Home / Forum / Fit & Gesund / Schmerzen beim Sex, FA hat nichts gefunden.

Schmerzen beim Sex, FA hat nichts gefunden.

4. August 2009 um 23:53 Letzte Antwort: 5. Juni 2014 um 15:52

Hallo zusammen,

Ich habe schon seit geraumer Zeit ein kleines Problem. Nun, eigentlich ist es garnicht so klein, ganz im Gegenteil. Ich habe Schmerzen beim Sex, durch die Reibung. Es brennt richtig, und dann macht es auch keinen Spaß. Zudem fühlt es sich seit einiger Zeit auch anders, sehr merkwürdig an. So, als würde sein Penis bei mir über den Knochen reiben, aber es fühlt sich an, wie eine Art Reibe. Das kann man sich wie diese Käsereiben vorstellen. Oder... hm, stellt euch mal diese gerippten Kondome vor.. es fühlt sich also an, als hätte ich in mir die selbe Struktur wie diese Kondome außen. Und eben als reibe der Penis darüber.
Mein Freund, übrigens seit über einem Jahr derselbe, mekrt allerdings keinen Unterschied, und freucht bin ich auch genug. Natürlich bin ich auch beim FA gewesen, schon vor einiger Zeit. Die fand allerdings nichts, und riet mir einfach zu Gleitgel und Kondomen. Kondome machen es nur noch schlimmer, und Gleitgel hilft auch nicht.
Ich hatte mal vor längerer Zeit von der Ärztin KadeFungin verschrieben bekommen, soweit ich weiß, fing es danach an so weh zu tun.

Ich weiß langsam keinen Rat mehr - wenn es kein Pilz ist, oder was auch immer, wieso tut es dann so weh?
Hat jemand vielleicht das selbe Problem gehabt und eine Lösung gefunden?

Würde mich sehr freuen!

Danke und lg,

Clessico

Mehr lesen

5. August 2009 um 20:16

Hallo
also erlebe es ählich... ich werde durch die reibung irgendwie wund obwohl ich furchtbar nass bin!. ichwar bei 5 verschiedenen FAs und keiner hat was gefunden obwohl ich auch ins labor gehen muss. noch dazu habe ich das gefühl als würde mein scheideneingang total überdehnt was ja unlogisch ist.

ich weiss leider auch nciht was man dagegen tun kann... ich habe zur zeit sehr wenig sex... was total doof ist weil ich sehrwohl erregt bin. aber ich hab ienfach angst vor dem schmerzen....

es wurde auch shcon paarmal darauf hingewiesen das diese schmerzen psychischer natur sein könnten...aber den schritt zum sexualtherapeut hab ich noch nciht gewagt...kann ich mir auhc ganicht leisten.

tut mir leid das ich dir nicht helfen kann aber wenigstens bist du nciht allein..mich tröstet das immer irgendwie

Gefällt mir
7. August 2009 um 13:02
In Antwort auf lexine_12687933

Hallo
also erlebe es ählich... ich werde durch die reibung irgendwie wund obwohl ich furchtbar nass bin!. ichwar bei 5 verschiedenen FAs und keiner hat was gefunden obwohl ich auch ins labor gehen muss. noch dazu habe ich das gefühl als würde mein scheideneingang total überdehnt was ja unlogisch ist.

ich weiss leider auch nciht was man dagegen tun kann... ich habe zur zeit sehr wenig sex... was total doof ist weil ich sehrwohl erregt bin. aber ich hab ienfach angst vor dem schmerzen....

es wurde auch shcon paarmal darauf hingewiesen das diese schmerzen psychischer natur sein könnten...aber den schritt zum sexualtherapeut hab ich noch nciht gewagt...kann ich mir auhc ganicht leisten.

tut mir leid das ich dir nicht helfen kann aber wenigstens bist du nciht allein..mich tröstet das immer irgendwie

Haarrisse
Hey,
ich hatte das Problem auch mal. Sehr starke Schmerzen beim Sex und Brennen danach. Bei mir hat die FA dann Haarrisse diagnostiziert. Ich hab dann aus der Apotheke 5 Applikatoren gekriegt womit ich mir Gel in die Scheide spritzen musste und dann wars nach einer Woche tatsächlich wieder weg. Also kannste ja mal deine FA nach fragen.
Viel Glück!
Lg

Gefällt mir
19. August 2009 um 0:13
In Antwort auf kanon_11967034

Haarrisse
Hey,
ich hatte das Problem auch mal. Sehr starke Schmerzen beim Sex und Brennen danach. Bei mir hat die FA dann Haarrisse diagnostiziert. Ich hab dann aus der Apotheke 5 Applikatoren gekriegt womit ich mir Gel in die Scheide spritzen musste und dann wars nach einer Woche tatsächlich wieder weg. Also kannste ja mal deine FA nach fragen.
Viel Glück!
Lg

FA
Also, ich bin nun beim FA gewesen, und habe alles erklärt. sie meinte, dass es so sei, dass bis 21 Jahre es sein könnte, dass man nicht feucht genug ist, weil sich das noch anders entwickelt.
Habe ihr auch gesagt, dass ich das Problem nicht hatte, bevor ich einmal diese Kadefungin Kur machen musste. Und dann sagte sie mir also, ich bekäme zwei Cremes, eine für vor, und eine für nach dem sex.
In der apotheke bekam ich durch das rezept also Bepanthen Creme, die ich für danach nehmen sollte, und nochmal diese 'Tabletten' mit den Milchsäure Bakterien, oder was das nochmal war. Da ich diese Pillen ja schonmal hatte, habe ich jetzt einfach angefangen jeden Abend vor dem Schlafengehe eine einzuführen. Ich bin zwar sehr skeptisch, weil die Ärztin ja eigentlich was anderes sagte.. Aber ich mach es einfach noch mal. Mal sehen ob die mir was helfen, denn eine Pilzinfektion oder dergleichen, das ist es ja nicht.

Gefällt mir
19. August 2009 um 10:16
In Antwort auf xiang_12861338

FA
Also, ich bin nun beim FA gewesen, und habe alles erklärt. sie meinte, dass es so sei, dass bis 21 Jahre es sein könnte, dass man nicht feucht genug ist, weil sich das noch anders entwickelt.
Habe ihr auch gesagt, dass ich das Problem nicht hatte, bevor ich einmal diese Kadefungin Kur machen musste. Und dann sagte sie mir also, ich bekäme zwei Cremes, eine für vor, und eine für nach dem sex.
In der apotheke bekam ich durch das rezept also Bepanthen Creme, die ich für danach nehmen sollte, und nochmal diese 'Tabletten' mit den Milchsäure Bakterien, oder was das nochmal war. Da ich diese Pillen ja schonmal hatte, habe ich jetzt einfach angefangen jeden Abend vor dem Schlafengehe eine einzuführen. Ich bin zwar sehr skeptisch, weil die Ärztin ja eigentlich was anderes sagte.. Aber ich mach es einfach noch mal. Mal sehen ob die mir was helfen, denn eine Pilzinfektion oder dergleichen, das ist es ja nicht.

Ich kenne das
also ich habe genau das selbe problem ich weiß auch nicht mehr weiter,ich bin 25 jahre alt und habe auch dieses furchtbare brennen in der scheide...ich habe auch angst vor sex,ich glaube bei mir liegt es daran das ich etwas zu eng bin,mein freund hat auch nicht grad den kleinsten,abeR das kann doch nicht sein das ich keinen sex mehr mit meinem freund haben kann oder?
einmal habe ich mir was aufgerissen innerlich(durch ganz normalen sex)und seitdem ist es noch schlimmer,ich hab dauerhaft schmerzen.....ich weiß nicht mehr weiter.

Gefällt mir
25. August 2009 um 21:20

Also,
ich hatte vor ca. einem jahr das gleiche problem, bis ich eines nachts ins krankenhaus musste, weil die schmerzen nicht mehr auszuhalten waren, nach endlosen test's hat sich schlieslich rausgestellt, dass sowohl mein freund als auch ich eine chlamydien infektion hatten.

diese infektion kann man sehr lange zeit mit sich rumschleppen, ohne dass irgendwelche symptome auftauchen, bis es schließlich irgendwann auftaucht. manchmal bleibt diese infektion sogar ein leben lang unentdeckt und man steckt immer weiter andere damit an.

also vielleicht einfach mal darauf testen lassen, antibiotikakur je nach akutheit wird dann für 10 - 20 tage verschrieben.

ich wünsch euch allen gute besserung.

Gefällt mir
26. August 2009 um 9:34
In Antwort auf sl`ine_12498806

Ich kenne das
also ich habe genau das selbe problem ich weiß auch nicht mehr weiter,ich bin 25 jahre alt und habe auch dieses furchtbare brennen in der scheide...ich habe auch angst vor sex,ich glaube bei mir liegt es daran das ich etwas zu eng bin,mein freund hat auch nicht grad den kleinsten,abeR das kann doch nicht sein das ich keinen sex mehr mit meinem freund haben kann oder?
einmal habe ich mir was aufgerissen innerlich(durch ganz normalen sex)und seitdem ist es noch schlimmer,ich hab dauerhaft schmerzen.....ich weiß nicht mehr weiter.

Kenne ich zu gut...
als ich mit meinen freund zusammengekommen bin hatten wir als frisch verliebte natürlich mega viel sex.und nach so ca drei monaten hatte ich plötzlich immer solche schmerzen dass er nicht mal in mich eindringen konnte.er konnte mich nicht mal mehr berühren,da unten.ich dachte mir,das wird daran liegen dass wir einfach zu viel sex hatten.ich flog darauf mit freunden für zwei wochen weg,ohne ihn.als ich wiederkam haben wir uns beide total auf den sex gefreut.doch pustekuchen.ich hatte noch schlimmere schmerzen als vorher.ich konnte es nun nicht mehr aushalten und bin zum frauenarzt gegangen.sie hat mir soooo einen schrecken eingejagt indem sie meinte dass es sein könnte dass ich mich bei meinen freund mit irgendetwas angesteckt habe!!!ih wollte miich enrsthaft von ihm trennen weil ich dachte er hat "fremdgevögelt".nun ja,nach einer wochee musste ich dann wieder zum fa und sie hat mich beruhigt.es handele sich hier um eine krankheit die määnner haben.diese krnkheit haben sie ihr leben lang und sie bricht bei ihnen nicht aus.allerdings können sie eine frau damit anstecken.es ist nichts dramatisches.meine fa hat mir daraufhin eine salbe für da unten und antibiotikum für mich UND für meinen freund verschrieben.bei mir sollte es die shmerzhaften symptome heilen und bei ihm diese krankheit abtöten.ich erinnere mich blöderweise nicht mehr an den namen,aber sie meinte es sei sehr häufig dass sowas passiert.
lg

Gefällt mir
5. Juni 2014 um 15:52

So viele Ursachen
Hallo Clessico, hallo an alle, die unbestimmte Schmerzen beim Sex haben!
Es kann mehrere Ursachen haben, wenn Frauen Schmerzen beim Sex haben (http://www.sexuelle-stoerungen-der-frau.de/schmerzen-beim-sex.html). Wichtig ist es von daher, dass der FA sich Zeit nimmt und die verschiedenen Ursachen abklärt. Ich selbst hatte jahrelang Schmerzen, bis ich vor 2 Jahren bei einem Sexualtherapeuten in Hamburg war. Der hat dann Vaginismus diagnostiziert. (Die Symptome äußern sich ganz unterschiedlich, drum kommen viele FA nicht darauf.)

Das kann ich nur jedem empfehlen, zum Sexualtherapeuten zu gehen wenn der FA nicht mehr weiterhelfen kann. Bei dem Dr. Sievers, bei dem ich war, fand ich's fast angenehmer als bei meinem FA.
1. ist es eine kleine Praxis und man wartet nicht ewig im Wartezimmer und denkt, dass alle anderen einem an der Nasenspitze ansehen, was einem fehlt.
Und 2. hat er sicherlich schon alles gehört, da muss man keine Angst haben, auf Unverständnis zu stoßen. (Ist mir auch schon passiert: Problem geschildert und dann wurde mir gesagt, das sei halt so, könne man nichts machen. So kann echt nur jemand sprechen, der KEINE Schmerzen beim Sex hat! )

Also Mädels, nicht aufgeben! Schmerzen beim Sex sind nicht normal und man kann da was gegen tun!

Gute Besserung
KringelchenA

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers