immernoch sehr unsicher. Ich bin 22 und habe seit ein paar Monaten mit meinem Freund Sex. Das Problem ist das ich beim eindringen immer starke Schmerzen hab, das fühlt sich so an als würde beim Scheideneingang was aufreisen. Während dem Sex ist es dann wieder in Ordnung. Aber manchmal wenn wir ein paar mal hintereinander Sex haben ( so immer wieder 10 Min Pause) dann wird es auch während dem Sex schlimm, so das wir abbrechen müssen. Nach dem Sex hab ich dann immer so ein brennen in der Scheide, so das es sogar beim pinkeln schmerzt. Und die Scheide tut weh, so wie als hätte mein ein blauen Fleck. Kann mir da jemand helfen??? Ich weiss echt nicht mehr weiter!!!

Mehr lesen

13. Juli 2010 um 15:28

Hey
OK, also du bist zwar schon 22 aber vielleicht sind noch irgendwelche reste von deinem Jungernhäutchen übrig...?
Habe mal gehört, dass das sein kann und die sich z.b. entweder entzünden oder halt direkt beim Sex stören.

Oder aber du bist einfach nicht freucht genug und deshalb entsteht unangenehme Reibung, dadurch Wunden und die brennen natürlich, besonders wenn Urin daran kommt.
Gleitgel kann da Abhilfe schaffen, auch wenn du vielleicht glaubst, feucht genug zu sein. Probieren schadte nicht

Geh doch einfach mal zu deiner Frauenärztin und schilder ihr das Problem, sie kann dir bestimmt irgendwie helfen.

Gefällt mir

17. Juli 2010 um 20:58

Hey,
das kenn ich, das hatte ich auch!! Ich weiß nicht genau, was die Ursache bei mir war - war damit beim Frauenarzt und habe eine Salbe gegen einen Pilz den ich hatte bekommen. Möglicherweise wurden dadurch die Schmerzen ausgelöst. Kann auch mangelnde Feuchtigkeit sein, mit Gleitgel ist das zu beheben!

Seit ich einen neuen Sexualpartner habe, hab ich kaum noch Schmerzen, nur bei den ersten zwei, drei Stößen beim Eindringen verkrampfe ich manchmal.
Vielleicht hat es mir geholfen, dass ich es ihm gesagt habe und er direkt signalisiert hat, dass es nicht schilmm sei. Dann hab ich mich darauf konzentriert, mich (meinen Unterleib) beim Eindringen zu entspannen und er hat anfangs leicht beruhigend auf mich eingeredet (das klingt jetzt vielleicht dämlich). Aber seitdem klappts echt gut und ich bin die Schmerzen los!

Versuchs doch auch mal mit einer Kombi aus Gleitgel und bewussten Entspannungsversuchen - vielleicht klappts bei dir auch! Oder legt euch beide auf die Seite (dass ihr euch anschauen könnt) und versucht es so mal mit dem Eindringen (also dass er seitlich eindringt). Das hat bei mir damals schon immer ein wenig besser geklappt als in der Missionarsstellung.

Ich wünsche dir, dass du die Schmerzen schnell los wirst! Sprich beim nächsten Frauenarzttermin aber auf jeden Fall mit dienem Arzt drüber!!

Gefällt mir

29. Juli 2010 um 16:40

Hallo
ich kenne das gefühl ich hab es in moment auch wieder wenn ich mit meinem freund schlafe brennt es während des sex dann hört mal auf aber wenn wir fertig sind brennt es wie verrückt...weiß selber nicht was ich noch tun soll...aber eins kann ich dir empfehlen es gibt milchsäurezäppchen die ührst du dir in der scheide ein abends am besten und zieh dir eine slipeinlage an weil es warm wird und wieder heraus kommt aber es füllt sich echt angenehm an wie als würde es kühlen..ich werde sie mir auch wieder holen nur leider sind sie sehr teuer ich glaube ich habe ca 10 euro oder mehr bezahlt...

Gefällt mir

24. Mai 2011 um 10:55

Hey
Ich hatte dieses Problem auch schon. Bin damit auch bei meiner Frauenärztin gewesen. Diese hat mir Gleitmittel empfohlen und zusätzlich noch geraten, dass ich alle paar Monate einmal ein OB in ein Nature-Yogurt tauche, bis es sich vollgesogen hat und dies dann für 1-2 Stunden in der Scheide lasse. Damit wird die Vaginalflora sehr unterstützt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen